www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Buck-Converter Verhalten bei unterschiedlichen Spulen


Autor: Nick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hatte vor einiger Zeit etwas Probleme mit dem LT1616 Step-Down 
Buck-Converter. Das Problem war, dass er sich bei Verwendung 
unterschiedlicher Spulen selber Induktivität total unterschiedlich 
verhalten hat. Allerdings habe ich mich beim Aufbau ganz strikt ans 
Datenblatt gehalten.
Zum einen habe ich eine Spule im 0603 Gehäuse verbaut. Bei diesem Aufbau 
ist dann aber immer die Ausgangspannung bei der geringsten Belastung 
zusammengebrochen.
Bei Verwendung einer bedrahteten Spule oder einer "klobigen" SMD-Spule 
mit schönem Ferritkern trat das Problem nicht auf, die Ausgangsspannung 
konnte gut belastet werden, ganz ohne einzubrechen.

Meine Frage daher: Weiß jemand wodurch dieses unetrschiedliche Verhalten 
zustande kommt oder zumindest wo der Unterschied bei den Spulen liegt?

Meine Vermutung ist ja, dass die 0603 Spule keinen ordentlichen Kern hat 
und dadurch einen zu geringen Sättigungsstrom hat, der für den DC/DC 
Converter nicht lange genug "nachwirken" kann. Weiß da jemand etwas 
genaueres?

: Verschoben durch Admin
Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Nick (Gast)

>ich hatte vor einiger Zeit etwas Probleme mit dem LT1616 Step-Down
>Buck-Converter.

Das ist ein 600mA Step Down.

>Zum einen habe ich eine Spule im 0603 Gehäuse verbaut. Bei diesem Aufbau
>ist dann aber immer die Ausgangspannung bei der geringsten Belastung
>zusammengebrochen.

Wundert dich das? Eine Spule hat neben der Induktivität noch mind. 2 
weitere, seh wichtige Parameter.

Ohmscher Widerstand
Sättigungsstrom

Na, dämmerts?

>Bei Verwendung einer bedrahteten Spule oder einer "klobigen" SMD-Spule
>mit schönem Ferritkern trat das Problem nicht auf, die Ausgangsspannung
>konnte gut belastet werden, ganz ohne einzubrechen.

Siehe oben.

>Meine Vermutung ist ja, dass die 0603 Spule keinen ordentlichen Kern hat
>und dadurch einen zu geringen Sättigungsstrom hat,

Genau!

> der für den DC/DC
>Converter nicht lange genug "nachwirken" kann.

Sie hat die Nenninduktivität nur bei kleinen Stömen. Darüberhinaus SINKT 
die Induktivität!

MFG
Falk

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> LT1616 Step-Down Buck-Converter.
> ... eine Spule im 0603 Gehäuse verbaut.
Und hast du auch einen Widerstand im 0805-Gehäuse verbaut...

> Meine Vermutung ist ja, dass die 0603 Spule keinen ordentlichen Kern hat
Ich vermute eher ...
Warum eigentlich vermuten?

> Weiß da jemand etwas genaueres?
Ja: das Datenblatt zum Schaltregler und das Datenblatt zur Spule.

In einem Schaltregler wird die zu übertragende Energie in die Spule 
eingelagert. Und für eine bestimmte Leistung brauchst du eine bestimmte 
Menge Magnetmaterial, das die Energie kurz mal speichern kann. In einer 
0603-Spule ist davon zu wenig verbaut.

> der für den DC/DC Converter nicht lange genug "nachwirken" kann.
Du solltest mal unbedingt einen Grundlagenartikel zum Thema Schaltregler 
komplett lesen. Nicht nur die Abschnitte, die für dich interessant 
sind...  :-o

Autor: Nick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Lothar Miller

Kannst du einen Artikel empfehlen? Hab mich zwar schon mal ungeschaut, 
aber bisher noch nichts Ergiebiges gefunden.

Danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.