www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Audioverstärker


Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

auf einem Verstärker steht bei den Anschlüssen für die Lautsprecher:

Impedance use 4-16 Ohm
A + B use 8-16 Ohm

Unter A können 2 Lautsprecher und unter B können auch 2 Lautsprecher 
angeschlossen werden.

Wie schließe ich jetzt am besten meine 2 Lautsprecher mit 4 Ohm an?

Beide an A bzw. an B oder einen an A und den anderen an B?

Gruß

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wie schließe ich jetzt am besten meine 2 Lautsprecher mit 4 Ohm an?

Beide in Reihe schalten und nur an A.

Autor: Anselm 68 (anselm68)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stereo-Verstärker?
Dann einfach beide an A (getrennt)
Die Reihe B ist dann paralell zu A, deswegen der höhere Widerstand bei 
Verwendung beider Reihen.

Gruß Anselm

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn Stereoverstärker, dann einer an A, einer an B

Autor: Hans Mayer (hansilein)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nee, a und b sind jeweils für ein lautsprecherpaar
wenn man beide benutzt also 4 lautsprecher muss jeder min. 8ohm haben

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
er sprach aber von " meine 2 Lautsprecher" - also hat er keine 4 
Lautsprecher ...

Autor: Dummi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anselm hat recht.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay. jezt hatten wir schon fast alle Möglichkeiten. Was gilt nun?

Autor: Pete K. (pete77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst beide Lautsprecher an A anklemmen.

Damit nutzt Du: "Impedance use 4-16 Ohm"

A+B (Also Anschluss von 4 Lautsprechern) hast Du ja nicht.

Autor: Michael O. (mischu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schließ einen an L und einen an R an. Das gibt dann Stereo.

Autor: Oliver Döring (odbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Verstärker hat zwei Kanäle, links und rechts (Stereo). Jeder dieser 
Kanäle ist auf zwei einzeln schaltbare Anschlussklemmen gelegt (jeweils 
A und B). Macht vier Klemmen.

Gedacht ist das dafür, zwei paar Lautsprecher anschließen zu können 
(Wohnzimmer + Küche z.B.), die dann über die Schalter einzeln oder beide 
zusammen betrieben werden können.

Jeder Verstärkerkanal darf nicht mit weniger als 4 Ohm betrieben werden. 
Schaltest du A und B zusammen ein, hängen an dem Kanal zwei Lautsprecher 
parallel. Deshalb darf in diesem Fall jeder Lautsprecher nicht weniger 
als 8 Ohm haben.

Wenn du zwei Lautsprecher mit (jeweils) 4 Ohm hast, schließt du diese an 
A (links) und A (rechts) an.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen dank an oliver

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eine weitere Möglichkeit 4 x 4 Ohm Lautsprecher anzuschließen wäre 
jeweils 2 in Reihe zu klemmen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.