www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Servo IC gesucht


Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ich habe vor, mir einen Fahrtregler zu bauen und benötige eine 
Servo IC vom Typ 2264CP ( Diese Angaben habe ich vom Bild der 
Leiterplatte).
Als Stückliste habe ich IC=XR 2264 als Vorgabe. Kann mir einer sagen, wo 
ich das Teil herbekomme.
Über Schaltungen anderer Fahrtregler würde ich mich freuen. (6...ca. 
15Volt und so um die 20 bis 25 ampere)

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kann mir einer sagen, wo ich das Teil herbekomme.

Im Museum stehlen. Das Ding düerfte endgültig abgekündigt sein.

>Über Schaltungen anderer Fahrtregler würde ich mich freuen. (6...ca.
>15Volt und so um die 20 bis 25 ampere)

Wieviel Ahnung hast du von Elektronik?
Solche Fahrtregler gibt es für wenig Geld zu kaufen.
Ein Eigenbau lohnt sich eigentlich nur, wenn man dabei etwas lernen 
will, oder bestimmte Funktionen einbauen will, die sonst kein Regler 
hat.
Einen fertigen Baustein gibt es noch bei Conrad. Den verwenden sie in 
dem Miniatur-Fahrtregler-Bausatz.
Selbstbaufahrtregler verwenden inzwischen Mikrocontroller.

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das IC kommt von
Exar Corporation, Fremont California, U.S.A

Distributoren für Deutschland sind u.a.
Farnell
Mouser
Future-Electronics

Oder aber die Firma direkt:
EXAR GmbH
Gutenbergstrasse 6
D-85737 Ismaning
Germany
tel +49 (89) 960586-0
fax +49 (89) 960586-66

Wenn man liebt fragt werden die bestimmt auch 1-2 Samples verschicken...

Schöne Grüße,
Alex

Autor: Flow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Europäer nahmen auch gerne den NE544 in Miniservos und BC 328 für den 
Ausgang, du müsstest also die Endstufe noch verstärken.
Aber das Teil wird, wie oben, kaum noch zu beschaffen sein.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem sehe ich weniger in der Steuerung, sondern vielmehr in der 
Entstörung der 25A-PWM.

Für solch hohe Ströme würde ich (ich persönlich) auf Eigenbau verzichten 
und Markenware (mit Funktionsgarantie) kaufen und einsetzen.

Einige Tipps zur Steuerung findest Du hier:
http://www.hanneslux.de/avr/mobau/index.html
Tipps zum Leistungsteil wirst Du von mir nicht bekommen.

...

Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wieviel Ahnung hast du von Elektronik?
> Solche Fahrtregler gibt es für wenig Geld zu kaufen.

Na ja ich weiß ja nicht was du unter wenig Verstehst. Da ich schon seit 
20 Jahren der Elektronik verschrieben bin mach mir das selbstbauen doch 
schon mehr spaß. Und Fahrtregler mit 40Ampere Dauerstrom ( 5min ) kosten 
sehr viel Geld)

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Und Fahrtregler mit 40Ampere Dauerstrom ( 5min ) kosten
> sehr viel Geld)

Und Du meinst, Du bekommst das mal so nebenbei billiger hin? Natürlich 
in der gleichen Qualität, mit den gleichen EMV-Eigenschaften? Also so, 
dass der Empfänger nicht durch die Oberwellenstörungen der 40A-PWM 
gestört wird?

Also ich meine, wenn Du das alles beherrscht, dann dürfte sich auch 
nicht die Frage nach der Ansteuerung stellen. Servos gibt es bereits 
recht preiswert. Was hindert Dich daran, aus einem preiswerten Servo die 
Ansteuerelektronik auszubauen und zu benutzen?

...

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese "fertigen" Servoregler arbeiten doch mit linearer Ansteuerung, 
oder?
Das wird eine schöne Heizung...

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Und Fahrtregler mit 40Ampere Dauerstrom ( 5min ) kosten
> sehr viel Geld)

Weil ich sowieso gerade am Gucken war:
Conrad 205222 - 62 für ganze 60Euro erfüllt der deine Vorgaben.

Autor: Lupo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mario,

kannst du mir den Schaltplan bzw Layout von deinem XR2264 Fahrtregler 
senden?

habe für den XR2264 Schaltpan für Servo & für Minifahrtregler 2A



Vielen Dank im Voraus

Autor: Harald Wilhelms (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mario K. schrieb:

> Und Fahrtregler mit 40Ampere Dauerstrom ( 5min ) kosten sehr viel Geld)

Die Entstörung eines 40A-Reglers auch. Hast Du einen Spectrumanalyzer?
Gruss
Harald

Autor: Rolf Magnus (rmagnus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mario K. schrieb:
>> Wieviel Ahnung hast du von Elektronik?
>> Solche Fahrtregler gibt es für wenig Geld zu kaufen.
>
> Na ja ich weiß ja nicht was du unter wenig Verstehst.

Weniger, als man für den Selbstbau rechnen muß.

> Und Fahrtregler mit 40Ampere Dauerstrom ( 5min ) kosten sehr viel Geld)

Da wäre dann wiederum die Frage, was du unter  "sehr viel Geld" 
versstehst.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
STK500-Besitzer schrieb:
>> Und Fahrtregler mit 40Ampere Dauerstrom ( 5min ) kosten
>> sehr viel Geld)
>
> Weil ich sowieso gerade am Gucken war:
> Conrad 205222 - 62 für ganze 60Euro erfüllt der deine Vorgaben.

Nur dass man solche Sachen nicht beim Conrad kauft

http://www.der-schweighofer.at
http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/de.asp?Ho...

zb
http://www.der-schweighofer.at/artikel/84967/drehz...

40A um €40 (und das war jetzt relativ wahllos einer herausgegriffen, mit 
ein wenig Suchen findet man da sicher auch billigere)

Da kommst du mit Selbstbau bei auch nur annähernd vergleichbarer 
Qualität nie hin.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl Heinz Buchegger schrieb:
> mit
> ein wenig Suchen findet man da sicher auch billigere

Das ist aber schon 27 Monate her... ;-)
Verfluchte Thread-Leichenschänderei!

Es wird Zeit, dass verjährte Beiträge farblich anders dargestellt 
werden...

...

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Lux schrieb:
> Karl Heinz Buchegger schrieb:
>> mit
>> ein wenig Suchen findet man da sicher auch billigere
>
> Das ist aber schon 27 Monate her... ;-)
> Verfluchte Thread-Leichenschänderei!


Aaargh. Du hast recht.
Ich hab nur aufs Datum des letzten Beitrags geachtet.

Autor: Harald Wilhelms (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl Heinz Buchegger schrieb:
> Hannes Lux schrieb:
>> Karl Heinz Buchegger schrieb:
>>> mit
>>> ein wenig Suchen findet man da sicher auch billigere
>>
>> Das ist aber schon 27 Monate her... ;-)
>> Verfluchte Thread-Leichenschänderei!
>
>
> Aaargh. Du hast recht.
> Ich hab nur aufs Datum des letzten Beitrags geachtet.

Irgendwie seltsam. Ich kenne kein anderes Elektronik-Forum, wo so
häufig alte Beiträge aus der Versenkung auftauchen. Ich finde, die
"Totengräber" sollten wenigstens in Ihrer Antwort einen kleinen
Hinweis darauf geben, das es sich um einen alten Beitrag handelt.
Eine farbliche Kennzeichnung von Beiträgen, die älter als ein Jahr
sind, wäre natürlich auch nicht schlecht.
Gruss
Harald

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Irgendwie seltsam. Ich kenne kein anderes Elektronik-Forum, wo so
> häufig alte Beiträge aus der Versenkung auftauchen.

Das liegt an der absolut debilen Suchfunktion dieses Forums die nicht 
neueste Beiträge nach oben sortiert,
dessen Behebung sich Andreas seit Jahren verweigert "es wäre ja alles 
gut so wie es ist".

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> absolut debilen Suchfunktion dieses Forums die nicht
> neueste Beiträge nach oben sortiert,

Manfred, da muss ich Dir recht geben.

Aber ich glaube mich zu erinnern, das Andreas geäußert hat, dass er an 
der Suchfunktion noch arbeiten will. Daher hielt ich mich mit Kritik an 
der Suche zurück. Ich selbst stelle beim Suchen immer von Relevanz auf 
Datum um.

Die alte Suche empfand ich auch bedeutend angenehmer, denn da wurde auf 
die Beiträge verlinkt, in denen der Suchbegriff auftauchte und nicht, 
wie jetzt, auf den Anfang des Threads.

...

P.S.: Ich werde diesen (meinen) Beitrag mal melden, vielleicht liest ihn 
Andreas dadurch...

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl Heinz Buchegger schrieb:
> STK500-Besitzer schrieb:
>>> Und Fahrtregler mit 40Ampere Dauerstrom ( 5min ) kosten
>>> sehr viel Geld)
>>
>> Weil ich sowieso gerade am Gucken war:
>> Conrad 205222 - 62 für ganze 60Euro erfüllt der deine Vorgaben.
>
> Nur dass man solche Sachen nicht beim Conrad kauft
>
> http://www.der-schweighofer.at
> http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/de.asp?Ho...
>
> zb
> http://www.der-schweighofer.at/artikel/84967/drehz...
>
> 40A um €40 (und das war jetzt relativ wahllos einer herausgegriffen, mit
> ein wenig Suchen findet man da sicher auch billigere)
>
> Da kommst du mit Selbstbau bei auch nur annähernd vergleichbarer
> Qualität nie hin.

[OT]
Würde ich in Ösiland wohnen, dann würde ich vielleicht auch woanders 
einkaufen...
[/OT]

MaWin schrieb:
>> Irgendwie seltsam. Ich kenne kein anderes Elektronik-Forum, wo so
>> häufig alte Beiträge aus der Versenkung auftauchen.
>
> Das liegt an der absolut debilen Suchfunktion dieses Forums die nicht
> neueste Beiträge nach oben sortiert,
> dessen Behebung sich Andreas seit Jahren verweigert "es wäre ja alles
> gut so wie es ist".

Naja, viele Beiträge erscheinen auch direkt bei der Suche mit Google.
Da achtet der Poster nicht unbedingt auf das Datum...

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Lux schrieb:
> P.S.: Ich werde diesen (meinen) Beitrag mal melden, vielleicht liest ihn
> Andreas dadurch...

Mach lieber einen Thread unter "Webseite" auf.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch schrieb:
> Mach lieber einen Thread unter "Webseite" auf.

Nööö, das überlasse ich Mark...

;-)

...

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes Lux schrieb:
> Ich selbst stelle beim Suchen immer von Relevanz auf Datum um.
Same to me...   ;-)

STK500-Besitzer schrieb:
> Naja, viele Beiträge erscheinen auch direkt bei der Suche mit Google.
> Da achtet der Poster nicht unbedingt auf das Datum...
Der davon betroffene Poster achtet dabei offenbar auf gar nichts, denn 
wenn ich aus Versehen so einen Zombie ausgrabe, dann gibt mir die 
entsprechende Meldung doch sehr zu denken...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.