www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Oszi Rigol DS1102E : keine Verbindung zum PC


Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hat jemand von euch das DS1102E von Rigol und es schon mal erfolgreich 
mit der Windows Software verwendet?
Von Rigol gibt es (interessanterweise) etliche Kombinationen von Treiber 
(einmal mit einem Kommandozeileninstaller, einmal mit einem 
Nationalinstruments Treiber) und Win-Software (witzig da ist, dass die 
Version, die auf der CD Hülle steht, nicht mit der im About-Dialog 
übereinstimmt).
Die Kombinationen hab ich durchprobiert. Das beste, was ich erreichen 
konnte, war, dass das Gerät im Gerätemanager als "USB Test and 
Measurement Device" auftaucht. Die Win-Software meldet immer nur "Can'T 
connect to USB Device". Allerdings hatte ich es mal, dass sich das Oszi 
scheinbar als verbunden betrachtet hat; es stand der Text "RMT" im 
Display und die Knöpfe reagierten nicht mehr.

Ich habs auf 3 Windows XP probiert. Auf keinem läuft es.

Gruß
Jan

Autor: Raimund Rabe (corvuscorax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für XP gab es diverse USB-Updates/-Patches! Sind diese auch alle 
installiert gewesen?
Ansonsten solltest Du Dich an die Hotline von Rigol wenden.

Mein Tip:
Zur Analyse hilft ggf. auch das Microsoft-Tool <USBview.exe>. Dies zeigt 
Dir diverse Infos, wie z.B. den "Device Desciptor", den "Connection 
Status", "Endpoint Descriptor", usw. an. Diese Infos dürften zumindest 
den Supportern bei Rigol weiterhelfen können, sofern es sich überhaupt 
um eine USB-Problem handelt.

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich hatte schon mal mit SnoopyPro den USB Datenverkehr angeschaut, es 
geht schon was über die Leitung. Das Oszi selbst geht ja auch in einen 
anderne Zustand (jedenfalls erscheint der "Rmt"-Text).

Das scheint mir diese billige Rigol Software zu sein. Wahrscheinlich 
darf man bei so einem China Preis halt nicht mehr erwarten, etwas 
ärgerlich ist es aber trotzdem.

Autor: Nabil Sayegh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jan,

ich habe genau das selbe Problem mit meinem DS1102CA. Interessanterweise 
aber erst seit ein paar Tagen, vorher lief es problemlos. Allerdings 
muss ich dazu sagen, dass ich einen Mac habe und die Software in einer 
VMWare benutze und letztens ein VMWare Fusion update gemacht habe und 
auch die VMWare Tools neu installiert habe. Eine Neuinstallation von XP 
SP3 hat leider auch nicht geholfen. Als naechstes probiere ich mal 
Parallels.
Andere USB Geraete funktionieren uebrigens einwandfrei.

Autor: Chris R. (mrgreen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe nach langem Suchen eine funktionierende Software (aber nur 
unter XP, unter Win7 NICHT) gefunden:
http://www.rcgroups.com/forums/showpost.php?s=a0f9...

Autor: Alexxx (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hatte auch so meine Probleme weil die mitgelieferte CD nicht 
funktionierte und die Treiber auf diversen Internetseiten nicht die 
richtigen sind (zumindest für meine Firmware Version (z.B. 
batronix.de)).

Aber mit den Link von Chris R. hats dann auch geklappt... Danke!

Hab das zur Info kurz zusammengeschrieben, siehe Anhang...

Gruß Alex
@Jan: Vielleicht hilfts dir ja auch weiter...

Autor: Michael M. (mikmik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich weiß ich bin ein Leichenschänder, hab aber ne Frage. Gings hier mit 
Win XP 32bit?
Ich habe nämlich die 64bit Version und schon alles probiert. Das Rigol 
wird grundsätzlich erkannt (es scheint unter den Hardware Devices auf), 
es können aber keine Treiber dafür gefunden werden. Habe schon 3 
verschiedene Versionen des National Instruments Packets installiert.
?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.