www.mikrocontroller.net

Forum: Markt Sensorgehäuse


Autor: Stefan Weber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich beschäftigte mich momentan in einem hochschuleprojekt bei der 
Entwicklung eines Induktivensensor.

Weiss  bitte jemand Sensorgehäuse zum Kaufen kriegen kann???

Ein anderer Punkt is dass,das Gehäuse  möglicht in der Länge 
verschiebbar sein soll(Aufziehbar und wieder zurückziehbar).

Hat  jemand  eine Idee wie ich sowas aus einfachen gehäuse realisieren 
kann ???

wäre sehr dankbar für jeden Beitrag

Stefan.

Autor: Stefan Weber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat keine eine idee????


lg

Stefan

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo  , ich habe auch das selbe Problem

Hat  sich jemand schon  bei einem Hersteller ein  Sensorgehaüse gekauft 
oder herstellen lassen?

Bann  bitte um reference und/oder adressen.


Danke

Autor: B e r n d W. (smiley46)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist die Größe egal?

Mfg. Bernd

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es soll in der größe von 80x20mm sein.
Auch in der Länge größer bis 160mm.

Dankbar für erste inputs
Markus

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geh in den nächsten Baumarkt und hol dir Kabelkanalrohre aus PVC. Dazu 
noch die passenden Befestigungskrallen. Fertig. Sogar verschiebbar! Mit 
PVC-Kleber auch festsetzbar (für immer).
Sensor rein und mit Vergußmasse zugießen. Damit es auf der unteren Seite 
beim Gießen nicht rausläuft, nimmst du Knete und plättest die wie 
Kuchen. Da stellst du das Rohr rein und dann ab die Vergußmasse...


Gruß -
Abdul

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hehehe, klasse idee! die studenten von oben könnten sich ne scheiben 
abschneiden. und nicht nur vom kabelkanal ^^

zum verschließen der unterseite geht übrigens auch "gewebeband". es is n 
bisschen hoch und weich. dadurch schließt es lücken dicht.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Lorbeeren. Mir ist lieber wenn alles an mir dran bleibt 
;-)
Ich stand auch schon vor dem Problem und diese Idee hat viele Stunden 
Recherche und Überlegungen gekostet. Ein Prozeß über Monate.

Das Gewebeband ist auch ne gute Idee. Und das kriegt man auch wieder ab?

Weil das nächste anstehende Problem ist dann ne gute Vergußmasse. Ich 
sach nur zwei Punkte:
- Schrumpfung
- Blasen, die nicht raus wollen


Gruß -
Abdul

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
geh mit deinem PVC-Rohr zu "Carglas", die haben so schwarzes Gummizeug, 
um die Fensterscheiben in die Karossierieen einzukleben. Die sollen dir 
da eine dicke Wurst in dein PVC Rohr reindrücken, und du spendest 2 EUR 
für die Kaffee-Kasse.

Dieses Gummi-Zeugs ist wesentlich besser als herkömmliches 
"Baumarkt-Secomastic", klebt wie die Pest (auch an PVC), schrumpft nicht 
und hält 1000 Jahre.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah ja. Interessante Variante. Nur wie willst du mit der Gummiwurst den 
nach oben rausguckenden Sensor nicht verdrecken?
Dafür ist dünnflüssiges Material besser geeignet. Das kann man auch an 
der Seite zwischen Sensor und Rohr mit der fetten Spritze ohne Kanüle 
reindosieren.

Autor: Christoph Z. (rayelec)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe sicher noch irgendwo Messingrohre vernickelt mit Aussengewinde 
herum liegen. Ich habe mal bei einem Sensorhersteller gearbeitet und 
einiges an Material-Überstand mitnehmen dürfen. Die Rohre stammen von 
Induktiven Sensoren und sind in perfektem Zustand (ungebraucht).

Bei Interesse einfach Mail an mich...

Gruss
Christoph

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.