www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche bidirektionalen MUX


Autor: Marco M. (marco1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ich suche:

Analogen Mux um Spannungen durchzuschalten.

Wofür:

Mehrere 1,2 Volt Zellen sollen in Reihe geschaltet werden und dann vom 
ersten Mux das untere Potential durchgeschaltet werden und vom zweiten 
Mux das obere.
Dadurch dass alle Zellen in Reihe sind und der Mux an der gleichen Masse 
hängt, wie die untere Zelle, muss der Mux entsprechende Spannungen 
aushalten.

Welche Kenndaten sollte der Mux haben?

Ab 16 V aufwärts als Durchschaltspannung
Strom so ca 500 mA in beide Richtungen.

Für Ideen wäre ich dankbar

Autor: kurz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was wird das denn, ein Akkulader? Etwas schierig zu verstehen, was denn 
gefordert ist.
Wie wärs mit einer Zeichnung oder Handskizze?

Autor: aha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen Stapel Relais ?

Autor: Marco M. (marco1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aha schrieb:
> Einen Stapel Relais ?

Ne das ganze soll elektronisch gelöst werden ohne Relais, so groß zu 
teuer usw....

Die Zellen sollen einfach gezielt geladen und entladen werden

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ne das ganze soll elektronisch gelöst werden ohne Relais, so groß zu
> teuer usw....
Das ist eine Fehlinformation :-/

> Welche Kenndaten sollte der Mux haben?
Du wirst nicht einen MUX als einzelnes Bauteil finden, der deine 
Anforderungen erfüllt. Folglich müsstest du dir so ein Ding aus MOSFETs 
selber aufbauen...
Und ich glaube nicht, dass du das billiger und zuverlässiger kannst als 
mit Relais.

Autor: Marco M. (marco1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber gibt es denn relais die im 1 khz takt schalten können und einen so 
geringen widerstand wie mosfets haben?

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> aber gibt es denn relais die im 1 khz takt schalten können
Nein, diese Anforderung ist aber neu hier  :-o
Bisher war nur zu sehen:
> ... groß ... teuer ...

> Die Zellen sollen einfach gezielt geladen und entladen werden
Im Kilohertz-Takt?
Bist du sicher, dass du weißt was du machst?

Autor: Mandrake (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte ne Lösung für dich, leider bin ich genauso faul wie du und 
habe keine Lust hier soviel zu schreiben.


Gruß

Mandrake

Autor: kurz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das triffts! YMMD

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.