www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Das naechste Wunderkind


Autor: Tine Schwerzel (tine)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bis zum naechsten Jugend forscht haben die Medien ihr Wunderkind:
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,647342,00.html

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ist ein Wunderkind aus vergangenen Tagen.

http://www.heise.de/ct/Legende-um-18-jaehrigen-Jug...

Autor: Tine Schwerzel (tine)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau an den habe ich da auch gedacht...

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tine Schwerzel schrieb:
> Bis zum naechsten Jugend forscht haben die Medien ihr Wunderkind:
> http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,647342,00.html

Das ist kein Wunderkind, das ist ein A....loch.
Man sollte ihn den Schaden bezahlen lassen, den seine SW angerichtet 
hat, bzw. noch anrichten wird. Dann sieht die Sache plötzlich ganz 
anders aus.

Autor: Tine Schwerzel (tine)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So wie ich das sehe will der eher Dich in Form von Steuergeldern zahlen 
lassen. Und zwar fuer seine Software, die vermutlich nur ein kleines 
Projekt ist, und in den Medien vollkommen uebertrieben dargestellt wird. 
Hallo? Das kann so ziemlich jeder Profi auf dem Gebiet auch.

Autor: Troll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<?php
echo "Das ist ein absolut cooles 1337 h4x0r Programm!";
?>

Ach du Sch*. Ich bin auch ein Wunderkind! :-D

Autor: Apone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das ist kein Wunderkind, das ist ein A....loch.
>Man sollte ihn den Schaden bezahlen lassen, den seine SW angerichtet
>hat, bzw. noch anrichten wird. Dann sieht die Sache plötzlich ganz
>anders aus.
Warum das denn? Er deckt lediglich auf, was die meisten Menschen nicht 
wahrhaben wollen.

>Und zwar fuer seine Software, die vermutlich nur ein kleines
>Projekt ist, und in den Medien vollkommen uebertrieben dargestellt wird.
>Hallo? Das kann so ziemlich jeder Profi auf dem Gebiet auch.
Ja, da gehört nicht viel Können dazu und auch kein grosser Zeitaufwnd. 
Die Leistung ist überbewertet und genau deswegen finde ich es schön, 
dass klargestellt wird, dass Truecrypt eben sehr wohl angreifbar ist und 
nur für einen ganz bestimmten Zweck eingestzt werden kann - nämlich 
Notebookverlust. Gegen gezielten Datendiebstahl gerade auf Windowsebene, 
ist es sehr angreifbar. Bloss hören will das eben keiner. (Was 
Angreifern eine einfache Vorgehensweise ermöglicht.)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.