www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs RGB LED Problem


Autor: Alfred (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

vielen Dank an die, die sich die Muehe machen sich den Code anzusehen 
:-D

Grundlegende Daten:

- Atmega8
- Takt: 4Mhz
- ADC mit interner Referenzspannung 2,56V
- Timer0 Interrupt

Mein Programm soll zunaechst in Abhaengigkeit einer Spannung an ADC0 
jeweils drei im Flash abgelegte Farbwerte (z.B. {255, 130, 200}) an drei 
Variablen uebergeben. Ueber eine PWM werden die drei ermittelten Werte 
dann an PortD 0-1-2 ueber eine RGB-LED ausgegeben.
Compilieren kann ich in AVR Studio ohne Probleme, flashe ich das 
Programm dann aber auf den uC blinkt die LED in irgendwelchen Farben vor 
sich hin und dabei halte ich die Spannung absolut konstant! Drehe ich 
dann die Spannung am ADC ueber einen Poti auf 0V zurueck wird ploetzlich 
eine Farbe konstant gehalten...

Hat jemand eine Idee was da passiert?

Wahrscheinlich wird der ADC durch irgendwas gestoert!
Seltsam ist, dass der Simulator hin und wieder in den ADC Registern ADCH 
und ADCL die Bits ADC15 und ADC7 setzt (ist das normal??). Daraufhin 
wird dann in der PWM fuer kurze Zeit die Farbe0 ausgegeben und der alte 
Wert den ich zu simulationszwecken in die ADC-Register geschrieben hatte 
wird ersetzt.

also, nochmal VIELEN DANK fuer die Hilfe!!!

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
do
    {
      row++;
      k = k+33; //ermitteln der Farbe
    } while (k<= result);


row wird nirgendwo wieder auf 0 gesetzt und zählt
lustig weiter.

Autor: Alfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
fett thx holger!!!!

manchmal sieht man den Wald vor lauter Baeumen nicht... ist mein erstes 
c Programm, nochmal passiert sowas nicht ^^

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.