www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Spannung am Kollektor baut sich nur langsam wieder auf


Autor: Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
Ich benutze einen BC547B um auf 12V mit einem Atmel eine PWM zu bringen.
Die 12V werden mit einem 3k3 Pullup gegen eine 12V Spannungsquelle 
erzeugt.

Die PWM ist am Atmel Pin (also auch an der Basis) sehr schön eckig.
Die fallende Flanke auf Kollektorseite auch, aber die steigende Flanke 
ist dort sehr rund.
Wie kann ich das optimieren?

Die Suche habe ich schon versucht, aber nicht das genau passende 
gefunden.
Wenn das schon einmal gefragt wurde, dann bitte einen kurzen Hinweis.

Danke :)

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kleinerer Pullup.
BS170 statt BC547.

In welchen Zeitrahmen bewegst du dich? Was hängt hinten dran?

Autor: kurz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deine Last am 12Volt PWM wird vom Transistor schnell auf GND gezogen, 
aber wenn der Transistor abschaltet, müssen über den 3k3 Widerstand die 
Lastkapazitäten aufgeladen werden. Das ergibt eine klassische Ladekurve.

Abhilfe1: nicht der 3k3 Widerstand läd die Last, sondern ein Transistor.
Somit hast Du eine ganz normale Push/Pull-Stufe für 12Volt 
implementiert.


Abhilfe2: ein kleinerer Pullup lädt Die Last schneller auf.

Autor: Christian L. (lorio)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie hoch ist deine PWM-Frequenz?

Versuch mal eine Ge-Doide zwischen Basis und Kollektor.
siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Schottky-TTL

Deine 3k3 scheinen mir auch ein bisschen viel zu sein.

Am besten dürfte die von meinem Vorredner erwähnte Push-Pull-Lösung 
sein.

Gruß
Christian

Autor: Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe es jetzt mit einem 1k2 Pullup gemacht und die Kurve wird 
natürlich schon viel flacher.
Damit geht es erstmal.
Die Push/Pull Lösung geht nicht, weil noch ein anderes Gerät auf der 
gleichen Leitung ein PWM erzeugt.
Das mit der Diode klingt interessant, das werde ich auch noch probieren.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.