www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Laptop: schnelle CPU + langsamer RAM sinnvoll?


Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche seit ein paar Tagen nach einem Laptop, der meinen 
Anforderungen genügt:
- Schnelle CPU (6mb Cache, 2,5+ Ghz, 1066FSB)
- 4 GB RAM
- mattes Display
- 15-16 Zoll
- lange Akkulaufzeit
- max. 1000 Euro
- mittlere bis gute Grafikleistung

Also die eierlegende Wollmilchsau :-)

Jetzt habe ich eines gefunden, dass fast perfekt auf meine Anforderungen 
passt: Acer TravelMate 5730G-944G32N

Aber eben nur fast: Der RAM ist bei diesem Laptop nur mit 667 Mhz 
getaktet und ich frage mich, ob das den Vorteil der guten CPU nicht 
völlig auffrisst?

Meine Anwendung für das Notebook wären zu 70% Surfen, Programmieren, 
Office, aber eben auch öfter mal CAD und gelegentlich Spiele (ist aber 
nicht die höchste Priorität).

Was meint ihr? Macht das Sinn oder ist die CPU Marketing und die Kiste 
wegen dem RAM langsam? Wieviel Unterschied macht eine 5400er zu einer 
7200er HD? Spürbar?

Grüße,
Robert

Autor: blub² (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es für's surfen & Co. einen 08/15 Laptop und für CAD und Spiele 
einen ordentlichen Rechner zu nehmen?

Die Anforderungen für CAD sind u.U. ziemlich speziell. Welches CAD 
Programm soll denn laufen?

CAD Rechner sollten möglichst frei von unnützem Zeug sein, wozu diverse 
Spiele und ihre Anhängsel gehören.

Für CAD sollte man auch an einer ordentlichen GPU nicht sparen, da 
bleibt ein Laoptop oft auf den hinteren Rängen.

Autor: blub² (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da fehlt noch was:

Für CAD geht bei mir nix unter 24" und auch wenn ich jetzt gleich 
bestimmt eine auf den Deckel bekomm: Ich schwöre auf Röhre.

Weiterhin ist dann meißtens der Flaschenhals die HD...da sollte schon 
SATA drann sein...dann läßt sich gut mit arbeiten.

Auch das Betriebssystem ist entscheident für die Leistung eines 
Rechners.

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, 2 getrennte Rechner geht finaziell und aus Platzgründen nicht -> 
Student mit kleiner Bude. Einen großen Monitor hab ich (23,5 Zoll). Ich 
arbeite mit Catia V5, das lief auf meinem alten Laptp (1Gb Ram, 1,6Ghz 
Turion X2) schon ganz ordentlich solange die Werkstücke simpel waren. 
Bei Zusammenstellungen und der Zeichnungserstellung kam er aber an seine 
Grenzen.

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
5400er HD zu 7200er bringt was wenn viel auf der Platte gearbeitet 
wird...große Sachen kopieren...Spiele starten (die viel zu laden haben)

Beim normalen Arbeiten mit Windows merkst du den Unterschied nicht 
doll..

Ob Programme aus dem zusätzlichen RAM-Takt Vorteile ziehen ist immer 
schwer zu beantworten....es gibt eine Menge Programme denen egal ist ob 
667 oder 800...

PS: schon gefunden?
http://ww3.cad.de/cgi-bin/ubb/Ultimate.cgi?action=...

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Robert schrieb:

> Was meint ihr? Macht das Sinn oder ist die CPU Marketing und die Kiste
> wegen dem RAM langsam?

Das sind Unterschiede die gerade so messbar sind, 2-3% vielleicht.

> Wieviel Unterschied macht eine 5400er zu einer
> 7200er HD? Spürbar?

Beim Kopieren großer Sachen sicherlich. Aber dafür sollen sie auch etwas 
lauter sein.

Autor: Mathias R. (prinz77) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du mit CATia arbeitest solltest schauen das du gute GPU mit großem 
eigenen RAM nimmst. Dann klappst auch mit "komplizierteren" Bauteilen. 
:D

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laptop und CAD wird keine Ideallösung sein.

Erst mal erkunden welche Grafik-HW + zugehörige Monitore das 
CAD-Programm Deiner Wahl unterstützt. Ohne großen Sekundärmonitor (in 
richtiger nativer Auflösung) macht das Arbeiten weniger Spaß.

Solange die Festplatte das langsamste Teil im PC ist, nützt auch die 
teuerste CPU wenig, WENN Daten auf die HD ausgelagert werden. Lärm, 
Umdrehungszahl und Zugriffszeit sollte man vor dem Kauf vergleichen.

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, einen großen Monitor mit 1920x1080 habe ich, das ist ok denke ich.
Wie gesagt, für einen 2. Rechner habe ich weder Platz noch Geld. Ich 
hatte auch mit dem Gedanken gespielt, aber da mein alter Laptop den 
Geist aufgegeben hat brauche ich jetzt einen. CAD mache ich ja nicht 
beruflich, nur fürs Studium und ein paar private Sachen. Wenn das mit 
dem neuen Laptop deutlich besser geht als mit dem alten, dann reicht mir 
das schon, mit dem alten hab ich ja auch 3 Konstruktionsentwürfe 
geschafft (2 davon sogar ohne großen Bildschirm...).

Also, ihr seid der Meinung dass der RAM kein Problem darstellt?!

Ich hab hier mal die technischen Daten kopiert, vielleicht mag mal einer 
drüberschauen und kucken ob ich ein KO.-Kriterium übersehen hab.

Quelle: 
http://www.notebooksbilliger.de/notebooks/a_c_e_r/...

Prozessor
    Intel Core™2 Duo T9400 Montevina
Taktfrequenz   2x 2,53 GHz
Cache   6 MB
Front Side Bus   1066 MHz
Technologie   Intel® Centrino®2 Prozessortechnologie
Arbeitsspeicher
Größe   4096 MB
Technologie   DDR2 Dual Channel
Taktung   PC 5300 (667 MHz)
max. Erweiterung auf   4096 MB
Verbaut   2 von 2 Modulen
Formfaktor   SODIMM 200-Polig
Besonderheit   Um die vollen 4096 MB nutzen zu können, muss ein 
64-Bit-Betriebssystem installiert werden.
Display
    15,4" 1280 x 800 Pixel (WXGA TFT)
Diagonale   39 cm (15,4″)
Besonderheit
mattes Display
toInfo
Grafik
Hersteller   ATI
Grafikkarte
ATI Mobility Radeon™ HD 3650
toInfo
Speicher   bis zu 1791 MB Grafikspeicher (512 MB dediziert)
VGA
Festplatte
Besonderheit   S-ATA Festplatte mit Acer DASP-Technologie (Disk 
Anti-Shock Protection)
Anzahl   1
Kapazität   320 GB
Umdrehung   5400rpm
S-ATA
Laufwerk
    DVD Super Multi Brenner (Double Layer) DVD+/-RW, DVD-RAM
Schnittstellen
Acer EasyPort IV Anschluss
Card Reader   5in1 (MMC/SD/Memory Stick (Pro)/xD-Card)
ExpressCard-Slot   ExpressCard™/34 Einschub
HDMI
PC-Card Slot I/II
USB 2.0   4x
Kommunikation
56K V.92 Modem
Bluetooth   2.0
Ethernet LAN   10 MBit/s, 100 MBit/s, 1000 Mbit/s
Wireless Lan   Acer InviLink™ 802.11a/b/g/Draft-N Wi-Fi CERTIFIED®
    Schon vollständig vernetzt? Hier finden Sie alles für High-Speed-DSL 
und W-LAN!
Sound
Chipsatz   SoundBlaster-Pro und MS-Sound kompatibel
Mikrofon-in
Line-in
Kopfhörer-out
Audio-out
integriertes Mikrofon
Weitere Merkmale   Audiosystem mit zwei Lautsprechern
Ausstattung
Fingerprint-Reader
inkl. Akku
inkl. Netzteil
integr. Webkamera
Kensington-Schloss Buchse
Office 2007 Ready
» hier erfahren Sie mehr zu Office 2007 ready   hier erfahren Sie mehr 
zu Office 2007 ready
Betriebssystem/Software
Betriebssystem   Microsoft® Windows Vista™ Home Premium (32bit) (OEM) 
toInfo
    Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten von Windows 7 und die 
Upgrade-Garantie der Notebook- und PC-Hersteller.
    Haben Sie bereits einen Virenscanner?
Wir empfehlen Ihnen ein passendes Sicherheitspaket für Ihr Notebook 
gleich mitzubestellen!
    Achtung! Betriebssystem wird nicht auf CD mitgeliefert. Eine 
Recovery-CD kann jedoch beim ersten Systemstart selbst erstellt werden 
(Recovery Informationen belegen Festplattenplatz!).
Notebookeigenschaften
Abmessungen   360 x 30,4/43 x 267 mm (mm)
Akkulaufzeit   bis zu 5 Stunden
Gewicht   3.02 kg
Garantie
Bring-In   24 Monate
International   12 Monate


Vielen Dank für die Hilfe!

Autor: ext4 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja hast du ! ! ! es ist ein acer => dreckskisten

Autor: Frederik Krämer (n0ll4k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also Laptop und CAD würd ich jetzt mal prinzipiell nicht ausschließen. 
Wo ich momentan arbeiten haben viele Leute hier nen HP Laptop der denen 
auch als Grafikworkstation für CATia dient. Allerdings kosten die Dinger 
dann auch mehr als ne 1000er.

Ich würd aber auch sagen das du für nen 1000er nicht so die CAD Maschine 
bekommst. 1500 sollte man da vielleicht schon eher anpeilen.

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frederik Krämer schrieb:
> Also Laptop und CAD würd ich jetzt mal prinzipiell nicht ausschließen.
> Wo ich momentan arbeiten haben viele Leute hier nen HP Laptop der denen
> auch als Grafikworkstation für CATia dient. Allerdings kosten die Dinger
> dann auch mehr als ne 1000er.

Jo oder halt nen Lappy der die GPU nicht onboard hat sondern als 
erweiterungskaten den kann mann sich auch ne Quadro nachrüsten ich 
glaube des gibt auch welche von IBM die schon ne Quadro onboard haben, 
allerdinks dürfe des nen teurer spass werden.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weil ich Grafik las 
http://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Visual_Interface
Habe ich da einen Anschluß übersehen ?

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat kein DVI aber HDMI, soweit ich weiss gibts Adapter DVI->HDMI

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Äh, andersrum :-) HDMI->DVI natürlich

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowohl so als auch so herum. Nur i.d.R. ohne Ton.

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Microsoft® Windows Vista™ Home Premium (32bit)

und schon sind von deinen 4 GB RAM nur 3-3,5 nutzbar...

Hol dir ein Notebook mit 64 Bit Vista/Windows7...

Autor: Robert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Windows 7 Upgrade ist dabei, aber noch wird Windows 7 nicht verkauft bis 
dahin werde ich wohl XP nutzen (Treiber bei Acer verfügbar!). Das mit 
dem RAM ist mir klar.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.