www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Spannungswandler - Erzeugung


Autor: Hubsi Dheli (Firma: HTBLA) (xdheli)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HI

Unser Problem lautet wie folgt :

Wir versorgen eine Messschaltung mittels USB ( zur Verfügung 5V 500mA => 
2,5W )
Diese benötigt einen Spannungswandler der 5V in 60V ( können auch nur 
45V sein ) wandelt . Desweiteren soll es möglich sein diese in 0,1V 
Schritten zu steueren.
Gibt es ein Gerät welches diese Anforderungen erfüllt ?
Bzw. hättet ihr Lösungsvorschläge für das Problem.

lg

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne da 2 Möglichkeiten:
Einen mini Traffo mit ansteuerung selbst basteln.
Einen Buck Boost converter nutzen.
(wobei ich glaub das beim Buck converter 5V@500mA zu wenig sind)

Somit hättest du dann schon einmal deine Spannung.
Um das ganze dann zu Regeln wird etwas schwer da du bei 45-60V sogut wie 
keinen Strom hast.

Autor: Hubsi Dheli (Firma: HTBLA) (xdheli)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke schonmal für die Antwort.

Hier noch ein paar Infos.

Es reicht wenn der Berech von 0-45V geht wobei diese Messung in 0,1V 
Schritten erfolgen soll. Das mit der Leistung ist das eigentliche 
Problem da die Messschaltung so gut wie nichts fressen soll und somit 
laut deiner Aussage der Buckconverter flach fällt. Gibt es irgend ein 
Bauteil welches das vl kann, da der Aufbau so einfach wie möglich sein 
sollte.

Ich habe auch eine Skizze angefügt wobei diese noch nicht ganz fertig 
ist und ihr euch um die umliegenden Teile keine Gedanken zu machen 
braucht. Wichtig währe nur einen geeigneten und möglichst einfachen 
Spannungswandler für unsre Zwecke zu finden.

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast immer noch nicht gesagt wieviel Strom du bei 45V ziehen 
moechtest.
Das ist der Kernpunkt bei der Sache.

Gruss Helmi

Autor: Christian --- (kakuijin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Müssen die 45V Dauerbetrieb sein? oder reicht es wenn wenn man sie nur 
einige Sekunden hält?

ps: Ich schliße mich Helmut an ;)

Autor: Schrotty (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spannung über eine mehrstufige Ladungspumpe erzeugen. (wenig Bauteile, 
ungenau und kaum belastbar) und dann über einstellbaren Spannungsteiler 
herunterteilen (0,1V Schritte)
Das funktioniert aber nur, wenn du die erzeugte Spannung nicht 
nennenswert belastest.

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
65V mit step up wandler erzeugen und dann mit D/A Wandler+OP die 
spannung analog regeln und einstellbar machen.

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hubsi Dheli schrieb:
> HI

Hallo Hubsi,

> Unser Problem lautet wie folgt :
> Wir versorgen eine Messschaltung mittels USB ( zur Verfügung 5V 500mA =>
> 2,5W ) Diese benötigt einen Spannungswandler der 5V in 60V ( können auch
> nur 45V sein ) wandelt . Desweiteren soll es möglich sein diese in 0,1V
> Schritten zu steueren.
> Gibt es ein Gerät welches diese Anforderungen erfüllt ?

Du suchst (du plenkst) ein steuerbares Schaltnetzteil.

> Bzw. hättet ihr Lösungsvorschläge für das Problem.

Schaltnetzteil mit ausgangsseitig steuerbarem Spannungsregler.

Autor: Hubsi Dheli (Firma: HTBLA) (xdheli)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am Ausgang sollen Ströme bis zu 10mA gemessen werden

Nein die 45V müssen nicht dauernt geliefrt werden.
Es wird mit MEssschritten von 0,1V ; 0,2V .... 44,8V ; 44,9V ; 45V 
gearbeitet.

Den Lösungsweg mit D/A Wandler+OP hab ich mir auch schon gedacht wobei 
ich gehofft habe das es schon ein Bauteil gibt das dies vereinigt.

Es währe sehr hilfreich wenn ihr Link zu Bauteilen oder ähnlichen posten 
könntet.

Es ist unser erstes Projekt in der Größenordnung und sind deshalb noch 
etwas unbeholfen.

Autor: Mika (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Boost-Converter wie z.B. den UC2577 von TI. Dann kannst du die 
Spannung über einen veränderbaren Widerstandsteiler einstellen.

Viele Grüße,
Michael

Autor: Christian --- (kakuijin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hubsi Dheli schrieb:
> Am Ausgang sollen Ströme bis zu 10mA gemessen werden
>
> Nein die 45V müssen nicht dauernt geliefrt werden.
> Es wird mit MEssschritten von 0,1V ; 0,2V .... 44,8V ; 44,9V ; 45V
> gearbeitet.

Dann könntest du einen großen C mit höherer Spannung über 
Ladungspumpe/Wandler laden
und mit dem D/A-OP die Spannung nach einem R regeln...
(Wär jetzt so das einfachste was mir einfällt)

Was einen Buck Converter angeht ist es glaub fraglich ob er die 45V 
packt, alleine an den Bauteilen geht viel Flöten da man ja nur mit 5V 
hantiert.
Könntest aber mal Testen? vll. Funktionierts ja...
auf einer Steck-Platine ist dies schnell gesteckt.

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>und mit dem D/A-OP die Spannung nach einem R regeln...

Dann must der OP aber mehr als 45V aushalten.
Das schraenkt die Anzahl der Kandidaten schon gewaltig ein.

Gruss Helmi

Autor: Christian --- (kakuijin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut Lenzen schrieb:
>>und mit dem D/A-OP die Spannung nach einem R regeln...
>
> Dann must der OP aber mehr als 45V aushalten.
> Das schraenkt die Anzahl der Kandidaten schon gewaltig ein.
>
> Gruss Helmi

Könnte man ihn nicht mit einem Spannungsteiler höher setzen?? :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.