www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Zusammenhang: Druck in einer Leuchtstofflampe und ihrer Temperatur


Autor: Daniel (root) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Für die Plasmabildung in einer Gasentladungslampe werden
unterschiedliche Gase eingesetzt. Hg,Na,Xe... Was kann
man über den Zusammenhang zwischen Gasdruck und Temperatur
des Plasma/Lampe aussagen? Mir ist es zumindest aufgefallen,
dass T mit dem Druck ansteigt, aber diese Aussage finde
ich nirgendwo explizit.

Grüsse

Autor: oha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
p*V = n  R  T    , T in Kelvin

Autor: And Reas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Was kann man über den Zusammenhang zwischen Gasdruck und Temperatur
>des Plasma/Lampe aussagen?

Wenn du jetzt noch sagen würdest, welche Gasentladungslampe?
Niederdruck/Hochdruck, Metalldampf, Metallhalogenid, reine Gase?

>Mir ist es zumindest aufgefallen, dass T mit dem Druck ansteigt

Das ist doch wohl anzunehmen.

Bei Lampen die mit reinem Gas gefüllt sind (also keine Metalldampf- oder 
Metallhalogenid-Lampen) gilt das Gasgesetz. Wenn du den Fülldruck bei 
Raumtemperatur und die Betriebstemperatur kennst, kannst du dir den 
Betriebsdruck ausrechnen.

Metalldampf- und Metallhalogenidlampen sind normalerweise mit einer 
genau bemessenen Menge Metall (Hg, Na) oder Metallhalogenid gefüllt. Bei 
Betriebstemperatur ist es üblicherweise so, dass alles Metall 
/Metallhalogenid verdampft ist und sich ein bestimmter gewünschter 
Betriebsdruck einstellt.

Dieser Druck bei Betriebstemperatur ist also niedriger als der 
Dampfdruck der Füllsubstanz und kann nach dem Gasgesetz errechnet 
werden, wenn man das Volumen der Lampe, die genauen Inhaltsstoffe und 
die Füllmengen der Lampe kennt. Diese Angaben gibt der Lampenhersteller 
aber (normalerweise) nicht her.

Wenn du es genau wissen willst, wirst du wohl den Hersteller der Lampe 
kontaktieren müssen. Eventuell steht die Betriebstemperatur und der 
Betriebsdruck im Datenblatt der Lampe (wenn es eins gibt).

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.