www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Wieviel mA bei Spannungsteiler 4k7/1,1k?


Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,


irgendwie schaffe ich es nicht den mA"Verbrauch" auszurechen....wer 
öffnet mir da bissel die Augen?
Vielen Dank

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, wie wäre es mit

???

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würd dir ja gern helfen (sind das Hausaufgaben?), aber es fehlen 
noch weitere Angaben.

- Welche Betriebsspannung?
- Ist der Spannungsteiler belastet oder unbelastet?

Wenn der Spannungsteiler unbelastet ist, dann ist der Strom nach dem 
Ohmschen Gesetz I = U/R. Und zum Lesen: 
http://de.wikipedia.org/wiki/Spannungsteiler

Ralf

Autor: Ohm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R = U / I.


R hast du gegeben. U musst du selber wissen, I brauchst du.

Autor: Peter ##### (ich_eben)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R= U/I
Rges = 4700+1100 Ohm
Uges = ???
auflösen nach I

Kann man aber nur so berechnen, wenn der Abgriff am Spannungsteiler 
unbelastet ist

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
5V sind es, vergaß ich. Unbelastet ist er.

5800=5V/I  /*I
5800*I=5V /5800
I=0,00000008 kan es ja nicht sein...

Hausaufgaben? Nein, eher die Erkenntnis das Computerspielen statt Schule 
sich irgendwann mal rächt ;)

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leichter Kommafehler, da kommen ca. 0.4 mA raus

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich biete 0,86 mA.

Autor: Peter ##### (ich_eben)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich komme auf ca 0,86 mA
5 V/5800 Ohm = 8,6206896551724137931034482758621e-4 A

Autor: G_dal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um Gottes Willen, das kann man doch runden auf 0,000862068965517241379

Autor: Lachender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon lustig, dass hier manche nichtmal das Ohmsche Gesetz anwenden 
können

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mancn Einer ist schon Ohm-mächtig geworden...;-)

MfG Paul

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Leichter Kommafehler, da kommen ca. 0.4 mA raus
wieso leichter Kommafehler - er hat doch nicht die Einheit angegeben.
Mit I=0,00000008kDA (kilo-Deka-Ampere) stimmts doch ...

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Um Gottes Willen, das kann man doch runden auf 0,000862068965517241379

Für Silvio K. ist das doch einfach Null:
Beitrag "Wer hat Erfahrung mit Induktionsöfen >1kW"

>Schon lustig, dass hier manche nichtmal das Ohmsche Gesetz anwenden
>können
... und den Taschenrechner bedienen ...

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
in welcher geistigen Umnachtung hab ich denn die "4" gedrückt? 
Wahrscheinlich wegen dem "e-4"....klar, ca. 0.8 mA wollt ich doch 
schreiben...verflixtes Eigentor ^^

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.