www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Diplomarbeit - Abkürzungsverzeichnis - Quellenangaben


Autor: NewUser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen,

ich zur Erstellung einer Diplomarbeit einige Frage.
Ist ein Abkürzungsverzeichnis zwingend notwendig?
Wenn z.B. irgendwoher eine Formel benutzte, wie kann ich darauf ein
Quellenverweis machen? Dazu brächte ich mal ein Beispiel.

Danke im voraus.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ich gerade meine Bachelorarbeit schreibe, kenne ich das Problem.
Ich würde es so machen:

Formel [Quellenangabe]

Sieht man auch in der Fachliteratur oft so.

Grüße,
Matthias

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist eure Uni-Bibliothek abgebrannt? Oder ist die deine Uni erst vor ein 
paar Jahren gegründet worden und du bist der erste Student, der eine 
Diplomarbeit schreibt?

Im Ernst: such dir eine (gut benotete) DA vom gleichen Institut heraus 
und erstelle daraus deine Vorlage. Und überlege beizeiten, wer aus 
deinem Bekanntenkreis für das Korrekturlesen geeignet ist...

Autor: NewUser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das heisst gleich nach der Formel eine Quellenangabe machen?
Ich verwendet hierfür eine Fußnote.
Hat jemand ein Beispiel wie das am besten aussehen könnte.

Wie sieht dies mit dem Abkürzungsverzeichnis aus? Ist dies notwendig?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abkuerzungsverzeichnis finde ich schon noetig. Man muss da nicht 
unbedingt "USB" eintragen, aber speziellere Sachen schon.
Ich hab dafuer einfach eine Tabelle angelegt und diese hinter die 
Verzeichnis Sektion angefuegt. Also so:
Inhaltsverzeichnis
Abbildungsverzeichnis
Tabellenverzeichnis
Abkuerzungen

Die Verzeichnisse werden anders nummeriert als die folgenden Kapitel, 
also z.B. mit roemischen Zahlen. Und dann einfach eine Tabelle, in der 
die Abkuerzung links und die ausgeschriebene Variante rechts steht. Da 
manche Abkuerzungen nicht unbedingt selbsterklaerend sind, habe ich die 
entsprechenden Buchstaben in der ausgeschriebenen Variante 
unterstrichen.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Abkürzungsverzeichnis:

Ist nicht zwingend nötig (üblicherweise, ich kenne ja deine Uni nicht), 
aber die bequemste Lösung. Denn falls du es nicht verwendest, muss du 
die Abkürzungen im Text deklarieren; üblicherweise durch eine Klammer 
beim erstmaligen Auftauchen.

Für die mathematischen Symbole ist ein Symbol-Verzeichnis nötig. 
Abbildungs- und Tabellenverzeichnisse sind (auch hier wieder: 
üblicherweise) nicht nötig.

Fußnoten in DA waren bei uns (TU Wien) eher unüblich.

Nochmals: Es ist hilfreich, ein paar DA von eurem Institut durchzulesen.

Autor: NewUser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Symbolverzeichnis kommt dies in den Anhang?

Autor: Ollz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prof fragen. Die haben gewisse Vorstellungen wie sowas aussehen soll. 
Nicht selten gibt es Vorlagen an die man sich zu halten hat.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.