www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Steckverbinder recyclen nur wo?


Autor: Frank Bär (f-baer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

für ein Einzelexemplar brauche ich 3polige Steckverbinder zur 
Gehäusemontage in 2 unterschiedlichen Ausführungen. Das ganze soll 
idiotensicher sein, also soll bitte Stecker A auch nur in Buchse A 
passen, ebenso wie Stecker B nur in Buchse B zu passen hat.
Da mir die Preise für solche Steckverbinder an einem guten Tag die 
Schamesröte ins Gesicht treiben (an schlechten verteile ich meinen 
Kaffee spontan auf dem Bildschirm), suche ich jetzt also so etwas zum 
Recyclen. DIN-Stecker fallen leider aus, da hab ich schon einige 5polige 
im Einsatz.
Das ganze wird ein Messsystem mit mehreren unterschiedlichen 
Sensorkategorien (bis zu 10 Sensoren pro Kategorie), daher ist da schon 
einiges an Steckverbindern aufzubringen.

Wenn jemand zu möglichen Fundorten Ideen hat, wäre ich dafür sehr 
dankbar. Und da ich nicht NUR recyclen will, sondern durchaus auch 
bereit bin, dafür 2-3 Euro rauszuhauen, bin ich auch dankbar für Tipps, 
wo ein Blick lohnen würde. RS und Conrad decken leider meine Ansprüche 
an Sortiment und Preis nicht ganz...

Klar gesagt: ich brauche insgesamt 18 Steckverbinder (8+10), da sind 
Preise von 5+ Euro einfach nicht drin.

Grüße,
Frank

Autor: ichbinsofrei (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
westernbuchsen?

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn's nur ein Einzelstück wird, könnte man über russische Stecker 
nachdenken, wie bei Oppermann zu haben:
http://www.oppermann-electronic.de/html/rus__stecker.html

Allerdings blieben notfalls ein paar Pins unbenutzt.

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht evtl D-Sub?

Autor: Frank Bär (f-baer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian schrieb:
> Wenn's nur ein Einzelstück wird, könnte man über russische Stecker
> nachdenken, wie bei Oppermann zu haben:
> http://www.oppermann-electronic.de/html/rus__stecker.html
>
> Allerdings blieben notfalls ein paar Pins unbenutzt.


danke, merke ich mir mal vor. Nur das mit den Schrauben könnte schwierig 
werden. Am liebsten wäre mir Befestigung mit Kontermutter, wie es bei 
DIN auch ist.

€dit: D-Sub geht nicht, dafür habe ich nicht genügend Platz am Gehäuse. 
Wie gesagt, einmal 8, einmal 10 Stück und das Gerät kriegt nicht gerade 
Kuchenblechformat.

Autor: Jens Krause (jjk) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Platinensteckverbinder, Serie PH (JST) bei Segor.de, einfach mal nach 
JST suchen.

Finden sich auch oft auf DVD-Player Platinen zur Verbindung von 
Netzteilplatine zur Hauptplatine oder an Akkus (Lipo)

Sehr günstig, z.B. Stiftwanne 3-polig 25cent + Steckerbuchse 10cent.

Jens

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.