www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Linux: zwei Instanzen eines (PDF)Viewers gleichzeitig bedienen, Präsentation, Vorschau


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich brauche dringend eine Lösung, ohne mir einen Mac anzuschaffen:

Für eine Präsentation mit Notebook und Beamer/Projektor suche ich einen 
Weg, die nächste Folie auf dem Notebook anzuzeigen.

Mit einem erweiterten Desktop lässt sich auf dem externen Gerät ein 
Programm im Vollbildmodus starten, es müsste nur lokal die nächste Seite 
angezeigt werden.

Dazu lässt sich mit evince (Ubuntu Standardbetrachter für PDFs) in einer 
zweiten Instanz eine Kopie des PDFs öffnen und eine Seite vorstellen.

Fehlt noch die Möglichkeit, beide Programme gleichzeitig zum 
'Umblättern' zu bekommen..

Geht das irgendwie?

Gibt es einen Bildbetrachter, mit dem man sowas machen könnte?

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
evince scheint leider noch kein dbus-Interface für solche Dinge zu 
haben.

Höchst zerbrechliche Notlösung:
$ xpdf -remote projektor -fullscreen praese.pdf 1 &
$ xpdf -remote hier praese.pdf 2 &
und dann mit
$ xpdf -remote projektor -exec nextPage; xpdf -remote hier -exec nextPage
weiterblättern. Bei einer Präsentation wäre mir das allerdings zu 
hakelig.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mhh. Brauch ich da bash oder so?
Ich kriege nur ein >

--
http://sial.org/howto/shell/background/

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Blätterbefehl müsste sich dann ja mit
http://anyremote.sourceforge.net/cfg-howto.html
hinbekommen lassen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und noch ein Link, ich musste sowieso 'nachschlagen':
http://de.wikipedia.org/wiki/D-Bus

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann xpdf doch starten, hatte sich wohl am Pfad verschluckt.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke soweit, das funktioniert!
Fehlt nur noch, dass xpdf auf dem zweitschirm im vollbildmodus gestartet 
wird (manuell mit alt-f. blättern mit b_ack und n_next)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber ich bekomme
Error: Can't open display: :0.1

Woher weiss ich, welches welches ist, und ob bei 9.04 diese namen 
überhaupt noch gültig sind (RandR).
Habe nur einen grossen screen über beide schirme.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Starte XPDF mit dem -remote-Parameter und vergrößer es doch zu Beginn 
von Hand.

Autor: zwieblum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du xinerama verwendest, dann stimmt die notation mit :0.1 - wenn du 
aber Twinview (nvidia) oder das equivalient von ATI verwendest, dann 
hast du nur einen schirm :0 . die grenzen der physischen schirme kannst 
du abfragen - macht dein windowmanager auch so.

einfacher ist's, wenn du in der doku deines windowmanagers nachschaut, 
wie man fenster per commandozeile platziert. ohne windowmanger nimmst 
den parameter "-geometry <width>x<height>{+-}<xoffset>{+-}<yoffset>"

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mhh, Ubuntus Metacity kann das wohl nicht ungepatcht:
http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=146296

Metacity window-placement patch
http://chad.glendenin.com/metacity/patch.html

Manual placement for metacity:
http://intgat.tigress.co.uk/rmy/metacity/index.html

Ich werd's von Hand machen müssen. Ich hoffe, es klappt alles :-O

Autor: zwieblum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die doku stimmt so nicht ganz, zumindest das aufgeführte kwin 
interpretiert definitiv das placement. ob's methacity tut, weiß ich 
nicht, aber probier mal:

xterm -geometry 20x10-100-100

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.