www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LDO LT1761 3,3 V -> 2,9 V für S65 LCD


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

für das Display aus dem Siemens S65 brauche ich eine Spannung von 2,9 V 
und habe einen LT1761 (max. 100 mA, 2,5 V Version) übrig, den ich 
aufgrund der geringen Baugröße gerne verwenden würde.
Bei Festspannungsreglern ist es ja möglich die Ausgangsspannung zu 
erhöhen in dem man das Massepotential anhebt. Entweder durch eine 
Z-Diode oder durch einen Spannungsteiler über die Ausgangsspannung.
Z-Diode fällt wegen der geringen Differenz flach, bleibt also nur der 
Spannungsteiler.

Die Frage ist jetzt nur ob es sich lohnt weil die Dropoutspannung bei 
3,3 V Eingangsspannung und dem Display selbst und einem LVX541 als 
Verbraucher wahrscheinlich über 200 mV liegen wird. Ist das schon zu 
knapp oder könnte es trotzdem klappen?

Und noch eine Frage an die S65 LCD Experten: Kann man wirklich auch 
dauerhaft auf die 1,8 V verzichten und das Display komplett an 2,9 V 
betreiben? Ist evt. eine Si-Diode mit Laserwiderstand sinnvoll um näher 
an die 1,8 V heran zu kommen?

Grüße

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.