www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik One Touch Vita Blutzucker Messsystem


Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
inspiriert vom :

[Beitrag "Re: Übersicht über preisgünstige elektronische Geräte für reverse-engineering"]

habe 2stk bestellt und zerlegt.

Die Gehäuse selber ist nett, aber geklebt. Beim vorsichtigen öffnen 
wiederverwendbar.

IC/µC die drin sind :

µC - QFP64 - mit bezeichnung 84DLEJT 65021901A von TI
TL2762C
AT24C256
REF3120

und zwei die ich nicht auf die schnelle finden konnte :
ADO (TSCO6) messstreifen sind da drin angeschlossen.
C17K (sot23-5) hängt so an pwr als ob rst oder pwm management wäre.

Display kann I²C sein, 6 pins sind mit dem board vebunden, vcc 2.9V, 
unk1,unk2,unk3, GND, VLCD (10,78V - 1µF C auf GND), auflösung 105x86 
(falls ich mich nicht verzählt habe) - bezeichnung DWG 04360801, finde 
keine controller bezeichnung drauf.

Display ist nciht lötbar, ist geklebt, lässt sich aber anschliessen über 
0.65 mm flachband buchse.

Auf der rückseite ist nette Litium bat (CR2302) fassung

So, das wars schon, fotos folgen.


Wäre nett wenn jemand die 3 unbekannten teile identifizieren könnte.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for b1.jpg
    b1.jpg
    164 KB, 619 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
board

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for b2.jpg
    b2.jpg
    173 KB, 387 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nochmal board

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
unbekannte teile

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
rückseite

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und noch das LCD display ... das wars

Autor: Anselm 68 (anselm68)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da bleibt nur dass Display so weit zu zerlegen bis man den Controller 
sehen kann. Bei einigen ist ja der Chipname eingelasert...
Aber ein LCD mit so wenigen Pins ist schon interessant ggg
I²C mit 3 Pins? vielleicht SPI?

Gruß Anselm

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anselm 68 schrieb:
> Da bleibt nur dass Display so weit zu zerlegen bis man den Controller
> sehen kann. Bei einigen ist ja der Chipname eingelasert...
> Aber ein LCD mit so wenigen Pins ist schon interessant *ggg*
> I²C mit 3 Pins? vielleicht SPI?
>
> Gruß Anselm

es liest doch jemand, guut :)

Ja es ist 9bit SPI, die belegung ist :

1 - VCC 2.9V
2 - EN
3 - SDO
4 - SCK
5 - GND
6 - VLCD

Autor: M. G. (looking)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit welchem Logicanalyzer hast Du den Screenshot gemacht?

Da man den Text "Temperature too high" im Klartext lesen kann, hieße 
das, dass das LCD auch einen Textmode hat, oder ist das ein Text, der in 
einem EEPROM gespeichert ist, das am selben Bus hängt?

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
M. G. schrieb:
> Mit welchem Logicanalyzer hast Du den Screenshot gemacht?

hmm werbung .. für sowas wie protokol loging nutze ich den LA vom Saleae 
LA (wegen der 1G samples tiefe beim 24mhz sample rate).


>
> Da man den Text "Temperature too high" im Klartext lesen kann, hieße
> das, dass das LCD auch einen Textmode hat, oder ist das ein Text, der in
> einem EEPROM gespeichert ist, das am selben Bus hängt?

nein kein text mode und richtig, eeprom mitgesniffed, war nur ausschnitt 
der communikation ohne zu prüfen was für wem war.

Autor: [Frank] (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>hmm werbung .. für sowas wie protokol loging nutze ich den LA vom Saleae
>LA (wegen der 1G samples tiefe beim 24mhz sample rate).

Der besteht doch nur aus dem CY7C68013A und dem "richtigen" EEPROM, oder 
?

Autor: ElectronicMan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
[Frank] schrieb:
>>hmm werbung .. für sowas wie protokol loging nutze ich den LA vom Saleae
>>LA (wegen der 1G samples tiefe beim 24mhz sample rate).
>
> Der besteht doch nur aus dem CY7C68013A und dem "richtigen" EEPROM, oder
> ?

Interessant. Jetzt müsste man nur noch den "richtigen" EEPROM haben...

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
etwas OT, aber gut:

[Frank] schrieb:
>>hmm werbung .. für sowas wie protokol loging nutze ich den LA vom Saleae
>>LA (wegen der 1G samples tiefe beim 24mhz sample rate).
>
> Der besteht doch nur aus dem CY7C68013A und dem "richtigen" EEPROM, oder
> ?

wenn ich 'ja' sage ist es Urheberrechtsverletzung?, wenn ich link poste 
wo es genau untersucht worden ist dann wird es Werbung sein? - beides 
verstöst gegen die

[http://www.mikrocontroller.net/user/conditions]

Ich habe den mal nachgebaut gehabt ohne hardware zu besitzen, der 
hersteller fand es 'sweet',  :

> Hi Thomas,
>
> Haha, this is fantastic!  Nice job sir.  The vendor ID/ product ID are
> stored in an off-chip eeprom
> ...
> ...
> Thanks for the pictures and description of your hack, pretty sweet
> ...
> ...
> About publishing on the internet -- I'm kinda torn -- one side of me
> says hey go for it, that's pretty cool.  The only concern would be
> aknockoff product out of china or something, that just used
> my software ...
>

allerdings dann doch nie eine anleitung gepostet (war allerdings schon 
erweitert mit extra level shiftern, beta version 16 kanal usw.) Da ich 
aber die developer unterstütze habe auch eins gekauft (siehe bild).

Ob der gut oder schlecht ist muss jeder selber entscheiden, es gibt 
haufen produkte die mehr/weniger bieten. Würde cih sowas selber bauen 
wollen, dann nicht (mehr) mit dem FX2 sondern mit PSOC3 - auch 8051, 
allerdings schneller, tiefer, breiter .. naja, mit glcd um "offline" 
messungen machen usw.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas R. schrieb:

> µC - QFP64 - mit bezeichnung 84DLEJT 65021901A von TI
> TL2762C
> AT24C256
> REF3120
>
> und zwei die ich nicht auf die schnelle finden konnte :
> ADO (TSCO6) messstreifen sind da drin angeschlossen.
> C17K (sot23-5) hängt so an pwr als ob rst oder pwm management wäre.
>

Inzwischen habe nochmal mir das board angeguckt bevor ich es wegwerfe:

Es ist natürlich TLV2762C und nicht TL.

Der Bauteil mit der bezeichnung ADO ist ein MAX3203E (TDFN 6pin gehäuse, 
Low-Capacitance, 3-Channel, ±15kV ESD Protection Arrays for High-Speed 
Data Interfaces)

Autor: wassi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hm habe gerade auch soe ien teil auf dem tisch.

der controller koennte ein msp430f133 (oder etwas aus der serie sein)

mal ein jtag adapter an die pins haengen

wenn es stimmt, dann sind

TP45 RST
TP44 TCK
TP43 TMS
TP42 TDI
TP41 TDO

wassi

Autor: Stefan Wimmer (wswbln)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wassi schrieb:
> mal ein jtag adapter an die pins haengen

....und - was kam dabei heraus?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.