www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Ansprechen


Autor: Baran Sirin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo! Ich habe folgendes Problem: Ich habe hier eine Relaiskarte wo
LED's angeschlossen sind, und ich habe auch ein passendes Programm
dazu. Aber wenn ich das Programm versuche zu starten, kommt die Meldung
"kein passendes Gerät gefunden" ich versuche die LED's mit dem
Programm anzusteuern, aber es will nicht klappen. Ich habe im Quelltext
auch keine Stelle gefunden, wo ich den Port ansprechen kann, ich hoffe
dass Ihr villeicht was findet. Ich hab keine Ahnung mehr wie ich
vorwärts kommen kann, wird aber voraussichtlich mein Abschlussprojekt.
Dabei werden wir später Pumpen mit einem Mikrocontroller ansteuern.
Danke im voraus
Baran

Autor: Oliver Rogasch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Baran,

wer schickt dir denn diese Meldung? Der gepostete Code ist es
jedenfalls nicht, dort gibt es keine solche Ausgabe.
Übrigens, wo und an was schließt du denn die Karte an?
Welcher Controller?
...
...
...
...

Ach ja, wenn du die Karte angeschlossen hast, programmier mal ein paar
eigene Testroutinen. Auf denen kannst du dann dein Programm aufbauen.
Den geposteten Code kannst du ganz schnell vergessen. Es sei denn,
derjenige, der das programmiert und sich hoffentlich was dabei gedacht
hat kann dir das alles erläutern.
484-Zeilen fremden C-Code lese ich mir jedenfalls nicht mal so auf die
Schnelle durch!! Sorry.

Also: klein anfangen.

Gruß

Olli

Autor: Baran Sirin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja im Quelltext habe ich diese Meldung auch nicht entdeckt. Diese
Meldung schickt mir wahrscheinlich das System (ich versuche das
Programm über Knoppix zu starten). Aber es ist schon etwas komisch,
einerseits steht diese Meldung nicht im Code, andererseits muss es ja
irgendeine Reaktion geben, woher soll der Rechner sonst beim
kompilieren wissen, dass ich versuche ein Gerät anzusprechen? Das
Programm ist speziell für die Relaiskarte geschrieben, die es bei
Konrad gibt. Unsere ist anscheinend kompatibel mit ihr, ist das
vielleicht das Problem. Angeschlossen ist sie am LPT1.
Den Code habe ich von www.thomas-dohl.de/relaiskarte

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das geht alles über die serielle Schnittstelle. Hier steht, wie:
http://www.thomas-dohl.de/relaiskarte/#download

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Baran Sirin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das heisst ich habe den falschen Port genommen oder?
@Uwe: auf der Seite war ich da hab ich das Programm her.
      Aber trotzdem danke!!!!

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja also, LPT1 kann es nicht sein, denn die Conrad ist eindeutig eine
serielle Karte. Das würde bedeuten, daß Eure Karte nicht kompatibel zur
Conrad-Relaiskarte sein kann. Logischerweise mußt Du diese dann auch
anders ansprechen.

Autor: Axel Rühl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ja, sehe ich auch so. Die Zeilen aus dem Quelltext deuten auf die
Nutzung der seriellen Schnittstelle hin.
<Zitat>
-d\tHier gibt man das Device an. (/dev/ttyS0) \n \

case 'd'://Eingabe eines anderen Com-Portes
      OPT_D=TRUE;
      OPT_D_1();
      break;
</Zitat>

Gruß
AxelR.

Autor: Fritz Ganter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nehme an das in der Datei "Relaisprogramm.h" eine Zeile mit

#define MODEMDEVICE ...

steht. Da gehört die Schnittstelle hin. Also z.B. /dev/ttyS0

Ändere das, compiliere neu und starte es nochmal.

Autor: Thomas Dohl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

das Programm, um was es hier geht, habe ich geschrieben.
Das Programm funktioniert nur mit der auf meiner
Seite abgebildeten Relaiskarte.
Des weiteren kommuniziert die Karte nur über den
Seriellen Port. (/dev/ttyS0 oder ttyS1)
Wie man nun die Karte anspricht steht auf
der Webseite und auch in der Hilfe (Relaisprogramm -h)

MfG Thomas Dohl

Autor: Fritz Ganter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hihi, man schreibt in das Programm aber auch normalerweise den Autor
rein :-)

Autor: ThomasDohl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

hab ich ja auch, einfach mal die obersten
Zeilen lesen. :-)
Dort steht die Homepage drin und auf
der kann man mich erreichen.

MfG Thomas

Autor: Fritz Ganter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, aber bei mir fängt das File Relaisprogramm.cpp mit


#include <iostream>
#include <unistd.h>
#include <termios.h>
#include <string.h>

an. Also der Anhang vom Threadanfang.

Hat dich ein böser Schelm rausgelöscht?

Autor: ThomasDohl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann hat wohl jemand "freundlicherweise"
den Anfang raußgelöscht.
Schön, schön, naja was solls.

Aber auf meiner Webseite Steht ja alle,
was man wissen muss. :-)

MfG Thomas
http://www.relaiskarte.thomas-dohl.de/

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.