www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LPC9335 & ENC28J60


Autor: Stefan M. (stefan1991)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe uC - Board Leser

Ich bin neu hier und habe ein Problem mit dem ENC28J60.

Für eine Diplomarbeit hatten wir eigentlich eine serielle Übertragung 
der Daten (Wetterstation) geplant. Wir haben aber bemerkt, dass die 
serielle übertragung über die geforderte Distanz (20m) nicht 
funktioniert.

Ein Lan - Kabel ist aber bereits auf diese Distanz verlegt und unser 
Professor meinte, wir sollen doch einen Lan-Chip verwenden.

Nun haben wir den ENC28J60 mit der RJ45 Buchse bestellt.
Das Datenblatt und mehrere Einträge dieses Forums habe ich bereits 
gelesen
aber um ehrlich zu sein geht das schon tief in die Materie und ich hab 
es bis jetzt leider nicht verstanden.

Ansteuern sollen wir den Chip mit dem LPC935 (uC Stick von Siemens)

Weiters würden wir gar keinen Webserver bauen wollen, sondern nur Daten 
wie:

Temperatur : xX °, Windstärke : 3 Bofourt, Windrichtung : NO

an den PC schicken und diese dann aufzeichnen.

Viell. kann mir jemand bei meinem Problem helfen

Mit freundlichen Grüßen

Stefan M.

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan,

wenn mit dem LPC935 ein Mikrocontroller gemeint ist, dann kenn ich nur 
den P89LPC935 (P89LPC9351 wird gerade eingeführt) von NXP ehem. Philips 
- nur so als Info...

Mfg. Uwe

Autor: Robert Weber (rweber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus,

wieso sollte UART ueber 20m nicht moeglich sein? Mit Cat5 Kabeln 
allemal. Die V28 Spec sagt max. 30m mit geschirmten Kabelen und 19200 
Baud.

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

rund 30m mit normalen Kabeln und RS232-Pegeln mit 38400 war hier nie ein 
Problem.

Natürlich kann man den ENC nehmen und sich dann eben mit TCP/IP oder UDP 
rumschlagen.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Stefan M. (stefan1991)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erstmal für die schnellen Antworten

Und danke Uwe für den Tipp hab mich da verschrieben.

Ja das Problem ist das ja ein Lan - Kabel fix eingebaut ist und die es 
jetz unbedingt mit dem haben wollen.

Allerdings hat der uC Stick einen usb anschluss , und mit dem habe ich 
es über die 20m versucht..

Könnte es sein dass, wenn ich das Kabel direkt mit Rx, Tx, Gnd verbinde, 
dass das über längere Distanzen geht?

Jedenfalls muss ich wohl den Lan-Chip verwenden, wenn dass nicht 
funktioniern sollte, was mir im Moment Kopfzerbrechen bereitet.


Stefan

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan M. schrieb:
> Allerdings hat der uC Stick einen usb anschluss , und mit dem habe ich
> es über die 20m versucht..
Naja RS232 oder so wäre wohl besser gewesen...

> Könnte es sein dass, wenn ich das Kabel direkt mit Rx, Tx, Gnd verbinde,
Naja auf der anderen Seite mußt du schon noch nen Empfänger dranhängen 
nur das Kabel nüzt nicht ;)

Michael U. schrieb:
> rund 30m mit normalen Kabeln und RS232-Pegeln mit 38400 war hier nie ein
> Problem.
Also ggf noch mit MAX232 dazwischen...

Autor: Stefan M. (stefan1991)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke wieder für die Antworten

Ich geh nach dem uC auf nen Max232 (Pc-Pegel) dann ins Kabel und vorm Pc 
in nen Empfänger (Stecker) und dann in den seriellen Steckplatz.

Soweit mal richtig oder?
Wobei ich das Problem hab das bei meinem uC nur RxD, TxD, GnD 
rausgeführt sind, also erreichbar, reicht das für eine Serielle 
übertragung mit dem Rs232 Stecker? (Der hat ja eigentlich mehr Pins)

Bei der vorigen USB - übertragung war das ja direkt im USB-Stecker 
integriert.

Kann es sein das es probleme macht dass das kabel über die 20 meter 
komplett in der Wand verlegt ist ? Also was ich weiß geht auch in der 
Nähe ein Stromkabel vorbei.

Den Max232 und den Rs232 Stecker sollt ich normal in der Schule haben.


Wobei meine größere Sorge ist, den Lan-Chip zum laufen zu kriegen falls 
das mit dem UART nicht hinhaun sollte.
Hab mir natürlich schon viele Threads angeschaut aber die legen den Chip 
immer auf einen Webserver aus und der ist ziemlich kompliziert zu 
verstehn (vom Code her).

Bei mir würde ja eigentlich eine normale UDP übertragung reichen.

Stefan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.