www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Datenübertragen per Funk allerdings nur am vorbeifahren


Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stellt euch folgendes vor: Es fahren 20 LKWs im Maßstab 1:10 durch die 
gegend ihr habt eine Waage. Da das ganze automatisiert werden soll, 
stellt sich mir die Frage, wie man die einzelnen LKWs am besten 
zuordnet. Über  Funk wär das beste. Nur wenn jede Karre nen Funkmodul 
hat und ständig mit der Waage in Kontakt steht, kann die Waage ja nicht 
mehr unterscheiden ob LKW 12 oder doch LKW 1 auf der Waage steht. 
Schleifkontakte am Boden ist auch nicht so pralle wegen Verschleiß. Was 
habt ihr für Ideeen um das Problem zu lösen?

Autor: Peter Z. (hangloose)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht mit RFID Tags?

Autor: Datasheet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde es mit Reflexkopplern optisch machen. Die LKWs haben doch 
sicher eine feste Position auf der Waage, oder? Ein paar CNY70 in den 
Boden einlassen und auf der Unterseite des LKWs mit schwarz/weißen 
Aufklebern codieren. Wieviele Autos müssen denn (evtl. auch zukünftig) 
unterschieden werden?

Mit freundlichen Grüßen

Datasheet

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, eventuell etwas overkill, aber vielleicht doch interessant.

Jeder LKW bekommt einen Barcode (Strich oder 2D). Auf die Waage kommt 
eine Kamera, die den Barcode aufnimmt und ein µP, welcher das Bild 
analysiert und dann den Barcode auswertet.

Autor: Torsten Schwalm (torstensc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kleinen RFID-Chip ins Auto, und an die Wage einen Leser.

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibts zu den Reflexkopplern ein Tutorial?

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man suche z.B.  elv + Reflexlichtschanke
Wenn viel Staub oder Schmutz im Spiel ist würde ich lieber auf 
empfindliche Optik verzichten.

http://de.wikipedia.org/wiki/Radio_Frequency_Identification

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jeder LKW bekommt eine kleine Einheit aufs Dach geklebt, die über eine 
IR-Diode jede Sekunde die ID des LKW abstrahlt. Vor die Waage kommt eine 
Brücke, durch die die LKW durchmüssen und in der die Empfangseinheit 
sitzt, die den Code auswertet.

Ev. könnte man da auch kommerzielle IR-Fernsteuerungen dafür schlachten 
(hab ich aber noch nicht recherchiert)

Ansonsten gibt es im Modellbau noch Transpondersysteme, mit der zb 
Rundenzeiten bei Autorennen oder Bootsrennen gemessen werden. Sind aber 
ziemlich teuer.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.