www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik H- Brückenansteuerung


Autor: Hansi K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe folgende Aufgabe erhalten:
eine anfangs stromlose Schaltung soll bestromt werden und gleichzeitig 
eine H- Brücke (mit ca. 50ms) ansteuern (Motor läuft nach rechts) Wird 
Spannung wieder weggeschalten, soll sich der Motor nach links bewegen 
(gleiche Zeit wie beim Einschalten).

Ich habe im Moment Probleme mit der H- Brückenansteuerung (50ms). Die H- 
Brücke und das Netzteil sind ansich kein Problem.

Wenn mir irgendwer einen Tip geben könnte, wäre ich dafür sehr dankbar 
;-)

danke im Voraus für Eure Antworten ....

Autor: Düsendieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Drücke er sich deutlicher aus!!!!

Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist natürlich immer einfach andere zu fragen, wenn man selber nicht mal 
die Aufgabe verstanden hat.

Mach mal ne Zeichnung.

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hansi K. schrieb:
> Ich habe im Moment Probleme mit der H- Brückenansteuerung (50ms).

was hat denn die H-Brücke mit der Zeitangabe 50 ms zu tun? Dunkel ist 
Eurer Rede Sinn.

Gruss Reinhard

Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Läuft wahrscheinlich mit 50 m/sec über die Brücke....

Autor: Hansi K. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo nochmals,

gleich vorweg:
ich war auf "diverse" Kommentare gefasst, da ich mich manchmal nicht so 
ausdrücken kann wie gewünscht.

Im Anhang findet Ihr 3 Diagramme, welche eventuell mein Anliegen genauer 
beschreiben.

Ich versuchs nochmals in Worte zu fassen:

Wird die Schaltung versorgt, soll auf Leitung A ein 50 ms Peak für die 
H- Brücke kommen
Wird Versorgung wieder entfernt, kommt auf Leitung B ein 50 ms Peak zur 
Ansteurung der H- Brücke.

Ich hoff es ist nun verständlicher ;-)

P.S.: Unterschied zwischen 50ms und 50m/s ist bekannt HAHA

Danke trotzdem für Eure Rückmeldungen ....

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hansi K. schrieb:

> Wird Versorgung wieder entfernt, kommt auf Leitung B ein 50 ms Peak zur
> Ansteurung der H- Brücke.

Erklärst du uns jetzt bitte noch, wie das bei dir funktioniert, dass 
eine Schaltung die keine Versorgungsspannung mehr hat, einen Peak 
erzeugt?

Aber abgesehen davon:
Wa ist an einem Monoflop falsch?

Autor: Christoph Wurm (wurmi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Peak ohne Strom? Wäre patentwürdig gg
Sorry, musste gesagt werden ...

Kommt natürlich auf die gewünschte Leistung drauf an. Ich sag mal 
salopp, mit einigen "großen" Ko's wirds schon irgendwie gehen.

Ein erweiteter Ansatz wäre auch, dass du über steigende und fallende 
Flanke ein Monoflop ansteuerst und mit einem RC- Glied verzögerst .... 
usw.

Hoffe soweit geholfen zu haben.

mfg
wurmi

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also wenn ich das richtig verstanden habe, soll nach dem Abschalten der 
Versorgung der Motor genausolang rückwärts laufen - womit bitte? Mit 
einer Batterie?

Was mir da spontan einfällt ist der Gummimotor bei alten 
Modellflugzeugen. Der dreht genausoviel wieder zurück wie man ihn 
aufgedrillt hat...

Gruss Reinhard

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht meint er mit "versorgen" nur einen digitalen Eingang.

Liegt dort High an, so soll ein 50ms langer Impuls den Motor drehen und 
einen Schlitten nach links fahren.

Wird das High wieder weggenommen, so soll ein 50ms langer Impuls den 
Schlitten wieder zurück in Ausgangsstellung fahren...?


Hm,...

Autor: Thomas S. (tsalzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
50ms was?

Wieviel Grad dreht wohl ein Motor (außer so ein Nanomotor) in 50ms in 
der Anlaufphase?


Wer stellt solche Aufgaben?

guude
ts

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.