www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DCF77 und PWM


Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe eine DCF77 Funkuhr gebaut, welche auch super funktioniert. aber 
jetzt habe ich vor das display mittels pwm zu dimmen, (4 7segment 
anzeigen an 4 schieberegistern) aber sobalt ich die pwm einschalte habe 
ich schlechten bis garkeinen empfang. ich habe da auch schon mit 
diversen frequenzen im bereich von 25 Hz bis 80 kHz rumexperimentiert, 
aber nirgens war es befriedigend, weiß einer von euch eine lösung für 
das problem? z.B. eine Frequenz die nicht stört.

PS: ich habe schon im forum gesucht, aber nix befridigendes gefunden.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> sobalt ich die pwm einschalte habe ich schlechten bis garkeinen empfang
Wie hast du die Schaltung aufgebaut?
Platine? Lochraster? Drahtigel?
Wie sieht die Masseführung und die Spannungsversorgung aus?

Autor: Jürgen Berger (hicom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
welches DCF Modul? von Reichelt?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
modul ist von conrad, spannungsversorgung ist ein 7805 , masse ist 
sternförmig ausgeführt.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sieht schlecht aus.

Versuche es mal mit einer Display-Frequenz, deren Vielfache nicht auf 
77,5kHz liegen, damit der Empfänger nicht zugestopft wird. Dann kannst 
du noch die Flankengeschwindigkeit der LED-Treiber herabsetzen und die 
Antenne möglichst weit weg und optimal ausrichten. 'Optimal' im Sinne 
von den eigenen 'Sender' möglichst wenig zu sehen.

Ein anderes besseres DCF-Modul wäre auch einen Versuch wert.

Es gibt weitere Möglichkeiten, die dann aber auch schon ins Eingemachte 
gehen.


Viel Glück -
Abdul

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schalte immer gegen 3.13 Uhr das Display aus und synchronisiere dann 
die Uhr mit dem DCF77.
Falls gegen 3.17 Uhr immer noch kein gültiges Paket empfangen wurde, 
geht das Display wieder an.
Nach einem Stromausfall wird aber immer auf ein gültiges Paket gewartet.

Geholfen hat auch, das DCF-Modul etwa 30cm von dem Display entfernt zu 
plazieren. Aber dann wäre es außerhalb des Gehäuses und das wollte ich 
nicht.


Peter

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter, die Lösung finde ich elegant. Muß ich <ungern :-) > zugeben.

Wenn jetzt im Display noch steht, das die Uhr ungestellt ist...
Also Stunden- und Minutenzeiger beide auf Halb.


Gruß -
Abdul

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich denke, ich werde es dann so machen, das er um eine einstellbare 
uhrzeit auswertet, ob die uhr die letzten 24 Stunden syncronisiert 
wurde, und wenn icht, geht eine led an, und die pwm aus, sprich die led 
ist dann zwar ganz hell, aber nur eine und nicht bis zu 32 ;). dann wird 
5 minuten lang versucht zu syncronisieren, hat das nicht geklappt, 
bleibt die led an, die uhr geht normal weiter und pwm geht auch wieder 
an.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.