www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Netgear WLAN CF Karte


Autor: Hannes Hering (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab des öfteren schon im Forum gelesen, das irgendwelche Leute
WLAN-Karten in ihren Projekten verwenden wollen. Ich würde das auch
gerne tun! ;) Ich find nur kein Datenblatt um beispielsweise eine MA701
von Netgear anzusprechen. Oder kenn irgendjemand eine andere Karte außer
der Elsa/Airlancer MC-11 einfach an nen Mikrocontroller anzuschließen
is?

MFG

Hannes

Autor: DerMax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"eine andere Karte außer der Elsa/Airlancer MC-11"
Gibts für die denn genaure Informationen? davon hab ich hier nämlich
noch eine rumliegen und WLAN am µC wär schon ganz lustig :)

Autor: Hannes Hering (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naya, die MC-11 hat noch die "alte" Bus-Version (PCMCIA) und benötigt
im Gegensatz zu den neuen PC-Card Karten noch keinen 32 Bit Bus und 33
MHz Bustakt. Angeblich soll die noch mit 16 Bit Bus und asynchronem I/O
angesteuert werden können. Wie jetzt genau weiss ich net, aber ich hab
diverse Projekte mit µCs gesehen. Einfach mal googlen!

MFG

Hannes

PS: Ich hab halt ne Netgear CF-Karte rumliegen und würd die gern
verwenden, da sie eben (weil halt CF-Format) klein is.

Autor: DerMax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab schon was gefunden
http://www.ethernut.de/en/wlan/

aber is anscheinend auch mit nicht unerheblichem aufwand verbunden und
die geschwindigkeit haut mich nich vom hocker (da steht irgendwo was
von  ca. 8kb/s)

Autor: Hannes Hering (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was erwartest du von nem Mikrocontroller? Außerdem: Was willst denn mit
nem Mikrocontroller für Datenmengen übertragen, der selbst meist nur
was mit paar KByte RAM hat? Der kann doch so viele Daten gar net
erzeugen, wie die Karte verschicken kann! ;)

Autor: Joern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt von Lantronix (die Macher des XPORTs) inzwischen (oder in kürze)
den WPORT (oder WIPORT?). Alles in einem mit diversen Servern on board
(WWW, ftp, ...) und der Möglichkeit ihn als transparente Serielle
Schnittstelle zu benutzen, also einfach benutzen ohne irgendwelchem
Wissen über TCP/IP und Co.

cu joern

Autor: DerMax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eine anwendung wär z.B. nen MP3 Player der seine Daten von nem ftp
server oder ähnlichem bezieht, da wären 8kb/s etwas wenig, aber is auch
nur so ne fixe idee von mir, hab anderes zu tun :)

Autor: Hannes Hering (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum muss so ein MP3-Player WLAN haben? Wenn man sowas selber baut, is
des mindestens so groß wie en CD-ROM Laufwerk und sowas trag ich für
gewöhnlich net in der Tasche! Von dem her würd's eine
Kabelnetzwerkkarte machen, die vor allem schneller angesteuert werden
könnte.

Aber mal was anderes: Weiß wirklich niemand was darüber, wie man an nem
Comact Flash Slot eine Erweiterungskarte anspricht, damit die macht, was
sie soll? (Ich red hier net von Speicherkarten, sondern von WLAN-,
Netzwerk-, Modem-, ISDN- und was sonst noch für Karten)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.