www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Signalaufbereitung


Autor: Rudi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,


ich würde gerne wissen wie folgendes Bus-Signal auf 3.3V aufbereitet 
werden kann.

Es handelt sich um ein UART kompatibles Signal mit 0V low und 5V high. 
Das Signal schwebt auf etwa 12V und hat somit 9.5V low und 14.5V high 
Pegel.

Meine Frickel-Schaltung filtert per Kondensator den DC-Offset, das 
Signal liegt dann bei +-2.5V. Per Spannungsteiler geh ich dann auf 
+-1.5V und per Opamp geht es dann weiter auf 0V-3V und ich kann per uC 
die Daten auswerten. Gibt es dafür evtl. eine andere (bessere) Lösung 
die den Bus nicht so beansprucht ?


Grüße.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MAX232 o.ä.? Gibt es auch für 3,3V

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum belastet das den Bus? Du kannst doch entsprechend hochohmig teilen 
und verstärken. Einziger Nachteil der C-Kopplung ist, dass sie keinen DC 
verarbeiten kann - ein langes statisches Signal wird dann ggf. Probleme 
machen.
Ansonsten:
Welche Versorgungsspannungen hast du zur Verfügung? Davon hängen weitere 
Lösungsmöglichkeiten ab. Z.B. einfach hochohmig teilen, so dass die 
14.5V zu 3.3V werden und einen Komparator nehmen, der seine Schwelle bei 
2.7V hat - was den ursprünglichen 12V entspricht.

Oder, falls du rund 15V zur Verfügung hast, geht auch direkt ein 
normaler Komparator - der Ausgang wird dann mit Pull-Up auf 3.3V 
gehängt, die Referenz ist 12V.
Es soll auch Komparatoren geben, die außerhalb ihres Versorgungsbereichs 
arbeiten - zumindest meine ich, dies hier im Forum schon mal gelesen zu 
haben.

Simon K. (simon) schrieb:
>MAX232 o.ä.? Gibt es auch für 3,3V
Die werden wohl alle nicht mit dem 12V Offset klar kommen. Sie werden 
sowohl 9.5V als auch 14.5V als LOW ausgeben.

Autor: Rudi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe 12V zur Verfügung (GND/12V/Signal_mit_Offset) und dann 3V3 
Versorgung vom uC. Mir wäre es am liebsten keinen Spannungsteiler direkt 
am Bus zu haben. Es handelt sich um den Bus einer Heizungsanlage und die 
sind bekanntlich nicht grad billig.

Es gibt doch viele Signale die einen Offset haben um die Busteilnehmer 
zu versorgen. Gibt es dort keine fertigen Lösungen das Signal zu 
"extahieren" ???

Der Bus ist übrigens Bidirektional, aber mich interessiert eigentlich 
nur das Mithören.


Grüße.

Autor: Rudi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe jetzt eine Testschaltung mit dem tlv3701 aufgebaut. Die fall 
time ist bei 12V so elend langsam (100uS) das das Signal bei 9600 baud 
nicht richtig übertragen wird.

Hast du zufällig einen Tip für einen schnellen Komperator ?

VCC 12V
INPUT 0V bis 15V


Grüße.

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Es handelt sich um ein UART kompatibles Signal mit 0V low und 5V high.
>Das Signal schwebt auf etwa 12V und hat somit 9.5V low und 14.5V high
>Pegel.

Was soll denn das fuer ein Bus sein. Kann es eher sein das du statt GND 
eine andere Signalleitung als Bezugsleitung nimmst und daher der riesige 
Offset kommt ? Mir ist bisher keine Datenschnittstelle bekannt wo ein 
digitales Signal so einen Offset hat.

>Hast du zufällig einen Tip für einen schnellen Komperator ?

>VCC 12V
>INPUT 0V bis 15V

Da die meisten Komparatoren nicht ueber ihre Versorgungspannung 
ausgesteuert werden koennen wirst du das Signal etwas runterteilen 
muessen. Von der Geschwindigkeit wuerde sonst ein LM339 / LM393 oder 
LM311 gehen .

Gruss Helmi

Autor: Peter Roth (gelb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zenerdiode 11V und Widerstand 4k7 gegen Masse (ca. 1mA).
Bei 9,5V ist die Spannung am Widerstand null, bei 14,5 V beträgt sie 
3,5V.

Feintunig der Spannung evtl. mit kleinerer Z-Diode + 
1N4148-Flussspannungen oder mit Spannungsteiler statt 4k7.

Grüße, Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.