www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Tiefpass welcher Ordnung ist sinnvoll?


Autor: Henrich Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi erstmal!

Also ich würde gerne einen Hoch und einen Tiefpass basteln. 
Grenzfrequenz sollte bei den 100 Hz betragen.
Der Wikipedia Artikel treibt mich zu der Idee, "einfach" einen aktiven 
Tief/Hochpass 2.ter Ordnung zu bauen.
Da das ganze jedoch für eine Audioanwendung gedacht ist (Signalseite, 
max. 4V) kann ich natürlich keinen normale Frequenzweiche nehmen, 
sondern brauche einen richtigen Tief/Hochpass.
Gibts da irgendwo ein Projekt oder ein Tool wo man das berechnenen kann 
oder sogar schonmal gebaut hat?

Habe bei diesem ganzen Tief/Hochpass Thema nicht wirklich den 
Durchblick...

Danke!

Autor: Henrich Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochwas:
Welcher OpAmp wäre dafür den gut geeignet? Niedrige Rauschwerte, und 
möglichst +- 5V Vss. Da gibt es doch auch sicher für normale Menschen 
erwebbare Audio Opamps?

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OPA134 ist glaube ich ein guter Audio OpAmp.
Ansonsten gibts noch den OPA2340, sowie den LM4880 (dual).
Sonst siehe 
http://tangentsoft.net/audio/cmoy-tutorial/parts.html#op-amp.

Gruss

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>OPA134 ist glaube ich ein guter Audio OpAmp.
>Ansonsten gibts noch den OPA2340, sowie den LM4880 (dual).

>für normale Menschen
>erwebbare Audio Opamps?

TL071, TL072, TL074. Reicht auch völlig.

Autor: ah (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wuerd mal ein Filtersimulationsprogramm versuchen.

Autor: Henrich Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja das ganze könnte ich mir eigentlich auch sparen, weil ich schon 
denke dass jemand sowas für Audio Anwendungen mit 100 Hz Grenzfrequenz 
gebaut hat. Ist in 2.1 Systemen bzw. für Verstärker mit getrennten 
Subwoofer absoluter Alltag....

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Gibts da irgendwo ein Projekt oder ein Tool wo man das berechnenen kann

Tipp zum Tool: suche mal nach TI FilterPro

Autor: Ralli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mein altes DOS-Filterprogramm angeworfen.

Für das "lesen" der Schaltungen ist ein wenig Phantasie oder
Abstraktionsvermögen hilfreich. Wenn vorhanden, probier mal
diese Schaltungen mit einem TL072:


RC-Tiefpass                                 -C2--------
                                           |    |      |
f =   100,0  Hz                            |    --|-   |
R1 = R2 =   220,0 kOhm                     |      |   >--
                                       -R1---R2---|+
                                                |
                                               C1
C1 = 4,7 nF                                     |
C2 = 4,7 nF                                     -




RC-Hochpass                                 -R2--------
                                           |    |      |
f = 100,0  Hz                              |    --|-   |
C1 = C2 = 10,00 nF                         |      |   >--
                                       -C1---C2---|+
                                                |
                                                R1
R1 = 240 kOhm                                   |
R2 = 240 kOhm                                   -


Gruß Ralli

Autor: Henrich Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay ich probiers. Das Zeug von reichelt dürfte ja die Tage ankommen, 
dann probiere ich das gleich mal aus...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.