www.mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Kursiv / Fett / Unterstrichen


Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist kursiv: KURSIV
Das ist fett: FETT
Das ist unterstrichen: UNTERSTRICHEN

Das ist ein Satz in kursiv: /The quick brown fox jumps over the lazy 
dog/
Das ist ein Satz in fett: The quick brown fox jumps over the lazy dog
Das ist ein Satz in unterstrichen: _The quick brown fox jumps over the 
lazy dog_

Aha, also Fettdruck über mehrere Worte geht, aber kursiv und 
unterstrichen nicht? Ist das ein Bug oder ein Feature? :-)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht schon, aber nicht über einen Zeilenumbruch hinweg, den die 
Forensoftware vornimmt.

Es geht schon, aber nicht über einen Zeilenumbruch hinweg, den die 
Forensoftware vornimmt.

Es geht schon, aber nicht über einen Zeilenumbruch hinweg, den die 
Forensoftware vornimmt.

Es geht schon, aber nicht über einen Zeilenumbruch hinweg, /den die 
Forensoftware/ vornimmt.

Autor: Troll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ist das ein Bug oder ein Feature? :-)
It's not a bug. It's a Feature! :-D

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Es geht schon, aber nicht über einen Zeilenumbruch hinweg, den die
> Forensoftware vornimmt.

Aha. Scheint mir nicht gerade besonders viel Sinn zu ergeben, aber 
wenigstens weiß ich es jetzt.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man muß eben die Vorschaufunktion benutzen, wenns richtig passen soll - 
etwas fummelig ist es schon.

Daß Satzzeichen die Hervorhebungsfunktion /abschalten, finde/ ich 
lästig.

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Daß Satzzeichen die Hervorhebungsfunktion /abschalten, finde/ ich
> lästig.

Genau.

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht soll damit bezweckt werden, Hervorhebungen sparsam 
einzusetzen, also nur dieses und jenes Wort hervorzuheben und nicht 
ganze Sätze oder gar Absätze zu brüllen .

...

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Brüllen macht man doch mit Großbuchstaben.

Autor: Johann L. (gjlayde) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na eben LAUT BRÜLLEN oder LEISE BRÜLLEN oder laut sprechen ;-)

Autor: Hannes Lux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Brüllen macht man doch mit Großbuchstaben.

Ja, aber auch durch Hervorhebung ganzer Sätze bzw. Absätze, eigentlich 
durch alles, was übermäßig Aufmerksamkeit erregen soll. Sowas wird auch 
selten gelesen, denn fast jeder Leser weiß: Wer brüllt, hat meist nichts 
vernünftiges zu sagen, es lohnt sich also nicht, Zeit dafür zu 
verschwenden.

...

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch wenn das schon oft angesprochen wurde.
Ich würde anregen die Hervorhebungen in Richtung [ b ]Text[ /b ] bzw. [ 
i ]Underline[ /i ] zu verändern.

Des öfteren ist es einfach nur lästig und ziemlicher Fummelkram, wenn 
die Forensoftware wieder mal in einer Formel die * und / 
misinterpretiert.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, ein Grund, warum diese Attribute nicht unterstützt werden, ist der 
gewünschte zurückhaltende Einsatz. Es sollen eben nicht komplette 
Absätze oder gar ganze Beiträge mit Textattributen zugeballert werden.

Das Formelproblem ist durch Einsatz der [pre]-Tags lösbar, wenn auch 
nicht im Fließtext.


Eine Unterstreichung würde ich übrigens nicht mit [i] einleiten ...

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Naja, ein Grund, warum diese Attribute nicht unterstützt werden, ist der
> gewünschte zurückhaltende Einsatz. Es sollen eben nicht komplette
> Absätze oder gar ganze Beiträge mit Textattributen zugeballert werden.
>
> Das Formelproblem ist durch Einsatz der [pre]-Tags lösbar, wenn auch
> nicht im Fließtext.

Ich finde es trotzdem lästig.

>
>
> Eine Unterstreichung würde ich übrigens nicht mit [i] einleiten ...

LOL.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
[i] steht üblicherweise für italic, also kursiv.

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und eben [u] [/u] für underline. Oder unterstrichen.

Autor: Johann L. (gjlayde) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Naja, ein Grund, warum diese Attribute nicht unterstützt werden, ist der
> gewünschte zurückhaltende Einsatz. Es sollen eben nicht komplette
> Absätze oder gar ganze Beiträge mit Textattributen zugeballert werden.

In anderes Foren, wo es diese Möglichkeit gibt, passiert das auch nicht. 
Warumsollte es in µC.net so sein?

> Das Formelproblem ist durch Einsatz der [pre]-Tags lösbar, wenn auch
> nicht im Fließtext.

Das ist nervig. Man kann nicht einfach mal ne einfache Formel oder 
C-Bezeichner (_asm__ __attribute_ ö.ä.) in den Text schreiben. Ständig 
fehlen Unterstriche.

Ich befürworte den Vorschlag von Karl Heinz.

Alternativ ist auch eine Syntax wie von MediaWiki her bekannt 
praktikabel, ist kaum mit Formeln o.ä. zu verwechseln und besser tippbar 
als [/b]:

''text'' -> text
'''text''' -> text

* Am Zeilenanfang könnte wie in MediaWiki eine Gliederung in 
Punkterpunkte setzen, also <ul><li>...<li>...</ul> was momentan nicht 
möglich ist (ausser durch ASCII-Art).

Johann

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johann L. schrieb:

> * Am Zeilenanfang könnte wie in MediaWiki eine Gliederung in
> Punkterpunkte setzen, also <ul><li>...<li>...</ul> was momentan nicht
> möglich ist (ausser durch ASCII-Art).

Das vermisse ich gar nicht so sehr. Aber die Sache mit *, / und _ tut 
schon weh, auch wenn es auszuhalten ist, wenn man acht gibt. Ein 
Leerzeichen an strategisch günstiger Stelle kann da oft einen 
Unterschied ausmachen

    U = PI  r  r

    U = PI* r * r

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ein Leerzeichen an strategisch günstiger Stelle kann da oft einen
> Unterschied ausmachen
>
>     U = PI  r  r
>
>     U = PI* r * r

Mathematisch gesehen ist da kein Unterschied.


Nicht daß wir uns missverstehen, ich habe auch nichts gegen 
andere/bessere Textauszeichnungs-Möglichkeiten einzuwenden, nur ist zu 
befürchten, daß diese von manchen besonders, äh, mitteilungsbedürftigen 
Zeitgenossen missbraucht werden können.

Zumindest habe ich Andreas' bisherige Argumentation zu diesem Punkt so 
verstanden.

Autor: Johann L. (gjlayde) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:

> Nicht daß wir uns missverstehen, ich habe auch nichts gegen
> andere/bessere Textauszeichnungs-Möglichkeiten einzuwenden, nur ist zu
> befürchten, daß diese von manchen besonders, äh, mitteilungsbedürftigen
> Zeitgenossen missbraucht werden können.
>
> Zumindest habe ich Andreas' bisherige Argumentation zu diesem Punkt so
> verstanden.

Dieser Befürchting kann doch einfach begegnet werden, indem man die 
Länge des eingefassten Strings überprüft. Gas geschieht momentan ja 
offenbar auch.

Johann

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, das hängt schlussendlich alles von Andreas' Lust und Zeit ab, die 
Forensoftware diesbezüglich zu überarbeiten.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johann L. schrieb:
> Dieser Befürchting kann doch einfach begegnet werden, indem man die
> Länge des eingefassten Strings überprüft. Gas geschieht momentan ja
> offenbar auch.

Das kommt mir nicht so vor. Die Textauszeichnung wird von Zeilenumbruch, 
Satz- und Sonderzeichen vorzeitig beendet.

Autor: Johann L. (gjlayde) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Johann L. schrieb:
>> Dieser Befürchting kann doch einfach begegnet werden, indem man die
>> Länge des eingefassten Strings überprüft. Gas geschieht momentan ja
>> offenbar auch.
>
> Das kommt mir nicht so vor. Die Textauszeichnung wird von Zeilenumbruch,
> Satz- und Sonderzeichen vorzeitig beendet.

Ok, dann kann diese "undefined behaviour" ja gleich in einem Aufwasch 
mit beseitigt werden :-)

Johann

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz so schlimm ist es ja gar nicht mit diesen Auszeichnungsfunktionen:

Bei mathematischen Ausdrücken kann man das '*' durch ein '·' ersetzen,
was sowieso besser aussieht, und ein '/' durch ein ':' (deutsch) oder
'÷' (englisch).

Auf meiner Tastatur kann ich ein '·' mit AltGr+',' und ein '÷' mit
AltGr+':' eingeben.

Identifier und Schlüsselwörter mit enthaltenen Unterstrichen werden
richtig dargestellt, wenn man sie kursiv schreibt, also z.B. __init__
oder __attribute__. Die Auszeichnung von Variablennamen u.ä. (auch
ohne Unterstriche) im Fließtext erhöht nebenbei auch die Lesbarkeit, da
die Namen dann nicht mit normalen Wörtern verwechselt werden.

Man könnte aber auch eine der drei Auszeichnungsmöglichkeiten ersatzlos
streichen. In Bereichen außerhalb von Internet und Textverarbeitung gibt
es auch nur jeweils zwei davon: Bei den mechanischen Schreibmaschinen
fett und unterstrichen, im Buchdruck fett und kursiv. Man könnte hier im
Forum die Unterstreichung ebenfalls weglassen und hätte dann nur noch
das Problem mit den Rechenoperatoren, das man, wie oben gezeigt, auch
leicht durch Ersatzzeichen umgehen kann.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit der Hervorhebung war ursprünglich wirklich nur dazu gedacht, 
einzelne Wörter hervorzuheben.

Ich habe allerdings vor, die Darstellung der Beiträge komplett zu 
ändern. Das mit der Festbreitenschriftart gefällt mir nicht mehr, und 
ist auch seit der Einführung der Code-Tags und der Vorschau eigentlich 
überflüssig. Bei dieser Umstellung werde ich dann auch gleich die 
Hervorhebungsfunktion überarbeiten.

Autor: Chris K. (chrisk86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da freu ich mich jetzt echt drüber... dann kann ich hier endlich 
komfortabel mit dem Handy mitlesen...

Chris

Autor: Johann L. (gjlayde) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Schwarz schrieb:

> ändern. Das mit der Festbreitenschriftart gefällt mir nicht mehr, und

schade... ich finde diese Schriftart  klar und sehr gut lesbar, 
jedenfalls deutlich besser als serifenlose (Proportional)-Schriften, wo 
man no nichtmal I von l von | von 1 oder 0 von O unterscheiden kann.

Johann

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johann L. schrieb:
> Andreas Schwarz schrieb:
>
>> ändern. Das mit der Festbreitenschriftart gefällt mir nicht mehr, und
>
> schade... ich finde diese Schriftart  klar und sehr gut lesbar,


Das stossen wir ins selbe Horn.
Mir ist das deutlich lieber, da ich dann auch einfache Tabellen oder 
auch ASCII Art machen kann ohne mich großartig um irgendwelche Tags 
kümmern zu müssen.
Klar mit den Tags sieht dann alles noch einen Tick besser aus, aber 
wenns schnell gehen muss, ignoriere ich die ganz gerne.

Das war für mich eigentlich immer ein großer Vorteil dieses Forums, dass 
man auch ohne großen Aufwand an Tags nur mit Space ein einigermassen gut 
lesbare Antwort hinzaubern kann.

Autor: tester (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
diese ganze formatierungsgeschichte geht aber in dem moment nicht
*mehr, wenn man in einem Beitrag zitiert, richtig*

>*diese ganze formatierungsgeschichte geht aber in dem moment nicht*
>*mehr, wenn man in einem Beitrag zitiert, richtig*

ausserdem sehe ich gerade dass es mit Sonderzeichen auch nicht 
funktioniert, _richtig?_

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür sehe ich immer öfters die "math" Formeln, aber scheinbar nur bei 
neuen:
Könnte man ggf mal den Bildercache für Formeln leeren?
> Sonderzeichen
Eher Satzzeichen äöüß aber *üä.Ö*

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger schrieb:
> Das war für mich eigentlich immer ein großer Vorteil dieses Forums, dass
> man auch ohne großen Aufwand an Tags nur mit Space ein einigermassen gut
> lesbare Antwort hinzaubern kann.

Ja, das war ja auch ursprünglich der Grund warum das so eingeführt 
wurde. Allerdings bestehen 99% der Beiträge aus Text, und der ist m.E. 
in einer Proportionalschrift besser lesbar. Aber keine Angst, das werde 
ich nicht von heute auf morgen ändern, sondern ich werde hier erst mal 
ein Beispiel bereitstellen und von euch zerrupfen lassen ;)

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Läubi .. schrieb:
> Dafür sehe ich immer öfters die "math" Formeln, aber scheinbar nur bei
> neuen:

Mit IE <7?

> Könnte man ggf mal den Bildercache für Formeln leeren?

Ist erledigt.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Schwarz schrieb:
> Läubi .. schrieb:
>> Dafür sehe ich immer öfters die "math" Formeln, aber scheinbar nur bei
>> neuen:
>
> Mit IE <7?
Jupp. 6.0.2800.1106
>Ist erledigt.
Sehr schön jezt ist es auch z.B. im AVR-GCC Tutorial sichtbar :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.