www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Luftstrommessung


Autor: Christoph Weithäuser (bienchenkiller)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Bastler,

ich muss eine Luftstrommessung bauen. Ich weiß im Moment noch nicht, wie 
ich diese relisieren soll. Ich habe schon mal über Dopplereffekt 
nachgedacht. Das man eine bestimmte Frequenz in den Luftstrom 
hineinschickt und wenn sich die zurückgeworfene oder wieder empfangene 
Frequenz geändert hat, dann hat sich auch der Luftstrom geändert. Es 
steht bloß die Frage, wie soll ich die Hardware realisieren und wie 
sieht der Code für den zu verwendenten Mikrocontoller aus. Kann mir da 
jemand unter die Arme greifen. Wäre ganz nett von euch.

Beste Grüße

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Auto wird das über einen Heizwiderstand gemacht, über den die Luft 
führt. Je kälter, desto mehr Luft :)

Autor: Mark Brandis (markbrandis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist es eine stationäre Strömung? Könnte man dann nicht einfach ein 
kleines Windrad verwendern und dessen Drehzahl auswerten, evtl. je 
nachdem an welcher Position im Luftstrom es sich befindet?

Autor: aha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>... wie sieht der Code für den zu verwendenten Mikrocontoller aus ...

Ich wuerd mal noch bei der Messung bleiben...

Also, diese Luftstroemung, ist die in einem Rohr, oder draussen. Hat 
diese Stroemung eine Richtung, oder kann die von ueberall her kommen ? 
Geschwindigkeitsbereich ? Mit Feuchte-, mit Temperaturbereich ? Die 
angestrebte Genauigkeit ? Kann was verschmutzen ?

Autor: qwertz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Stephann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muss das was neues werden? Falls nicht würde ich einfach einen 
Luftmassenmesser aus dem Kfz Bereich kaufen, könnte dir nen Verkäufer 
vermitteln auch für größere Stückzahlen.

Autor: B e r n d W. (smiley46)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ultraschall ist eher was für Flüssigkeiten im Rohr

Heissfilm: www.ist-ag.ch/
Blende im Rohr und Differenzdrucksensor
Staurohr und Drucksensor
Venturidüse + Differenzdrucksensor
Wirbelfrequenz an einem Störkörper messen
2 beheizte NTCs in einer Messbrücke: Geschwindikeit und Richtung
Flügelradsensor Drehzahl

Etwas mehr Info wär schon hilfreich.

Gruss, Bernd

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>2 beheizte NTCs in einer Messbrücke: Geschwindikeit und Richtung

Wie geht das?
Ich kenne Hitzdrahtanemometer. Die zeigen aber nur die Geschwindigkeit 
an.

Es gibt auch noch die Ultraschall-Anemometer.

Autor: B e r n d W. (smiley46)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwei NTCs nebeneinander, der Erste sieht den kalten Gasstrom und der 
Zweite liegt im Schatten des Anderen und bekommt dessen Wärme ab. 
Dadurch verschiebt sich das Gleichgewicht in der Messbrücke. Also nicht 
Nordost oder sowas, sondern ins Rohr rein oder raus kann unterschieden 
werden.

Gruß, Bernd

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.