www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kabel, geschirmt oder ungeschirmt für Schrittmotor


Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich stehe gerade vor der Kabelwahl für einen Schritt-Motor.
Das Kabel muss leider 5m werden.
Wirkt sich ein abgeschirmtes Kabel nachteilig auf die Belastung der 
Endstufe aus? Wie sieht es mit der EMV aus (wichtig!).

Zusammegefasst:
5m Leitung
etwa 600mA Phasenstrom (Halbschrittbetrieb)
Das Kabel sollte bei -10 Grad noch flexiebel sein.

Danke für Eure Ratschläge!

Autor: name (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
m.e. macht Schrimung hier wirklich überhaupt keinen Sinn.

Man Schirmt Leitungen, die mit geringen Leistungen und einer 
(nennenswerten) Frequenz beaufschlagt sind. 5m ist nun auch nicht die 
Welt.

einfach normale Leitung nehmen! Ich kann mir nicht vorstellen, dass da 
etwas passieren wird / das negative Auswirkungen hat, die sich mit 
Schirmung beheben lassen.

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht nicht nur um Einstrahlung sondern auch um Abstrahlung bei der 
elektromagnetischen Verträglichkeit. Insofern macht Abschirmung Sinn 
oder ist sogar notwendig, wenn du die entsprechenden Normen einhalten 
willst. Wenn du zudem noch irgendwelche Sensorikkabel in der Nähe hast, 
schafft das eine Reduktion der Störungen.

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Winfried,
es befinden sich auf alle Fälle weitere Steuerungen in der Nähe.
Ich gehe zwar nicht davon aus, dass meine Steuerung wegen irgend welchen 
Einstrahlungen versagen wird, möchte jedoch ausschließen das andere 
versagen.
Leider ist es bei mir auch schon vorgekommen, das eine hochwertige 
Steuerung ihren Dienst versagt hat, wenn man in der Nähe telefoniert 
hat.

Spielt die Abschirmung bei der Kapazität des Kables eine entscheidende 
Rolle in meinem Anwendugsfall?
Die 5m Kabellänge sind sicher nicht viel, sollte ich jedoch nicht 
unterschätzen, oder?

Gruß Mario

Autor: Peter Roth (gelb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mario (Gast),

die Abschirmung wirkt gegen ein elektrisches Feld, das aber bei dir 
vernachlässigbar ist.

Um die magnetische Abstrahlung des Wechselstromes zu verkleinern, wäre 
ein
verdrilltes Kabel möglich, aber nicht unbedingt nötig.

Ich gehe mal davon aus, dass die Steuerleitungen nicht direkt damit 
verzwirbelst.

Grüße, Peter

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich gehe mal davon aus, dass die Steuerleitungen nicht direkt damit
verzwirbelst.

Nein!

Noch eine Frage zum Massepunkt.

Über die Leitung bekommt die Steuerung auch ihre Spannung (12V)
Bedeutet die Spannung wird in der Nähe des Schrittmotors eingespeist.
Lege ich dann in diesem Fall die Abschirmung beim Schrittmotor auf 
Masse?
Eventuell auch gleich den Schrittmotor selbst?

Gruß und Danke!
Mario

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>m.e. macht Schrimung hier wirklich überhaupt keinen Sinn.

>>Man Schirmt Leitungen, die mit geringen Leistungen und einer
>>(nennenswerten) Frequenz beaufschlagt sind. 5m ist nun auch nicht die
>>Welt.

>>einfach normale Leitung nehmen! Ich kann mir nicht vorstellen, dass da
>>etwas passieren wird / das negative Auswirkungen hat, die sich mit
>>Schirmung beheben lassen.

Hallo,

ich denke, Abschirmung macht schon Sinn, aus eigener Erfahrung:

Als ich meine Schrittmotorsteuerung entwickelte, konnte ich im
Babyfon, welches daneben lag, nichts mehr empfangen. Wenn die
Steuerung aus war, gab es kein Problem damit.
Ich würde also abschirmen, um Einflüsse auf andere Geräte
auszuschließen.

Gruß,
Martin

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was man wie auf Masse legt und wo man Schirm und Masse verbindet, ist 
alles andere, als trivial. In der Praxis haben wir schon die 
verrücktesten Sachen erlebt - die nach etwas Nachdenken dann doch wieder 
irgendwie erklärbar waren. Den Motor mit zu erden, ist typisch.

Es kann durchaus Sinn machen, die Masse von der Stromversorgung auf 
beiden Seiten des Kabels mit dem Schirm zu verbinden. Dadurch fließen 
Ströme zwischen dem Masse-Innenleiter und dem Schirm, was wieder positiv 
in Sachen Abstrahlung sein kann (Kompensation).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.