www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem mit einfachem SPI-Programmer


Autor: Marcel P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe zur Zeit leider das Problem, dass mein SPI-Programmer(Kabel) 
nicht mehr funktioniert. Genauer gesagt funktioniert die Komunikation 
zwischen paralleler Schnittstelle und ATmega8 nicht mehr. Ich habe 
bereits 3 verschiedene Schaltungen ausrobiert, sogar eine einfache 
Grundschaltung, doch sowohl YAAP als auch PonyProg erkennen keinen 
Controller. Auf meinem alten PC lief alles ohne Probleme, allerdings 
habe ich an diesem jetzt keinen parallelen Port, sodass ich auf einen 
Vista-PC umsteigen musste.
In Ponyprog habe ich die Einstellungen AVR ISP I/O; LPT1. Wenn ich aber 
nun auf Probe drücke, zeigt er mir an Test failed. Deutet das auf ein 
Schnittstellenproblem seitens des PCs hin?!

Ich bin echt ratlos, ach ja, der Programmer ist wie im folgenden 
Schaltplan aufgebaut: 
http://dieelektronikerseite.de/Pics/uC-Ecke/Lectio...

Vielen Dank für eure Hilfe

Mfg Marcel P.

Autor: Marcel P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat denn keiner eine Idee? =(

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Marcel P. schrieb:
>...
> Controller. Auf meinem alten PC lief alles ohne Probleme, allerdings
> habe ich an diesem jetzt keinen parallelen Port, sodass ich auf einen
> Vista-PC umsteigen musste.
Hier verstehe ich "Bahnhof"... ;)
Hast Du nun einen echten Paralleport oder nicht?

> In Ponyprog habe ich die Einstellungen AVR ISP I/O; LPT1. Wenn ich aber
> nun auf Probe drücke, zeigt er mir an Test failed. Deutet das auf ein
> Schnittstellenproblem seitens des PCs hin?!
Ja. Pony kommt aus irgendwelchen Gründen nicht an den Parallelport ran.

Bei autuellen PCs unter WinXp und Viste einen USB-Programmer benutzen 
oder einen alten PC mit Parallelport und Minimalinstallation 
Win98/2000/XP nehmen...

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Marcel P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Controller. Auf meinem alten PC lief alles ohne Probleme, allerdings
>> habe ich an diesem jetzt keinen parallelen Port, sodass ich auf einen
>> Vista-PC umsteigen musste.

> Hier verstehe ich "Bahnhof"... ;)
> Hast Du nun einen echten Paralleport oder nicht?

Ich habe keinen echten parellen Port mehr am Win XP Rechner wie zuvor, 
sondern nur noch am Vista-Rechner.

> Bei autuellen PCs unter WinXp und Viste einen USB-Programmer benutzen

Genau das ist ja mein vorhaben... ich möchte nur noch den Atmega8 meines 
USB-Programmieradapters flashen.

> einen alten PC mit Parallelport und Minimalinstallation
> Win98/2000/XP nehmen...

Ist leider keiner mehr vorhanden =(

Gibt es noch andere Möglichkeiten? Bzw eine Lösung, dass PonyPRog an den 
Port kommt?

Autor: Helfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer hat denn behauptet dass der Programmer mit PonyProg funktioniert?
Schau mal da:
http://s-huehn.de/elektronik/avr-prog/avr-prog.htm
Der Plan funktioniert auf alle Fälle mir PonyProg. (den hab ich auch, 
allerdings auf WinXP)
Ohne dir beiden Brücken 2/12 3/11 wird der Adapter nicht erkannt.

ich sehe Grad:
>In Ponyprog habe ich die Einstellungen AVR ISP I/O; LPT1.
Vielleicht reichts aber auch wenn du den richtigen Programmer in 
PonyProg auwählst:
http://dieelektronikerseite.de/uC%20Ecke/Lections/...

Autor: GundelGaukeley (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kommt daher das Windoof das Timing in seinen Parallelport über 
Software abbildet und das Timing darurch Rechner abhängig wird. Ich habe 
meinen parrallelen Programmieradapter in die Ecke gestellt und bin auf 
einen mkII USB von ATMEL umgestiegen und der Funktioniert mit AVR STudio 
oder AVR Dude bestens auf einem niegel Nagel neuen Rechner

Gruß

GundelGaukeley

Autor: Marcel P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> In Ponyprog habe ich die Einstellungen AVR ISP I/O; LPT1.
> Vielleicht reichts aber auch wenn du den richtigen Programmer in
> PonyProg auwählst:

Das tat im ersten Moment weh^^, allerdings sagt PonyProg mir: 
Communication port not available (-16).
Bei Probe in den Interface-Einstellungen bekomme ich jetzt aber: Test OK

Autor: Helfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
keine Ahnung.

sowas ähnliches gabs wohl schonmal:
Beitrag "DT-006 (parallel)"

>Communication port not available (-16).
das kommt vielleicht daher weil man den Parallelport garnicht auswählen 
kann (zumindest bei mir)

Bastel dir einfach den:
http://s-huehn.de/elektronik/avr-prog/avr-prog.htm
Da kann ich zumindest sagen das er bei mir geht.

Autor: Helfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
noch ein Link:
Beitrag "Re: DT-006 (parallel) an LPT1"
(zweiter Link beim googeln nach DT-006)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.