www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Problem mit Drecks-ORCAD


Autor: Johannes H. (menschenskind)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe nen IC mit 80 BGA-Pins.

Ich habe alle Netze geroutet und alle ausgehenden Verbindungen ein Stück 
aus dem IC rausgeführt.

Jetzt wollte ich das ganze Ding noch ein Stück verschieben. Alle alles 
markiert und mit der Maus angefasst. Doch aus irgendeinem dummen Grund 
verschiebt es 2 klitzekleine Leiterbahnstücke nicht mit.

Wisst ihr, in welchem Untermenü man da irgendwas aktivieren muss, damit 
das geht?

Autor: ichbinsofrei (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sind die vllt fixiert?
das problem liegt an dir und deinen fähigkeiten, nicht am "drecks" 
orcad.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm das Block Select Tool...

Autor: Johannes H. (menschenskind)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe jede Leitung wie die andere geroutet. Es war auch nix fixiert.

Es ist ja auch so, wenn du in deinem Betriebssystem mehrere Ordner 
markierst und die verschieben willst, dann würdest du dich doch auch 
ärgern, wenn ein Ordner nicht mit verschoben würde.
Hab auch gelesen, dass das Orcad schon zig Jahre alt ist und nur immer 
aktualisiert wurde. Ist das so?

Autor: \m/ ô_ô \m/ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hab auch gelesen, dass das Orcad schon zig Jahre
> alt ist und nur immer aktualisiert wurde.


Kaum ein CAD Programm ist nicht zig Jahre alt und wurde immer 
aktulisiert ;)

Windows basiert auch noch auf Windows NT (neandertal ;-) ) was zig Jahre 
alt ist...

Autor: Johannes H. (menschenskind)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja aber orcad soll aus den Anfängen der Neunziger stammen.
Wie alt ist denn NT?
Und im Gegensatz zu Orcad funktioniert Windows ja wenigstens, so wie man 
es erwartet. Zumindest seit XP

Autor: kurz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was schimpfst Du denn so ärgerlich?

Glaubst Du ernsthaft, daß das Problem von Orcad stammt? Nicht wirklich, 
oder?

Haben die bei Orcad einen Fehler eingebaut, der genau Deine zwei 
Leiterbahnen nicht selektierbar und nicht verschiebbar macht. Genial.

Ganz egal von wann Orcad stammt, der Fehler wurde in den Neunzigern 
extra für Dich eingebaut.

Autor: \m/ ô_ô \m/ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
NT 3.1 wurde 1993 veröffentlicht, die Entwicklung begann wie man an der 
Versionsnummer sieht aber schon deutlich früher.


Target Anfang 90er.
Eagle irgendwann aus den 80ern.
Genauso Protel (heutiges Altium) von 1985...

Soviel dazu :P

Autor: Johannes H. (menschenskind)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keine Ahnung, wo genau der Fehler in dem Programm steckt, nur ist es nun 
mal so, dass ich eine Aktion auf ALLE markierten Elemente anwenden will 
und nicht nur auf fast alle.
Auf jeden Fall trägt die schlechte Bedienoberfläche nicht dazu bei, 
Probleme schnell zu lösen.
Am schärfsten ist aber der LibraryManager. Da werden ja in den einzelnen 
Footprints nicht mal die Rasterparameter gespeichert, so dass man bei 
jedem erneuten Aufrufen eines Footprint diese Werte erstmal schön wieder 
ändern kann. Auch andere bei CAD-Programmen selbstverständliche Sachen 
wie bspweise Hilfslinien suche ich dort vergebens.

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt's vielleicht ein Limit an gleichzeitig selektierbaren Elementen? 
Was passiert, wenn du noch mehr Elemente selektierst? Bleiben dann 
andere/mehr Elemente kleben ?

Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Kai Giebeler

Ich bin ja mal gespannt wann Threads wie

"Probleme mit Drecks-Giebeler-CAD" kommen.

Was sind das nur für Leute in diesem Forum?

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
endlich mal ein Thread, der nicht nur gegen Eagle wettert ;-)

Autor: kurz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wettert zwar nicht gegen Eagle, aber der Ton und die Statments des TE 
sind recht niveaulos.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Drecks-Eagle...  ;)

Autor: Johannes H. (menschenskind)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Programm IST einfach in einigen elementaren Belangen schlecht.
Bspweise dass man weder Hotkeys nutzen noch diese individuell 
konfigurieren kann, lässt mich Kopfschütteln.
Einige fertige gibt es zwar aber die kann man echt in den Skat drücken.
Und das erschwert die Arbeit damit dermaßen. Dazu kommen dann noch 
Sachen wie das themabestimmende Problem.

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du benutzt anscheinend auch eine hoffnungslos veraltete Version.
Das moderne OrCAD erlaubt es sehr wohl, Hotkeys zu nutzen.
Und dass man die Rasterparameter, wie du das nennst, nicht speichern 
kann, liegt nicht an OrCAD, sondern daran, dass du den entsprechenden 
Button einfach nicht angeklickt hast - JA, man muss OrCAD explizit dazu 
auffordern, die Rasterparameter zu speichern.

Wenn man keine Ahnung hat....

Autor: ichkannsotollsuchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Johannes Hofmann (menschenskind)
> Keine Ahnung, wo genau der Fehler in dem Programm steckt, nur ist es nun

viel spaß beim suchen... herrje, diese arroganz.

keine hotkeys? du bist ja nicht nur zu unfähig zum routen, sondern auch 
zum konfigurieren.
aber hast schon recht - drecks-programm, das erfinderische dummheit 
nicht kompensiert!

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Passend zur Überschrift:

http://www.dreckstool.de/hitlist.do

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ja mal geil!
Bezeichnend auch, dass Microsoft relativ weit oben ist.

Autor: Johannes H. (menschenskind)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutze die Version 16.0

Ich konnte keinen Button für die Speicherung der Rastereinstellungen 
finden.
Wenn denn einer existiert, gehört der auch direkt in das Menü.

Wieso soll ich unfähig zum Routen sein? Das nenn ich ja mal impertinent. 
Gummiband anklicken und von Startpunkt zu Endpunkt verlegen. Was soll 
man da groß falsch machen können?!

Die Liste mit den Shortcuts habe ich mittlerweile gefunden, aber warum 
werden diese denn nicht gleich mit eingeblendet, wenn man mit der Maus 
länger über einem Button verweilt? Programmiertechnisch ist das bestimmt 
äußerst simpel, von meinem Verständnis her.

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> warum werden diese denn nicht gleich mit eingeblendet, wenn man mit der
> Maus länger über einem Button verweilt?

Weil das bei keinem vernünftigen Programm so ist, sondern weil die 
Shrotcut-Keys im Menü angezeigt werden, wo sie auch hin gehören.
Und wenn du mal ins Handbuch geschaut hättest, dann wüsstest du auch, 
wie man eigene Shortcut-Keys definieren kann.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.