www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software HP Toner Defekt - Umtausch?


Autor: Kann nicht mehr drucken (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
mein HP LaserJet 1010 hat genau daselbe Problem wie hier beschrieben
http://www.druckerchannel.de/forum.php?seite=beitr...

Beim Ausdrucken bekommt man eine "Phantom-Kopie" etwa 1/3 des Blattes 
nach unten versetzt. Ausserdem hat man im oberen Bereich einen sehr 
starken Grauschleier.

Schaut Euch das Bild hier an:
http://www.druckerchannel.de/bilder/forum/89754.jpg


Naja, Berichte zur Qualität des HP Toners speziell beim LJ1010 gibt es 
sehr viele im internet, nur steht nun im oben verlinkten Beitrag dass HP 
lebenslange Garantie auf seine Toner anbietet und man einen solchen 
Toner "einfach" Umtauschen könne.

Mein Problem ist dass ich hier "auf dem Land" wohne und das einzige was 
hier in der Gegend vorhanden ist, ist ein Blödmarkt (eignetlich hab ich 
schon verloren!).
der Drucker ist nun ca. 3,5 Jahre alt und der Blödmarkt weis nichts von 
dieser ominösen Garantie und hat mich wieder nach hause geschickt!

Kann mir jemand nähere Angabe zu den Tonern von HP machen? auf der 
webseite von Hewlett-Packard wird man als Privatkunde leider auch im 
Regen setehen gelassen :-(

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach 3,5 Jahren darf "Verbrauchsmaterial" auch mal verbraucht sein.

Wie BMW gibt es auch bei HP verschiedene Preislagen. Der Einser ist ein 
Einstiegsmodell für zu Hause. Wie jeder schöne Plasteeimer einmal alt 
und stumpf wird, so leidet jetzt Deine grüne Trommel an 
Alterserscheinung.

Bestelle bei einem Onlinehändler Deines Vertrauens eine neue.
Reichweite: 2.000 Seiten (je nach Schwärzung auch weniger!)
Garantie: 24 Monate

Bis die Lieferung ankommt kannst Du durch vorsichtiges seitliches 
schütteln noch etwas Toner aus den Ecken zaubern. Gegen Grauschleier 
hilft das nicht.

Autor: Kann nicht mehr drucken (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der Toner ist ja aber nicht leer!

schau dir das Bild an welches oben verlinkt ist!

es geht darum dass auf der Trommel im Toner Druckerschwärze hängen 
bleibt und diese bei der nächsten Umdrehung der Trommel dann nochmal auf 
das Papier abgedruckt wird!


Und wenn es wirklich stimmt, das HP auf soetwas lebenslange Garantie 
anbietet, dann wäre es wohl dumm von mir einfach einen neuen Toner für 
teures Geld zu kaufen wenn HP die kosten übernehmen würde.

Deswegen ja auch die Frage ob! mit Toner aufgebraucht, leer und 
schütteln hat dieser Thread nichts zu tun!

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In Deutschland darf keine "lebenslange Garantie" gewährt werden, das 
verstößt aus welchen Gründen auch immer gegen das Wettbewerbsrecht.

Der Defekt kann z.B. durch den sogenannten "Tonerabstreifer" verursacht 
werden, das ist i.d.R. eine Plastikschiene, die nicht genutzten Toner 
von der Transfereinheit entfernt und in den Tonerrestbehälter überführt.
Bei HP ist das alles Bestandteil der Tonerkartusche.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach meiner Kenntnis gibt es bei HP 2 Jahre Garantie.
Schau mal dort z.B. http://www.toner-direkt.de/
Deine Trommel ist verbaucht oder der Abstreifgummi hart.

Sorry ich verdiene nix an HP. Aber es gibt verschiedene Trommelbauarten. 
Bei Kyocera sehen die anders aus und haben daher auch andere Garantie.

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ruf den HP-Support an und frage die.
Es gab eine derartige Garantie von HP, ob die allgemeingültig ist und 
welche Einschränkungen es da gab (gibt??).

HP zahlt aber nicht zwingend die Transportkosten und der Austauschpunkt 
kann auch am anderen Ende der Welt sein...

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Condi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.hp.com/sbso/product/supplies/whybuy_warranty.html

Da steht alles, allerdings ist 3,5 Jahre für eine mikrige Kartusche 
schon heftig. Die grüne Schicht wird an der Luft nicht besser.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.