www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Quarzoszillator (2MHz; SMD-Bauform)


Autor: Mille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem 2 Mhz Quarzoszillator in
einer kompakten SMD-Bauform... kann mir jemand einen Tipp geben,
vielleicht auch mit Bezugsquelle?

Bei RS, Farnell,... hab ich nix passendes gefunden.

lg mille

Autor: Mille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso gibts eigentlich soviele 2,048 MHz Quarzoszillatoren, aber mit 
genau 2MHz finde ich keine?

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...vielleicht weil 2048 binär teilbar ist?!

Autor: Mille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibts keinen hersteller der nen 2 MHz Quarzoszillator (SMD-Bauform) im 
Programm hat?

Wie ist so ein Quarzoszillator intern aufgebaut, wenn die Frequenz 
anscheinend ein Vielfaches von 2 sein muss?

lg mille

Autor: starkeeper (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum müssen es genau 2MHz sein? Die meisten Mikrocontroller können doch 
intern teilen, sodass man z.B. einen 4MHz oder 8MHz Oszillator nehmen 
kann und der Takt dann wie gewünscht geteilt wird.

Autor: Mille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist ein spezieller ASIC von Bosch, der genau 2MHz braucht 
(Toleranzfenster: 1,96 bis 2,04 MHz).

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, ob die 8kHz mehr was ausmachen?

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auris zum Beispiel fertigt Quarze und Oszillatoren auch nach Wunsch. 
http://www.auris-gmbh.de

Autor: Bernd G. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
20 MHz nehmen und durch 10 teilen?

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mille schrieb:
> Gibts keinen hersteller der nen 2 MHz Quarzoszillator (SMD-Bauform) im
> Programm hat?
>
> Wie ist so ein Quarzoszillator intern aufgebaut, wenn die Frequenz
> anscheinend ein Vielfaches von 2 sein muss?
>

Hallo,

gibts massenweise, z.B.

http://www.jauch.de/pages/de_quartz_crystal_oscil.php5

Mit dem internen Aufbau hat das nichts zu tun, es ist besser für die 
Anwendung. Bekanntlich arbeiten Mikrokontroller am liebsten binär.

Gruss Reinhard

PS ich weiss ja nicht, was sonst noch im System ist, ich würde da 
wahrscheinlich einen µP mit 8 oder 16 MHz takten und die 2 MHz davon 
ableiten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.