www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega88V von 16 mind. 2 unlinear?


Autor: Kim Schmidt (corado)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe für eine Batterie Überwachung 16 Atmega88V.
Alos je Akku einen mit Uart via Opto verbunden..

Nun habe ich wärend des Ladens alle CPU kalibriert, also die count in 
Volt umgerechnet und den cal Wert im EEprom gespeichert...

Nun dachte ich, ich wäre fertig....
NAch einem erneuten Aldevorgang merke ich pltzölich das die bei einer 
CPU die LED für Überspanung anfängt zu blinken,
Viel zu früh!! Sie sollte bei 3,55V angehen tut es aber schon bei 3,47!!

Passe ich nun wieder den Wert in der Soft an zeigt er mir bei 
tatsächlichen 3,42V nur 3,40 an....
Passe ich nun diesen Wert wieder an, liegt er plötzlich wieder beim 
alden meilenweit daneben.....

Bei den anderen 14Cpus konnte ich diesen Effekt nicht feststellen..

hat jemand eine Idee??
Werde morgen mal die 2 Mega ersetzen und hoffen das es nur daran lag.

Der Spannungsteiler ist aus 1% MEtalwiderständen zusammengesetzt.
Der Messbereich geht bis 4,5V ich nutze die interne 1,1V Referenz

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>zeigt er mir bei tatsächlichen 3,42V nur 3,40 an....

Das ist weniger als 1% Unterschied ;)

Autor: Kim Schmidt (corado)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hm, das wäre auch noch ok, wenn die Abweichung nach unten nicht immer 
mehr würde..
Wollte jetzt nicht solange am Auto stehen um zu sehen wieviel es wird...
Aber wie schon gesagt, stelle ich es unten richtig ein, dann sind es 
"oben" nacher fast  100mv!!

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kalibriert ? Nur die verstärkung (Full Scale) des ADCs oder aber 
auch noch den Offset des ADC ?

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aber wie schon gesagt, stelle ich es unten richtig ein, dann sind es
>"oben" nacher fast  100mv!!

Das ist ja auch kein Wunder. Normalerweise nimmt
man einen hohen Messwert zum abgleichen. Wenn es
dann unten nicht mehr stimmt hast du evtl. einen
DC-Offset oder andere Störungen drauf.

Autor: Kim Schmidt (corado)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, ich stelle z.B. mit dem Multimeter den höchsten Wert ein, so das 
ich den Wert 1023 erhalten.
Und diesem nehme ich dann als Ref Wert in Volt-

Im prakitschen Einsatz ist das nicht immer möglich, da habe ich nur die 
Akku Ruhespannugn 3,3V und die 3,6V max nach oben.
erreicht der Akku dann 3,6 dann ändere ich halt den vorerigen Wert um 
einige Werte hoch oder runter..
Ich nutez AVRco PAscal, da gibt einen Befehl namesn Muldivint (450,1023)
In diesem Fall enspricht dann der Wert 1023 4,50V
Passt die Spannung nun nicht ändere ich halt die 450 nach oben oder nach 
unten bis es wieder passt....

Autor: Kim Schmidt (corado)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@holger
Warum haben die anderen 14 Paltinen dan diesen Fehler nicht?!? Ok, die 
sind in Fädeltechnik, ein fehöer wäre also ncith auszuschließen.
Aber warum einen hohen DC Wert?? Wäre nicht die Mitte sinnvoller??

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

1. AVR120: Characterization and Calibration of the ADC on an AVR
Da steht drin, wie man es richtig macht.

2. Die Bandgap-Referenz der ATMegas ist temperatur- und 
spannungsabhängig.
Wenn du es genauer haben willst, nimm eine externe Referenz. Mit einem 
OV puffern und die ATMegas damit versorgen.

MfG Spess

Autor: Kim Schmidt (corado)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@spess53
wenn ich mir komerzielle lipo balqancer und Tester ansehe muss ws sogar 
noch mit viel Weniger Aufwand gehen als ich ihn getrieben habe...
die haben oft nur 4-5 Bauteile und sind sehr genau und störunanfällig...
Und haben ebenfalls atmega 8 drauf...

Autor: avr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Kim,

ja es geht mit wenigen Bauteilen.
Ich habe mal ein Ladegerät für Lithiumakkus (2 Paks mit
4,2V Schlußspannung unabhängig voneinander) mit einem Tiny26
gemacht (schon einige tausend wurden ausgeliefert).
Habe jedoch einen TL431 als Referenz und lass beim Programmieren
jedes Gerät automatisch auf die Schlußspannung abgleichen.

Das Ergebnis ist sehr gut :-D

avr

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>wenn ich mir komerzielle lipo balqancer und Tester ansehe muss ws sogar
>noch mit viel Weniger Aufwand gehen als ich ihn getrieben habe...

Warum machst du es dann nicht so?

Wenn ich nur für einen Controller eine externe Referenz haben will, 
brauche ich auch nur 2 Bauteile (Widerstand + Referenz). Und ein 
zusätzlicher OV als Spannungsfolger+Kondensator macht zusammen 4.

Wo ist da der grosse Aufwand?

MfG Spess

Autor: Kim Schmidt (corado)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
+2 optokoppler, jer einen Widerstand etc pp:-(
für die Übertragung via Uart...
Einen 100nf kondensator am ref eingang...
die Schaltung die ich kenne hat auck keine ref.
meine versuche bezüglich der ref waren auch sehr zufriedenstellen.
Ic mit Lötkolben aufheizen oder mit Eisspray runter!! die war sehr 
stabil!

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die M88 schon mal untereinander getauscht, ob der Fehler mitgeht?

Autor: Kim Schmidt (corado)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das wollte ich, wie schon gesagt, morgen noch mal versuchen, bzw einen 
anderen nehmen

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
den AD 2-Punkt kalibrieren. Gibt doch da auch eine AN zu!?

Autor: Anon Ymous (avion23)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieviel filterst du denn (wieviele Samples?)? Es kann ja sein, dass du 
Störungen durch die Verkabelung / Stromversorgung hast.

Autor: Kim Schmidt (corado)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
scheinbar geht es jetzt?!? nachdem ich eifnach die beiden Problemmodule 
auf zwei ander Akkus geschraubt habe und die vorher auch gut waren auf 
deren Paltz egstzt habe?!??!
Sehr merkwürdig...

Störungen will ich nicht so recht glauben, weil der Wert sehr stabil 
ist, und sooo oft messe ich auch nicht alle 10-50ms

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Paltz egstzt
????
Na dann Prosit  ;-)

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Lothar Miller

Paltz egstzt
-> ich bin nicht Willens und fähig, Dir Deinen Arbeitsplatz wegzunehmen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.