www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ISP und VCC bei AVR in Schaltung entkoppeln


Autor: Holli R. (flicflac)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Für PICs gibt es bei www.sprut.de eine wunderbare Beschreibung um das 
ICSP-Signal incl. Spannungsversorgung zu entkoppeln. Das habe ich auch 
schon mehrfach umgesetzt und funktioniert wunderbar.
Für den AVR habe ich noch nicht so 100% was gefunden. Die ISP-Leitungen 
direkt an den µC und die Schaltung mit 4,7K entkoppeln, wenn das so 
richtig ist. Nur wie kann ich beim AVR VCC vom Rest der Schaltung beim 
Porigrammieren fernhalten? Geht das analog zu den PICs mit einer Diode? 
Bzw. funktioniert das überhaupt so?
Ich habe das mal in die Schaltung eingezeichnet. Die PINs sind alles 
Eingänge.
Die Schaltung ist beim Programmieren spannungsfrei, das ISP-Signal und 
Spannung bekomme ich vom Pollin-Board.

THX
flic

Autor: Holli R. (flicflac)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hochschieb...

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist denn konkret das Ziel? Der Begriff "entkoppeln" ist nicht 
wirklich eindeutig genug. Galvanisch entkoppeln ist kein Problem, die 
Leitungen sind alle unidirektional und VCC-Sense ist nicht zwingend 
erforderlich. Aber eine Diode allein ist keine galvanische Entkopplung, 
ergo meinst du vielleicht etwas anderes - also was?

Autor: Holli R. (flicflac)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht mir eigentlich darum das sich Programmierung und 
Anwendungsschaltung nicht gegenseitig in ihrer Funktion stören bzw. 
zerstören.
Die Diode soll eigentlich nur die umgebende Schaltung während der 
Programmierung von Spannung freihalten, damit angeschlossenen 
Bauelemente die Programmierung nicht beeinflussen. Wie gesagt habe ich 
mir das beim PIC abgeschaut, aber ob das mit dem AVR auch funktioniert 
bzw. überhaupt notwendig ist weiß ich nicht. Um sicher zu gehen hier 
eben die Frage ob das so ok ist und ob die 4,7k Widerstände so ebenfalls 
passen.

flic

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.