www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik OPV: Invertierer mit dual Supply?


Autor: Michael T. (michelback)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mal eine Frage: ich möchte mit einem OPV eine negative Spannung in eine 
positive Spannung wandeln und verstärken. Das ganze funktioniert ja mit 
einer Invertierer-Beschaltung des OPV. Muss ich jetzt den OPV Dual 
Versorgen, oder kann er mit Single Supply versorgt werden?
Grüße,
Michael

: Verschoben durch Admin
Autor: Hartmut Kraus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt sicherlich mehrere Möglichkeiten dies zu realisieren, wenn du 
nur eine asymmetrische Versorgungsspannung zur Verfügung hast würde sich 
folgendes anbieten:

Arbeitspunkt am OP einstellen und das Signal über einen Kondensator 
einspeisen, äähm ich gehe hier grade von einer Wechselspannung aus...
Um was für eine Spannung handelt es sich denn überhaupt....

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bestimmt DC und Michael möchte aus +5V und GND -5V bzgl. GND schaffen, 
indem er einen Verstärker mit Gain = -1 aufbaut.

Richtig?

Autor: Michael T. (michelback)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ihr Beiden,
vielen Dank für die schnellen Antworten.
Hier geht es nur um DC. Die negative Eingangsspannung ist ein 
Sensorsignal, das verstärkt werden soll und in eine positive Spannung 
umgewandelt werden soll, damit man es AD-Wandeln kann. Mir geht es nur 
darum, ob  ich den OPV jetzt mit +-2,5V versorgen muss, oder ob single 
supply ausreicht.

@Alex:
Du lagst ein bisschen daneben, allerdings brauche ich noch eine negative 
Versorgungsspannung. Hatte da als erstes an den ADM8828/ADM8829 gedacht, 
der wahrscheinlich auch nur einen invertierenden OPV hat, allerdings mit 
dem Vorteil ihn in einen Shutdown-modus zu versetzen.

Autor: Hartmut Kraus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ob  ich den OPV jetzt mit +-2,5V versorgen muss, oder ob single
>supply ausreicht.

Wenn du beide Versorgungsspannungen sowieso zur Verfügung hast solltest 
du den OP schon mit symmetrischer Spannung betreiben also +-2.5V und ich 
denke nur 2.5V wären da schon ein wenig knapp bemessen.
So hast du immerhin noch eine Differenz von 5V, und so sollte das Ganze 
auch relativ einfach zu handhaben sein. Also ganz normal nen 
invertierenden Verstärker aufbauen relativ hochohmige Widerstände 
verwenden da bei invertierenden OP der Eingangswiderstand von (R1) (nenn 
ich einfach mal so) abhängt, joa Messspannung raufgeben und schon sollte 
es laufen, ich denke mal nicht dass deine Sensorspannung einen 
Spannungswert von -2,5V überschreiten wird ansonsten sollte noch ein 
Spannungsteiler abhilfe verschaffen.

Gruß
Hartmut Kraus AKA wodim´s Bruder MELINA AMP ruleZ

Autor: Michael T. (michelback)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hartmut,

ich habe mir gerade den OP496 rausgesucht. Mir ist grad aufgefallen, 
dass ich gar nicht mit +- 2,5V arbeiten werde sondern mit +-3,3V. Der 
OP496 kann doch dual betrieben werden oder? Im Datasheet steht nämlich 
immer nur was von Single-Supply, aber in den Grafiken werden zB für Vs 
+-2,5V und höher angegeben. Daher gehe ich davon aus, dass er Dual 
betrieben werden kann???
Grüße,
Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.