www.mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Flachbandkabel, Befestigung.


Autor: Andreas T. (bahosi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe leute,

habe da ein Problem miteinem Flachbandkabel. An der Buchse in die das 
Kabel gehört ist die Klemme abgebrochen die das Kabel fixierte.

Da ich leider überhaupt keine Ahnung habe was zu tun ist um es wieder zu 
befestigen  und auch sonst im Umgang mit sowas nicht sehr begabt bin...


(falls ich im falschen Bereich gepostet habe möchte ich mich 
entschuldigen, habe 5 Minuten überlegt wo das  wohl hingehören mag. :P)

Ein Bild des Problems: http://h.imagehost.org/0598/Ribbon.jpg

Mir läge sehr viel daran das Kabel wieder zu befestigen. Reinstecken 
kann ich es zwar, aber es löst sich halt gerne wieder.

Vielen Dank im Vorraus
A.T.

: Verschoben durch Admin
Autor: Dietmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Andreas T. (bahosi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne, mein kabel ist noch völlig intakt. Ich suche nur nach einer 
Möglichkeit es wieder in diesem Sockel oder Buchse - oder wie sich das 
Teil auch immer nenen  mag das auf meinem Bild zu sehen ist - zu 
befestigen. Mit Tesafilm  oder dergleichen hat es leider nicht gehalten. 
Das hat mir laufend aufs neue Systemabstürze gebracht.

Hab halt gehofft hier sacht mir jemand: Bumm, das  musste so und so 
reinlöten, oder was weiß ich.^^ Wie gesacht, hab keine Ahnung. :-)

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Notlösung wäre evtl. Thermoklebepistole ??
Haken ist, daß es bei Wärme schlechter hält oder bei Ungeschick der 
Kleber den Stecker versaut.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist eine FPC/FFC-Buchse in SMD-Bauform. Da hilft nur auslöten und 
neue einlöten.
Pinzahl und Rastermaß herausfinden (nachzählen/nachmessen)und bei 
Farnell oder RS oder CSD-electronics nach: 
FPC/FFC-Buchse,Pinzahl,Rastermaß,
Kontakt unten, suchen.

Autor: Andreas T. (bahosi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank. Genau so eine Antwort habe ich mir erhofft. TOP!
Jetzt muss ich nur  noch jemand finden dermir das löten kann. :D

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kommt drauf an wo du wohnst, bzw. ob man das Teil per Post verschicken 
kann.
Löten ist nicht das Problem.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst Du mal nen Bild mit ner Draufsicht machen? Ist das Teil unter dem 
Bauteil verloetet oder am hinteren Ende? Dann kommt man beim Ausloeten 
gut mit Heissluft hin und einloeten wieder normal mit Kolben. Geht 
schon. Das Schwierige ist eher die Beschaffung des Ersatzteils. Und das 
naechste mal erst die Klemme oeffnen und dann das Kabel herausziehen, 
dann bricht auch nix ab ;)

Autor: Andreas T. (bahosi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab nochmal ein paar Bilder zum schauen gemacht. Grad die mit Maßband 
sind leider unscharf...bin halt auch kein Fotograf. :P

Vielen Dank für eure bisherigen Bemühungen. :-)

http://h.imagehost.org/dl/e782d2fb98b1bac4b6c1264f...
http://h.imagehost.org/dl/5eeff7d697595cf4168dbbe1...
http://h.imagehost.org/dl/bcd90ea8445e8a8031c1e804...
http://h.imagehost.org/dl/8df3f6b0a0769a1b40bd2226...
http://h.imagehost.org/dl/a8e6f7f295e619649c3f96dd...

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Error: exceeded maximum number of unique IP addresses for this download 
ticket.

Naja man kann hier uebrigens auch files anhaengen, dann kann man sie 
auch ansehen. Und wenn sie total unscharf sind ist das bei Platinen oft 
nicht sehr hilfreich, da muss man dann den Makromodus verwenden.

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenn die Teile von der Arbeit, haben das Problem das sie immer 
wieder abbrechen. Ich hab noch 4 Wochen frei, deswegen sieht es schlecht 
aus.

Bevor du dich ans auslöten machst. Bestell dir 2-3 neue. Mit einer 
kleinen Nadel, kann man die Verrastung super entfernen. Mit ein bisschen 
geschickt, geht es ohne Probleme und es bleibt ganz. Du musst das Teil 
dann nur auf den anderen Stecker wieder draufklipsen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.