www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Vinculum VDIP1 über VPROG neu flashen


Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ich habe bei dem Versuch eine neu FW auf meinen VDIP1 zu laden (über 
USB-Stick) irgendwas falsch gemacht. Jetzt habe ich versucht ihn wieder 
zum Leben zu erwecken, so wie hier in 4.2 beschrieben: 
http://www.vinculum.com/documents/appnotes/ANVNC1L...
Leider klappt es nicht, ich bekomme noch nicht mal Kontakt über die 
RS232. Wenn ich ein Echo-Byte schicke (0xff), reagiert er nicht.
Kann es sein, dass mein mißglückter Updateversuch auch dem Bootloader 
überschrieben hat?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kann es sein, dass mein mißglückter Updateversuch auch dem Bootloader
> überschrieben hat?

Eher nicht, der Bootloaderbereich ist gegen überschreiben gesichert.

> ich bekomme noch nicht mal Kontakt über die RS232.

Öhm, du hast in der Appnote gelesen, dass du dafür erstens einen 
Levelshifter von RS232 auf 3,3V TTL brauchst und zweitens unter dem 
Schaltbild ein wichtiger Satz steht:
"At present, programming from a legacy COM port will require software 
development to create a Flash programming application."

D.h. VPROG kann im Moment nur über USB. Du brauchst einen USB auf 3,3V
TTL Umsetzer.

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Eher nicht, der Bootloaderbereich ist gegen überschreiben gesichert.

Das sollte man annehmen. Ist das durch eine Aussage in irgendeinem 
Manual oder Datasheet belegbar?

> Öhm, du hast in der Appnote gelesen, dass du dafür erstens einen
> Levelshifter von RS232 auf 3,3V TTL brauchst

Sicherlich. Ich habe schon "frischen" VNC1Ls über die RS232 des PC FW 
aufgespielt, aber mein zerflashtes VDIP1 weigert sich beharrlich.

> und zweitens unter dem
> Schaltbild ein wichtiger Satz steht:
> "At present, programming from a legacy COM port will require software
> development to create a Flash programming application."

Ein Programm dafür gibt es schon:
http://www.vinculum.com/downloads/vprog_com.zip

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Bootloader oder besser gesagt der bootstrap-loader ist in einem ROM, 
siehe auch das Datenblatt:
"...When PROG# is pulled low and the device is reset by pulsing the 
#RESET low, the onboard E-FLASH memory is bypassed by an internal 
hard-coded bootstrap Loader ROM which contains code to allow the E-FLASH 
memory to be programmed via commands to the UART interface."

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenns nicht geht, isser defekt. Löt ihn runter und schmeiß ihn weg.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.