www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bezugquelle TCYS5201 Gabellichtschranke mit Schmitt trigger ausgang


Autor: Lutz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die gab es bis vor kurzen bei Pollin. Ich hab das Internet abgesucht 
anscheinend hat die niemand mehr.
Hat jemand von euch nen tip wo ich die beziehen kann?
Können auch andere Gabellichtschranken mit Schmitt Triggerausgang sein.

Danke

Autor: Gerhard M. (mediasat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die gibt es aktuell wieder bei Pollin, Stückpreis 25 Cent. Ich hatte mir 
gleich 10 Stück liefern lassen, billiger wird's nicht.

Dummerweise habe ich noch keinen zum Laufen gebracht. Einerseits denke 
ich, die können doch nicht alle kaputt sein, andererseits verlangen 
andere Anbieter dafür 20€.

Wenn ich den 100 nF Stützkondensator direkt auf der Platine aufgelötet 
hatte, stieg die Stromaufnahme sofort von 15 mA auf 100 mA an, ich hatte 
da die Strombegrenzung. Ohne den C bekomme ich aber auch kein 
Ausgangssignal. Ich kann auch mit der Handycamera nicht das 950 nm IR 
sehen.

Schade, eigentlich sollte deren Betrieb kein Hexenwerk sein.

Hat evtl. jemand ne Ideee, was ich falsch mache? Ich will die zur 
Drehzahlauswertung nutzen.

Autor: dolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin !!

20teu für ne popelige gabellichtschranke ?
dann doch lieber ne billige ( cny36 /37 )und nen TC4S584F trigger hinten 
dran .
natürlich geht auch n billiger 4093b als trigger ic .

der kauf bei pollin war wohl falsch ....
wer weis wo die dinger her sind .

mfg

Autor: R. H. (m-c)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerhard M. schrieb:
> Die gibt es aktuell wieder bei Pollin, Stückpreis 25 Cent. Ich hatte mir
> gleich 10 Stück liefern lassen, billiger wird's nicht.
>
> Dummerweise habe ich noch keinen zum Laufen gebracht. Einerseits denke
> ich, die können doch nicht alle kaputt sein, andererseits verlangen
> andere Anbieter dafür 20€.
>
> Wenn ich den 100 nF Stützkondensator direkt auf der Platine aufgelötet
> hatte, stieg die Stromaufnahme sofort von 15 mA auf 100 mA an, ich hatte
> da die Strombegrenzung. Ohne den C bekomme ich aber auch kein
> Ausgangssignal. Ich kann auch mit der Handycamera nicht das 950 nm IR
> sehen.
>
> Schade, eigentlich sollte deren Betrieb kein Hexenwerk sein.
>
> Hat evtl. jemand ne Ideee, was ich falsch mache? Ich will die zur
> Drehzahlauswertung nutzen.

Es gibt 2 Fehler an der Gabellichtschranke:




1x im Datenblatt, da ist der Vorwiderstand (symbolisch) von + gezeichnet 
- ist falsch auf der Platine.(oder eben im Datenblatt)




1x der Aufdruck auf der Oberseite der Lichtschranke -> falsch herum.




Wenn man jetzt als Elektronik Freak zu viel nachdenkt und nicht auf die 
(richtige) Nummerierung schaut, dann schließt man diese auch falsch an. 
Deshalb hat diese beim Vorredner soviel Strom gezogen, da der 3 polige 
Empfänger mit Schmitt-Trigger eine Schutzschaltung enthält, die bei 
Falschpolung kurzerhand die Stromquelle kurzschließt.




Also nicht nachdenken, stur nach der Nummerierung anschließen, schon 
funktioniert es auch.




Gruß
m-c

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.