www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Analog in Digital umwandeln


Autor: securet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will ein Signal von Analog in Digital umwandeln ohne einen extra 
microkontroller,
Konkret geht es um einen Schieberegler, den ich an eine 12 Volt spannung 
anschließen will und jetzt soll die nach dem Schieberegler 
übriggebliebene spannung in ein 4-8 bit großes signal umgewandelt 
werden, mit einer Samplingfrequenz von mindestens 10 HZ.

Ich habe mir gedacht, für die umwandlung nehme ich ein IC, zb: 
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=A21...

So jetzt zu meinem Problem: das ding hat lauter pins, und bla bla, ich 
habe leider keine ahnung, was ich wo wie anschließen soll, ich brauche 
doch sicherlich noch ein Frequenzgeber, und eine Referenz spannung, usw. 
, weiß vielleicht, jemand wo da was wie drannkommt?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für dieses Bauteil gibt es, wie für jedes andere Bauteil auch, ein 
Datenblatt. Darin steht üblicherweise auch, wie so etwas zu beschalten 
ist.

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
securet schrieb:
> So jetzt zu meinem Problem: das ding hat lauter pins, und bla bla,

Was erwartest du denn Anderes von einem IC?

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>und jetzt soll die nach dem Schieberegler
>übriggebliebene spannung in ein 4-8 bit großes signal umgewandelt
>werden, mit einer Samplingfrequenz von mindestens 10 HZ.

Und was machst du dann damit?

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Konkret geht es um einen Schieberegler, den ich an eine 12 Volt spannung
> anschließen will und jetzt soll die nach dem Schieberegler
> übriggebliebene spannung in ein 4-8 bit großes signal umgewandelt
> werden, mit einer Samplingfrequenz von mindestens 10 HZ.


Erzähl doch mal, was du mit dem digitalisierten Spannungswert machen 
möchtest.

Bei 4 Bit hast du übrigens grade mal eine Auflösung von 0,75 Volt pro 
Schritt. Reicht das denn für deine Anwendung aus?

Bei 8 Bit wären es ca. 47 MilliVolt pro Schritt.

Autor: securet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also Konkret, habe ich nix vor, erstmal ausprobieren wie, und ob dass 
funktioniert.

Irgendwann in ferner Zukunft, soll dass mal eine Fernsteuerung für einen 
Roboter werden, wobei ich mit 2 Schiebereglern, die geschwindigkeit von 
2 Motoren bestimmen will. ( Aber ich will dass Signal just 4 fun, vor 
der Übertragung digitalisieren).

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Also Konkret, habe ich nix vor, erstmal ausprobieren wie, und ob dass
>funktioniert.

Scheiss Schulferien ;)

Autor: securet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm hab was brauchbares gefunden.
http://www.datasheetcatalog.net/de/datasheets_pdf/...

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>hmm hab was brauchbares gefunden.
>http://www.datasheetcatalog.net/de/datasheets_pdf/...

Link funktioniert nicht!

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
securet schrieb:
> hmm hab was brauchbares gefunden.
> http://www.datasheetcatalog.net/de/datasheets_pdf/...

Die Reaktion auf Ancklicken des Links:
Not Found
The requested document was not found on this server. 

--------------------------------------------------------------------
Web Server at datasheetcatalog.net 

Du meinst wahrscheinlich das Datenblatt zum A/D-Wandler. Das hättest du 
auch einfacher finden können. Reichelt bietet es direkt zum Download an:

http://www.reichelt.de/?;ACTION=7;LA=6;OPEN=0;INDE...

bzw.

http://www.reichelt.de/?;ACTION=7;LA=6;OPEN=0;INDE...

Zu finden auf der Artikelseite des ADC0804 (rechts unter 
"Bedienungsanleitung/Datenblatt").

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Also Konkret, habe ich nix vor, erstmal ausprobieren wie, und ob dass
> funktioniert.

was erwartest du denn wie es funktionieren soll?

> Irgendwann in ferner Zukunft, soll dass mal eine Fernsteuerung für einen
> Roboter werden, wobei ich mit 2 Schiebereglern, die geschwindigkeit von
> 2 Motoren bestimmen will. ( Aber ich will dass Signal just 4 fun, vor
> der Übertragung digitalisieren).


Du willst also ein Signal für "die Fernsteuerung von Robotern" "just 4 
fu" digitalisieren. Benötigen denn deine Roboter ein analoges Signal, 
oder ein digitales? Und wie steuerst du dei Motoren an?


Warum möchtest du denn keinen Mikrocontroller einsetzen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.