www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Controller SAT Receiver


Autor: jaba (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey, ich hab seit langem einen alten SAT Receiver(FreeCom OR 180) bei 
mir rumliegen.Das Teil ist ziemlich alt(alles THT bestückt,kein SMD) und 
hat schon lange ausgedient und habe es deshalb zerlegt..

Der Controller der in nem 40 Pinnigem Gehäuse vorliegt (DIP)hat folgende 
Bezeichnung:

ES-300
©INTEL '80
©OKI '83
JAPAN 3102312

Hat jemand eine Ahnung um was es sich genau handelt?

MfG jaba

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mit großer Wahrscheinlichkeit ist es aus Kostengründen irgendein 
maskenprogrammierter µC, der vermutlich nur als Ausstellungsstück 
genutzt werden kann.

In solche einem alten Sat-Receiver dürften je nach Interessenlage 
merklich interessantere Teile vernaut sein. ;-)

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
©INTEL '80

das sagt schon fast alles, wird MCS51 sein, z.b. MSM80C51F

Benutzen kannst du wie (fast) jeden MCS51, externes eprom dran, EA 
pulldown und schon geht los :)

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>das sagt schon fast alles, wird MCS51 sein, z.b. MSM80C51F

>Benutzen kannst du wie (fast) jeden MCS51, externes eprom dran, EA
>pulldown und schon geht los :)

Da fehlt aber noch das Adresslatch. Bei dem Alter wird das
auch noch stromfressendes NMOS sein. In die Tonne damit.

Autor: jaba (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke mal für die Antworten

Hatte die selbe Vermutung wie Thomas.Mich verwirrt nur die Bezeichnung 
ES-300.EEPROM hängt auch dran


Das Teil muss nicht unbedingt "brauchbar" sein, ich war nur neugierig.
Mich intressierts nur ob mans zum laufen bringen kann:)

MfG jaba

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jaba schrieb:
>
> Mich verwirrt nur die Bezeichnung
> ES-300.EEPROM hängt auch dran
>
ja gut, maskenprogrammiert, dann wird auch custom bezeichnung sein
EEprom ist um die sender zu speichern.

>
> Das Teil muss nicht unbedingt "brauchbar" sein, ich war nur neugierig.
> Mich intressierts nur ob mans zum laufen bringen kann:)
>

ich bezweifele das es ein NMOS ist - zur NMOS zeiten gabs keine firma 
freecom und keine astra sateliten.

Es wird schon CMOS technik sein, vermutlich wirklich der

http://www2.okisemi.com/site/productscatalog/mcump...

Zum laufen bringen schon, vor kurzen habe meine kaffe machine umgebaut - 
die eingebaute timer elektronik fand ich blöd - jetzt sitzt drin ein 
89c2051 der das macht was ich will. Ein MCS51 hatte ich auch genug hier, 
wegen platz musste aber der kleinste rein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.