www.mikrocontroller.net

Forum: Projekte & Code Bin2Hex für MP3,GIF usw.


Autor: Uli (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier das Programm WinBin2Hex Konvertiert Bin Files wie GIF´s,MP3 usw. zu
einen Hex File zur konvertierung kann man einige Optionen angeben, damit
das File für viele Programme wie BASCOM oder AVRGCC zu gebrauchen ist.
Zum Beispiel um ein MP3File mit in den source Code zu integrieren um
ohne Speicherkarte einen MP3Decoder IC zu testen.
Dieses Tool ist für die WindowsWelt :-)

Mfg Uli

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann natürlich das Fahrrad ein zweites mal erfinden oder einfach das
uralte BIN2HEX nehmen, z.B.:

http://www.keil.com/download/docs/bin2hex.zip.asp


Peter

Autor: Volkmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder auch das zB bei WinAVR beiliegende SRecord verwenden. Auch
verfügbar unter http://sourceforge.net/projects/srecord/

Volkmar

Autor: uli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja und ich wollte mein eigenes Programm für Windows.
Und MP3 Player gibt es auch viele und zu einen sau günstigen Preis,
aber troz alle dem bauen Leute noch die Dinger selber.
Und Fernseher gibt es auch tausende von Marken und Modellen, wieso???

Mfg Ulrich

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun mir macht es jedenfalls keinen Spaß irgend etwas nur nachzubauen.

Etwas Selbstgemachtes soll sich ja durch irgendwas von etwas Gekauftem
unterscheiden.

Wäre also schön, wenn Du mal dazuschreiben würdest, welche Vorteile nun
Dein Programm gegenüber dem altbekannten BIN2HEX aus Deiner Sicht hat.


Peter


P.S.:
Es wird hier auch gerne gesehen, wenn man den Quelltext dazustellt.
Schließlich wollen die meisten etwas daraus lernen, wie andere ein
bestimmtes Problem anpacken und lösen.
Allgemein sind auch einige beschreibende Worte Gold wert.

Autor: uli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieses Programm gibt mir ein Hex File zurück z.B. für BASCOM
in der Form Data 0x12,0x12,0x12,.... so wie ich es halt benötige
und da ich ein Tool bereitstelle uvm. heißt es noch lange nicht das ich
immer den Source Code bereitstellen muß. Es soll nur das Leben
erleichtern. Und wer es halt nicht mag, auch gut, dann soll er es halt
nicht benutzen.

Mfg Uli

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Etwas, was kein lesbarerer Source-Code ist, ist in einer Codesammlung
fehl am Platz.
Was meinst Du ?

Schließlich heißt diese Rubrik ja mit Absicht Codesammlung und nicht
Toolsammlung.


Peter

Autor: uli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Wenn ihr eigene Programme oder Anleitungen geschrieben habt könnt ihr
sie hier posten. "

Ist es ein Programm oder nicht?
Ich habe keine lust darüber zu diskutieren!

mfg uli

Autor: Christof Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, ich will mich zwar nicht unbeliebt machen, aber bei so einem
kleinen Programmchen finde ich es schon etwas ... hmm... naja, mir
fehlt das richtige Wort, komisch, nicht den SourceCode freigeben zu
wollen, wobei das natürlich vollkommen deine Entscheidung ist. Ist ja
nicht so, dass da jetzt irgendein bahnbrechender Algorithmus drin ist,
der geschützt werden sollte.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Ist es ein Programm oder nicht?"

Wenn man sich die Überschrift "Codesammlung" und auch die anderen
Postings mal näher ansieht, sollte man schon darauf kommen, daß damit
ein "Programm" in seiner textuell lesbaren Form gemeint ist.

Das fertige Compilat kann man natürlich auch dazustellen, ist aber
nicht nötig.


Peter

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Uli, endlich mal ein Windows-Tool. Beim nächsten Release könntest
du allerdings noch einen Fortschrittsbalken einbauen, denn gerade bei
größeren Files dauert die Umwandlung doch eine Ewigkeit und man weiß
nie, ob er noch was macht etc.. Und diesen seltsamen Hinweis "Bitte
besuchen Sie meine Homepage..." beim Start des Programms könnte doch
als Label mit auf die Oberfläche, denn sowas finde ich extrem nervig.
Am Ende wird übrigens ein Komma zu viel angehängt :)

Gruß
Mario

Autor: uli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

OK werde ich noch ändern!

mfg Uli

Autor: uli (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Hier die geänderte Version.

Mfg Uli

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.