www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ARM im PLCC/TSOP/TQFP Gehäuse und SDRAM Controller


Autor: Sd Fritze (sd-fritze)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

da ich mal in die Welt der 32-Bitter einsteigen will und BGA nicht mag,
suche ich einen ARM-Prozessor mit diesen Eigenschaften:

Bauform: PLCC/TSOP/TQFP
SDRAM-Controller
SD-Interface
Ein paar Kb internes Flash
Linux-Kernel-Unterstützung
Cheap (max 15€)

Danke,

Sd-Fritze

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cheap (max 15€)

Was für eine schöne Anforderung.
Porto kostet ja schon mehr ;)

Autor: Zachso (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AT91SAM9XE dürfte passen, gibts aber soweit ich weiß nur bei DigiKey

Autor: Robert Teufel (robertteufel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sd Fritze schrieb:
> Hallo,
>
> da ich mal in die Welt der 32-Bitter einsteigen will und BGA nicht mag,
> suche ich einen ARM-Prozessor mit diesen Eigenschaften:
>
> Bauform: PLCC/TSOP/
kannscht vergessen! Deine Anforderungen lassen sich nicht mit einem AVR8 
oder 8051 oder PIC16 oder so vergleichen, die gibts in solchen 
Gehaeusen.


TQFP
Das gibts, allerdings mit vielen, vielen Beinchen

> SDRAM-Controller
Haben nur wenige ARM7 aber fast alle ARM9
> SD-Interface
> Ein paar Kb internes Flash
Haben sehr viele ARM7 aber fast kein ARM9

> Linux-Kernel-Unterstützung
> Cheap (max 15€)
Als Einzelstueck nicht so ganz einfach, wie schon gesagt, Handling ist 
evtl. schon teurer als Dein Zielpreis.
Schau Dir mal den LPC2468 an, der passt auf all Deine Anforderungen.
http://www.standardics.nxp.com/products/lpc2000/lpc24xx/
Kostet im Einzelstueck bei Digikey 11,21 Euro da kommt allerdings noch 
kraeftig Gebuehren drauf, wieviel genau kann ich nicht sagen. Der 
Baustine ist in einem TQFP-208 zu haben.

>
> Danke,
>
> Sd-Fritze

Keine Ursache.

Autor: gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie schon erwähnt: at91sam9xe

>Bauform: PLCC/TSOP/TQFP
hat PQFP
>SDRAM-Controller
ist integriert
>SD-Interface
ist integriert
>Ein paar Kb internes Flash
bis zu 512kB
>Linux-Kernel-Unterstützung
ja, siehe www.linux4sam.org
>Cheap (max 15€)
bei digikey bei ca. 17,-euro/stk

gruss
gerhard

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier zwei ARM7-Varianten auf Evaluation Boards von Olimex:

OKI ML67Q5003, hat allerdings kein SD-Interface.
http://olimex.com/dev/oki-h5003.html

Philips/NXP LPC2468
http://olimex.com/dev/lpc-e2468.html

Autor: Ruppi66 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Soviel ich weiss benötigen die meisten Linux-Arten für Mikrocontroller, 
außer das uC-Linux, eine MMU.
Deshalb sollte hier nur ARM-Derivate mit größer gleich ARM9
(s. Zachso/Gerhard) verwendet werden.
Vorsicht bei Derivaten mit ARM966, dieser hat auch keine MMU.
Da die Anwendung nicht weiter beschrieben ist, sollte meine Aussage nur
als Tipp betrachtet werden.

Gruß Ruppi66

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.