www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USBasp: Fehler mit RESET


Autor: Terfagter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe mir den USBasp von http://www.ulrichradig.de/ zusammengebaut 
und hatte bisher immer das Problem, dass folgende Fehlermeldung von 
AVRdude zurückkam:

> "make.exe" program
avrdude -p atmega16 -P usb -c USBasp    -U flash:w:beneavr.hex

avrdude: error: programm enable: target doesn't answer. 1
avrdude: initialization failed, rc=-1
         Double check connections and try again, or use -F to override
         this check.


avrdude done.  Thank you.

make.exe: *** [program] Error 1

> Process Exit Code: 2
> Time Taken: 00:00

Die Leiterbahnen sind alle in Ordnung und auch sonst konnte ich keinen 
Fehler feststellen. Das einzige was ich anders habe ist, dass ich 
anstatt der 3v9 Z-Dioden, 3v3 Z-Dioden benutze.
Durch Zufall habe ich aber jetzt den Fehler gefunden bzw umgehen können. 
Lege ich den Reset Pin am yC (den zu Programmierenden) manuell auf GND, 
programmiert der USBasp problemlos. Ich habe die Leitungen von USBasp 
zum yC durchgemessen und der Reset Pin ist richtig angeschlossen.
Woran könnte das liegen, bzw. wie kann ich den Fehler beheben?
Danke für die Hilfe.

Autor: thcamper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pullup widerstand von reset richtig gewählt (10k)?

Autor: Terfagter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja 10k!

Autor: Terfagter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe nur Probleme mit dem USBasp. Es ist eine Glückssache, ob er 
programmiert oder nicht.

Teilweise kommt immer die Fehlermeldung:
> "make.exe" program
avrdude -p atmega32 -P usb -c USBasp    -U flash:w:beneavr.hex

avrdude: AVR device initialized and ready to accept instructions

Reading | ################################################## | 100% 
0.03s

avrdude: Device signature = 0x000102
avrdude: Expected signature for ATMEGA32 is 1E 95 02
         Double check chip, or use -F to override this check.

avrdude done.  Thank you.

make.exe: *** [program] Error 1

> Process Exit Code: 2
> Time Taken: 00:01

Und plötzlich programmiert er dann und endet dann aber wieder mit einem 
ähnlichen Fehler.
Genauso mit den Fusebits. Mal kann ich sie auslesen, mal nicht.

Bei den letzen Versuchen, wurden dann immer Fusebits gesetzt, die ich 
überhaupt nicht gesetzt habe. SO waren zumindest die Anzeigen in 
AVR-Burnomat.
Die Schaltung des Programmers, ist das orginal Platinen Layout von 
Ullrich Radig.
Mein USBKabel ist 1,5 Meter lang und das ISP-Flachbandkabel ist 40cm 
lang. AUch ein kürzeres ISP Kabel konnte das Problem nicht lösen.

Vor ein paar Tagen hat es ein paar mal geklappt ein Programm komplett zu 
flashen.
DIe Leitungen vom Programmiergerät zum yC sind alle alle in Ordnung. 
(Habe sie durchgemessen)
Ärgerlich ist es auch, das mit der Programmer ab und an dann die Fuses 
verstellt, z.B. auf eine externe Clock, obwohl ich einen Quarz 
angeschlossen habe. Dann kann ich dann nur durch ein Quarzozilloskop den 
yC wieder wecken.

Woran könnte das liegen?
Hänge jetzt seit 2 Wochen an diesem Problem!

Autor: Terfagter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurzer Nachtrag:

Der Jumper zur Verlangsamung der Geschwindigkeit ist gesetzt!

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sieht sehr nach Hardwarefehler aus, irgendwo ein feiner Lötspritzer, 
ein Haarriss, eine nicht 100%ige Lötstelle.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.