www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ist das ein RC5 Signal?


Autor: Johannes (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi LEute,

ich habe mal ein IR-Code mit einem Receiver decodieren lassen und habe 
so ein Signal erhalten, leider nur mit Soundkartenskope. Sieht da jemand 
was bekanntes drin? oder ist das kein Standartprotokoll?

Danke und gruß
Jo

Autor: Johannes (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weitere Abschnitte des Signals

Autor: Johannes (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
noch eins

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Sieht da jemand
>was bekanntes drin? oder ist das kein Standartprotokoll?

Hast du noch alle Tassen im Schrank?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Holger: nunja das bringt uns nicht wirklich weiter...

@Johannes: Sieht ein bisschen komisch aus. Wie hast du das gemessen? 
Hast du einen IR-Receiver an die Soundkarte angeschlossen? Von der 
Breite eines Bits könnte es schon RC5 sein aber da ist ein Paket 
normalerweiße nur 24,xxms lang.

Du könntest mal mehrere Tasten drücken und vergleichen was sich ändert.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>@Holger: nunja das bringt uns nicht wirklich weiter...

Seine Bildchen auch nicht. Das könnte auch die Zündung
von einem Auto sein.

Autor: Johannes (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Gast:
Danke für deine Antwort. Ja ich habe leider genau so gemessen, wie du es 
beschreibst.
allerdings ändert sich nicht wirklich was auf dem Bild wenn ich andere 
Tasten drücke. Hast du einen Vorschlag, wie ich vorgehen könnte?
Ist das Signal eines Samsung RCs. Wahrscheinlich nix bekanntes.
Gruß Jo

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht sind auf dem zweiten Blick doch unterschiede in den 
Bitmustern zu erkennen!?

Autor: Johann L. (gjlayde) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, es ist kein RC5:

Ein RC5-Frame besteht aus 14 Bits.

Ausserdem ist das Gezeigte nicht gleichspannungsfrei: Der Frame in 
scope3 endet zB mit ...110110110110110.

Johann

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ist das Signal eines Samsung RCs. Wahrscheinlich nix bekanntes.

Samsung benutzt mit Sicherheit kein RC5.

>Hast du einen Vorschlag, wie ich vorgehen könnte?

Ein anständiges Speicherosci besorgen?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja deine Bilder sind nicht so wirklich verwertbar. Solltest mit nem 
richtigen Oszi mal messen...

Da ist ne gute Beschreibung für RC5
http://www.sprut.de/electronic/ir/rc5.htm


Zum Vergleichen zieh das Signal mal etwas in die Breite und dann machst 
du es zweimal mit verschiedneen tasten und legst die bilder 
übereinander. Da muss ein unterschiede sein... Außer du hast den 
receiver falsch angeschlossen

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
könnt ihr ein Logikanalyzer empfehlen für solche zwecke?
nicht unbeding den Logicport mit 34 kanälen. Aber so um die 4-8 würden 
mir bereits reichen, oder nimmt man da besser ein speicherosci?

Autor: hunz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da reicht auch ein AVR. receiver an ICP, ringbuffer, uart und dann is 
gut

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ICP == Inputcapture?

Autor: hunz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja

Autor: Rolf Im forum (for_ro)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes schrieb:
> Hi LEute,
>
>ich habe mal ein IR-Code mit einem Receiver decodieren lassen und habe
>so ein Signal erhalten, leider nur mit Soundkartenskope. Sieht da jemand
>was bekanntes drin? oder ist das kein Standartprotokoll?
>
>Danke und gruß
>Jo

Hallo Johannes,
ich habe mal einen universellen Scanner für FB Codes programmiert.
Da ist mir dieser Code auch untergekommen. Es ist keiner der bekannten 
Denon, Japan, JVC, NEC, NRC17, RC5, RC6, RCA, RECS80, Sharp1, Sharp2, 
SIRCS.
Ich habe aber keinen Namen dafür gefunden. Die Zeiten (in 100µs) für 
deinen scope1 sind ungefähr so

44 43 5 15 6 16 6 16 5 6 6 5 6 5 5 5 6 5 6 15 6 16 5 16 6 6 5 5 6 5 6 5 
5 5 6 6 6 15 5 6 5 5 6 5 6 5 5 5 6 5 6 15 5 6 6 16 6 15 6 16 6 16 5 16 6 
16 5

Mit der Bedeutung:

11100000   11100000   01000000 10111111
M      L   M      L   M      L M      L
Adresse   wiederholt  Befehl   Befehl negiert

Gruß

Rolf

Autor: Johann L. (gjlayde) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht findet sich der Code bemi TV-B-Gone?

Beitrag "TV-B-Gone selber bauen!"

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank an alle,

@Rolf Das hört sich sehr interessant an, kann es sein, dass er 
vielleicht EDISION oder so heißt?
kannst du mir deine erkenntnis näher erklären? Wäre sehr dankbar...
Verstehe dein Zahlenstring nicht so ganz.
DAnke und gruß

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
06 samsung code
const struct powercode samsungCode PROGMEM = {
  freq_to_timerval( 37470), // 37.47 KHz
  {{ 462,   476 },
   {  53,   175 },
   {  53,   175 },
   {  53,   175 },
   {  53,    62 },
   {  53,    62 },
   {  53,    62 },
   {  53,    62 },
   {  53,    62 },
   {  53,   175 },
   {  53,   175 },
   {  53,   175 },
   {  53,    62 },
   {  53,    62 },
   {  53,    62 },
   {  53,    62 },
   {  53,    62 },
   {  53,    62 },
   {  53,   175 },
   {  53,    62 },
   {  53,    62 },
   {  53,    62 },
   {  53,    62 },
   {  53,    62 },
   {  53,    62 },
   {  53,   175 },
   {  53,    62 },
   {  53,   175 },
   {  53,   175 },
   {  53,   175 },
   {  53,   175 },
   {  53,   175 },
   {  53,   175 },
   {  53,  4661 },
   { 464,   476 },
   {  53,   175 },
   {  53,   175 },
   {  53,   175 },
   {  53,    62 },
   {  53,    62 },
   {  53,    62 },
   {  53,    62 },
   {  53,    62 },
   {  53,   175 },
   {  53,   175 },
   {  53,   175 },
   {  53,    62 },
   {  53,    62 },
   {  53,    62 },
   {  53,    62 },
   {  53,    62 },
   {  53,    62 },
   {  53,   175 },
   {  53,    62 },
   {  53,    62 },
   {  53,    62 },
   {  53,    62 },
   {  53,    62 },
   {  53,    62 },
   {  53,   175 },
   {  53,    62 },
   {  53,   175 },
   {  53,   175 },
   {  53,   175 },
   {  53,   175 },
   {  53,   175 },
   {  53,   175 },
   {  53,     0 },
  }
};

der wird es sein :-)

>Mit der Bedeutung:

>11100000   11100000   01000000 10111111
>M      L   M      L   M      L M      L
>Adresse   wiederholt  Befehl   Befehl negiert

vermutlich machen da paar µC nichts aus...
hast du eine liste über die Befehlsbits? oder weitere Befehle?
Nun sehe ich auch was ich auf meinen Bildern ablesen muss. Die zeiten 
bleiben ja konstant denke ich, ich werde mal versuchen die befehle näher 
zu untersuchen.
Vielen Dank an der stelle nochmal an alle die geholfen haben.
Gruß Jo

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nachdem ich das Trägersignal irgendwie draufmoduliert habe,funktioniert 
es tatsächlich :-)

Kann mir jemand erklären, welche Wellenlänge die IR diode haben sollte?
Kann ich, um die Sendeleistung zu erhöhen auch mehrere IR dioden 
einsetzen, wie in dem tvb-gone projekt?
Danke nochmal und Gruß
Johannes

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nachtrag: die frage mit der Wellenlänge rührt daher, weil ich nicht so 
eine gut Sendeleistung habe, obwohl ich die jetzige IR-Diode ohne 
Vorwiderstand betreibe, also maximaler strom innerhalb der sendephase...
Wie genau koppelt man das Trägersignal ein? Derzeit gehe ich zusätzlich 
mit einem Portpin und einem 1k2 Widerstand an die Basis des 
TreiberTransistors. Ist das zu niederohmig für ein Standarttransistor?
Sollte ich mit dem Trägersignal vielleicht direkt über ein Widerstand an 
die IR-Diode gehen? Dann wird aber immer Licht emittiert, oder?

Gruß Jo

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die allermeisten IR-Fernbedienungen benutzen 950nm.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.