www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs WinAVR spinnt?


Autor: Atmel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!!

Habe WinAVR unter Windows 2000 am laufen, keine Probleme.
Wollte jetzt auf XP das ganz probieren.
Installation kein problem.

Starte makefile im Doswindow Compelieren geht, aber bekomme immer
eine Windows error message "avr-gcc.exe - kein datenträger"

Nach ca. 30 mal abbrechen ist der compiler fertig.

Kann mir jemand sagen wo das problem liegen kann??

Danke!!

BYe.

Autor: Jörg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Frage gab's auch bei AVRfreaks.net ein paarmal, eine richtige
Antwort habe ich nie darauf gesehen.

Aber die gute Nachricht: Eric und Colin wollen Anfang nächster Woche
eine neue Version rausbringen.

Autor: Uwe Nagel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir ist dieses Problem aufgetaucht als ich den Compiler mal benutzt
habe, während eine CF-Karte im Kartenleser steckte.
Jetzt muss ich immer eine CF reinstecken, wenn ich nicht dauerklicken
will...

Autor: mthomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der "WinAVR"-Eric scheint die Sammlung auf Laufwerk "E" zu
erstellen. avr-gcc -print-search-dirs. Einige Suchpfade scheinen im
gcc-"hartcodiert" zu sein. Es wird also auch in diesen Pfaden
gesucht, falls in den anderen das Gesuchte nicht zu finden ist. Ein
"make clean" und sicherstellen, dass alle Daten im Suchpfad liegen,
sollte hilfen. Mglw. kann man auch mit -I fuer Compiler und -L fuer
Linker was "flicken". Aber erstmal auf das neue WinAVR warten -
dauert nicht mehr lange.

Autor: Uwe Nagel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, E: ist mein CF-Laufwerk...
Aber make-clean hilft nix.
Warten wir mal ab, tritt ja nur auf einem Rechner auf, man hat ja noch
andere...

Autor: Gleiche Problem (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
hat jemand nun herausgefunden woran es lag?
Ich habe nämlich das gleiche Problem und bekomme es nicht gelöst. Bei
mir trat es auf einmal auf (nicht mit CF Karte oder Ähnlichem).
Ich habe die Win-AVR Version: 20050214
Wäre wirklich klasse wenn man mir weiter helfen könnte.

Gruß

Markus

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja doch, entferne was auch immer dein Windows meint unter
Laufwerk M: zu verstehen.

Autor: Problem (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,
das hat geholfen. Warum auch immer. Könntest Du kurz sagen, woher Du
weißt, dass es M war, und warum das so ist?
M war bei mir der USB-Cardreader. Habe ihn abgemacht und nun läuft es.
Ärgerlich nur, dass es vorher mit Reader lieft, urplötzlich (Keine
Änderungen) nicht mehr.
Und immer dran/ab-stecken ist auch nervig.

Danke und Gruß

Markus

Autor: AndreasH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das es das Laufwerk M ist siehst Du wenn Du avr-gcc -v aufrufst.
Dann wird das LW auf dem Eric es bei sich erstellt hat angezeigt.
So habe ich es bei mir auch gefunden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.