www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs LCD 162C mit ATMega16 ansteuern.


Autor: Florian G. (aenimatronik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen ! :)

Ich habe ein Problem mit einem Display. Es handelt sich um das Display 
von Reichelt - Displaytech 162C mit LED. Wenn ich das Display mit einem 
ATMega8 ( int. 1MHz ) betreibe, läuft es wunderbar. Nun brauche ich aber 
für eine Anwendung einen ATMega16( int. 1 MHz ), bei dem ich das LCD an 
PORTC statt PORTD betreiben möchte. Geht nicht anders. Ich habe also im 
Code alles betreffende auf PORTC umbenannt, inkl. der DDRC. Im Programm 
ist auch der µC umgestellt.

Wenn ich dann das Programm auf den Controller übertrage, passiert 
garnichts. Wohlgemerkt, dass das Programm auf dem ATMega8 fehlerfrei 
lief.
Ich sehe nur den schwarzen Balken auf dem Display, der mich ja darauf 
hinweist, dass das LCD auf die richtige Initialisierung wartet.
Daraus folgt ja, dass die Initialisierung fehlgeschlagen ist.
Die Testausgabe ist zweizeilig, was bedeutet, dass es nicht am Kontrast 
liegen kann.
Angeschlossen ist auch alles richtig. Ich habe es schon 9 mal überprüft.
Des Weiteren habe ich das LCD geprüft - es funktioniert. Am Timing kann 
es auch nicht liegen, da ich die Zeiten im Programm nicht verändert habe 
und es ja auf den ATMega8 läuft, der mit dem gleichen Takt rechnet.

Meine Frage also:

Kann es sein, dass man bei der Verwendung eines ATMega16 mit einem LCD 
noch was beachten muss ?


Gruß
Tobias

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Port C tut nicht => die JTAG Fuse.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tobias P. schrieb:

> für eine Anwendung einen ATMega16( int. 1 MHz ), bei dem ich das LCD an
> PORTC statt PORTD betreiben möchte.

Mega16 und PORTC

JTAG Fuse abgeschaltet?

Autor: Florian G. (aenimatronik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHH !!!!!!!

Ich danke EUCH beiden herzlichst. Eure Antworten haben eine 1-wöchige, 
frustrierende Fehlersuche beendet. Boah,ich danke EUCH.
IHR Habt mich um eine Erfahrung reicher gemacht.

Ich habe das JTAG-Interface in den Fusebits abgeschaltet und es 
funktionert. Dafür bin ich EUCH irre dankbar!

Habt IHR noch einen Hinweis oder Verweis auf das Datenblatt des 
ATMega16, wo ich das finden kann ? Denn ich hätte jetzt dann doch gerne 
gewusst, warum das so nicht geht und wo das im Datenblatt steht, damit 
ich nächstes Mal gleich nachsehen kann, wenn ein Port nicht das macht, 
was ich will.


Nochmals vielen Dank !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!   :-)

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da gibt es einen Abschnitt über die "alternate functions" (o.s.ä.)
der Ports, und einen Abschnitt über die Fuses inkl. der Voreinstellung.
Zusammen gesetzt...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.