www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Wie bei parametervariation in LTSpice herausfinden welche Kurve zu welchem Parameter gehört?


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nabend zusammen
ich hätte eine eigentlich ganz Simple frage:
ich habe eine Simulation in LTSpice, welche für 3 verschiedene Werte 
einer Spule ausgeführt wird (mithilfe des .step param Befehls). Nun 
erhalte ich 3 verschiedene Kurven in meinem Plot. Aber ich weis nicht 
welche Kurve zu welchem Spulenwert gehört.
Gibt es nun eine Möglichkeit wie man sich anzeigen lassen kann welche 
der Kurven zu welchem Spulenwert gehört?

Schonmal vielen Dank im vorraus für die Hilfe.

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das würde mich auch interessieren!

Da die Kurven ja sequentiell berechnet und gezeichnet werden, ist die 
erste gezeichnete Kurve vom ersten Parameter. Z.B. bei .temp -40 20 70 
wird zuerst die -40 berechnet und zum Schluss die 70.

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kursor anmachen.
Mit den Pfeiltasten kann man die Steps durchgehen.
Wenn du die Maus auf das Fadenkreuz des Mess-Kursors bewegst, zeigt es 
die Kursornummer 1 oder 2 an. Wenn du die 1 oder 2 siehst, dann die 
rechte Maustaste klicken. Du siehst dann z. B. folgendes:

Cursor 1, A=11 (Run:2/3)

A war der Parameter mit Wert 11 im 2. von 3 Simulations-Runs


Mit dem Menu-Kommamdo
Plot Settings -> Slect Steps
kann man einezelne Simulationen ausblenden.


Man kann auch direkt einzelne Steps anzeigen.

Beispiel: abc und xyz sind Netznamen.
V(abc)@1
V(abc)@3
V(xyz)@1

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ahhh, das ist Haargenau das was ich gesucht habe. Vielen Dank für die 
Info!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.