www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wechselspannung mit Relais schalten


Autor: Tobias T. (thelaughingman)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
Ich möchte gerne die Türklingel per µC auswerten aber die normale 
Hausklingel soll auch weiterhin funktionieren. Dafür habe ich mir mal 
folgende Schaltung überlegt.

Im Testaufbau funktioniert das schon aber im Datenblatt ist nur von 
maximal 200V DC! Schaltspannung die Rede, darf man das auch mit 
Wechselspannung machen, da die Schaltung später Tag und Nacht 
unüberwacht laufen wird möchte ich gerne sichergehen das da nichts 
unvorhergesehenes passiert.

http://www.meder.com/fileadmin/products/de_datashe...

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Übersteigt die Spitzenspannung deiner Wechselspannung 200V?

MfG Spess

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für deine 3V-Klingel ist das kein Problem.
Aber die Relaisspule sollte so angeschlossen werden, dass die eingebaute 
Diode in Sperrrichtung gepolt ist.

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre nicht ein anderer Weg besser. Durch die Leitung zum Klingeltaster, 
der sicher nicht direkt beim µC ist, handelst du dir doch nur Störungen 
ein.
Lass doch die Klingelschaltung wie sie ist und schalte parallel zur 
Klingel einen Optokoppler, PC814 wäre geeignet. Mit dem Transistor 
schaltest du dann die Steuerleitung zum µC.

Autor: Tobias T. (thelaughingman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@spess53
k das 3V unter 200V liegt war mir schon klar :-) ich dachte nur da ich 
mich nicht so mit Relais auskenne (kann ja sein das das ReedRelais auf 
Dauer keine Wechselspannung schalten können und durchbrennen) -> lieber 
nachfragen

@Hubert G.
Mit Optokoppler kenne ich ich noch weniger aus ;-) aber gute Idee. 
Bekomme ich dann nicht am Ausgang des Optokopplers auch noch einen 
wechselnden Pegel den ich dann noch wieder umwandeln muss?

Autor: Stefan M. (celmascant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder ein passendes Relais einfach parallel zur Klingel.
Dann hast du einfach einen potentialfreien Kontakt mit dem du machen 
kannst was du willst.

Gruss Stefan

Autor: Tobias T. (thelaughingman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Stefan M.
Was heißt passendes Relais wenn ich was parallel zur Klingel schalte 
schaltet (die Klingel läuft ja mit Wechselspannung) das Relais ja immer 
Ein/Aus oder gibt es das spezielle Relais.

Autor: staman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dem Relais wirds egal sein, ob der Strom rechts- oder linksrum fließt.

Autor: Tobias T. (thelaughingman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Relais hat aber doch ne "interne Spule" ist das nicht ein Problem 
mit Wechselspannung??

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.