www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR Butterfly Funktionstüchtigkeit


Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Ich wollte vor kurzem in die Mikrocontrollerwelt einsteigen und habe mir 
deshalb von nem Freund ein AVR Butterfly ausgeliehen. Der hat das für 
die Schule mal gebraucht und eigendlich sogut wie nie verwendet (kennt 
sich auch glaub ich nicht so aus damit).

Jedenfalls habe ich voller Vorfreude das Teil mal gestartet; ohne 
Erfolg. Nach einiger Suche im Internet habe ich bereits ConnectivityTest 
mit Hyperterminal und ein Verbinden über AVR Studio versucht, was beides 
nicht geklappt hat. Es scheint nicht mal das vorkonfigurierte Programm 
am Chip selbst zu funktionieren.

Wenn ich den Controller mit Strom versorge, und den Joystick nach oben 
drücke, zeigt der LCD Bildschirm nur ne verkehrte 1 an und darunter 
(etwas kleiner) 10; das wars. drücken vom Joystick in alle Richtungen 
nützt nichts. Habe schon Resetten versucht (RST/GND pin bei ISP), dann 
verschwinden zwar die zeichen, taucheng aber bei erneuten bewegen des 
Joystick wieder auf.

Stromversorgung der Batterie hab ich bereits versucht, mit nem 3V DC 
Netzteil zu ersetzten. hat auch nicht geholfen.
Hab später mit nem Poti nachgemessen und herausgefunden, dass das 
Netzteil 4,5V liefert, ich hoffe ich hab die Hardware nicht 
verschmort...

Hatte jemand schonmal ein ähnliches Problem, oder weiß einen Rat, wie 
meines zu lösen ist? Ansonsten muss ich um ein neues Butterfly gucken :)

Danke schonmal im Vorraus
Matthias

Autor: Servo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hört sich komisch an...
Schon mal probiert mit Ponyprog zu verbinden?

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach eine neue Batterie rein. Meiner tat auch spinnen nach fünf Jahren 
in der Kiste.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
5 V könnte den Dataflash gekillt haben. Der ATmega169 macht das mit. 
Erklärt aber trotzdem nicht warum es nicht klappt... eine Möglichkeit 
wäre aber dass der Bootloader nicht aktiv oder gar keiner mehr drauf 
ist.
Das müsste man per ISP oder JTAG klären.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Vorschläge :)

Habe mal Ponyprog und Batterie wechseln versucht, nützt nichts. Ich 
denke mal ich habe, wie Gast gesagt hat, irgendwas gekillt, oder jemand 
anderes hat es bereits gekillt...

Wie auch immer. Wenns eh nur über ISP oder JTAG zu lösen ist, und ich 
den Butterfly eben als genau das verwenden wollte, muss ich mir wohl 
einen neuen zulegen. Vielleicht kann ich ja mit dem neuen den alten 
wieder zum laufen bringen :)

Autor: c0bra (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

finde das ganze sehr interessant: habe mir gerade erst einen butterfly 
zugelegt, und versuche seit stunden ihn vergebens über den bootloader zu 
programmieren.
habe genau die gleiche erscheinung mit der umgekehrten 1 und der 10 
unten rechts!

was ich sehr komisch daran finde ist, dass sobald der butterfly mit dem 
pc verbunden ist (also auch die verbindung bei hyperterm besteht) er 
nicht mehr richtig funx. der download vom namen funx! allerdings wird 
der name erst angezeigt, wenn die verbindung in hyperterm beendet wurde 
(ist das normal?).

BiBa

Autor: c0bra (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

habe glaube ich den fehler gefunden: in der avr anleitung ist ein 
male-stecker abgebildet und ich habe das ganze mit einem female-stecker 
zusammengelötet, in dem glauben, dass das dort in der anleitung auch der 
female ist!

BiBa

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, nun habe ich es glaub ich erneut geschafft...

Hab mir jetzt einen neuen Butterfly gekauft, und bisschen durchgetestet. 
Funktionstüchtigkeit war da. Danach wollte ich mir Buttload über den 
Bootloader installieren.

Hat auch bis dahin alles gepasst, bis ich dann fälschlicherweise auf 
Programm EEPROM anstatt Flash geklickt habe. Danach habe ich nochmal auf 
Programm Flash geklickt und das hochspielen ist mit einem Fehler 
(irgendwas mit hex nummer 0x940 erwartet und 0x939 erhalten) 
abgebrochen.
Fehler habe ich bisschen im internet gesucht und auch paar Lösungen 
gefunden. Allerdings ist jetzt der neue Butterfly imselben Zustand wie 
der alte.
Ich kann ihn nicht mehr einschalten, normals Menü ist weg, 
AVRProg/PonyProg finden den Butterfly nicht mehr...
Das einzige was bleibt ist ein Leichtes Brummen des Piezo-Lautsprechers, 
wenn ich den joystick nach oben drücke. Das Brummen bleibt bis ich die 
Batterie entferne.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So,
Habe es jetzt schlussendlich wieder zum laufen gebracht. Da hat wohl bei 
der Übertragung via Bootloader was nicht geklappt und ich hab mir das 
Programm geschrottet.

Als hab ich mir unseren alten PC vom Dachboden geholt (Laptops haben 
keine Parallelports mehr...), so ein Direct-Access-Parallelkabel gebaut, 
und mit AVRDude neu geflasht. Dazwischen war noch bisschen Trial & 
Error, da die Pinbelegung aus der Anleitung die ich für das Verlöten des 
Parallelportes verwendet habe nicht mit der standardeinstellung mit 
avrdude zusammengepasst hat. Nachdem ich die Config umgestellt habe, hat 
das aber auch funktioniert.

Jetzt habe ich also wieder 2 voll funktionierende AVR-Butterflies, wobei 
einer die Standard Applikation (den GCC Port) laufen hat, und auf dem 2. 
Buttload installiert ist.

Zusätzlich bin ich um einige Löterfahrungen reicher und habe jetzt immer 
als Reserver ein Parallelkabel rumliegen, sollte den Butterflies mal was 
passieren beim Programmieren :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.